MicrosoftNews

PR-Panne für Microsoft: Surface Probleme stoppen NFL Football Spiel

Surface+NFL

Es ist ein riesiger PR-Deal für Microsoft: Ganze 400 Millionen Dollar zahlt das Softwareunternehmen an die Amerikanische Football Liga NFL, damit die Teams insgesamt 5 Jahre lang Surface-Tablets als sogenanntes „Playbook“ nutzen, um Taktiken und Spielzüge vorzubereiten. Das Microsoft Surface prominent platziert an der Seitenlinie der größten Sportveranstaltungen des Landes. Eigentlich die perfekte Werbung.

Gestern ging die PR aber nach hinten los, als beim Spiel zwischen den Dallas Cowboys und den Washington Redskins die Surfaces beider Teams ausfielen. Das Match musste unterbrochen und die Playbooks ausgedruckt werden. Millionen von Zuschauer verfolgten die Panne am Fernseher. Schließlich konnte es ganz oldschool mit Stift und Papier weitergehen.

Warum genau die Surfaces ausfielen ist derzeit noch unklar. Nach Aussage des Kommentators soll es sich um ein „Strom Problem“ gehandelt haben, was aber nicht ganz schlüssig klingt. Eine offizielle Stellungnahme seitens der NFL oder Microsofts steht noch aus.

Es ist nicht das erste Mal, dass das NFL Sponsoring für negative Schlagzeilen sorgt. In der Vergangenheit musste sich Microsoft viel Spott gefallen lassen, weil einige Sport-Kommentatoren offenbar nichts mit dem Surface anfangen konnten und es als „iPad“ oder „iPad ähnliches Gerät“ bezeichneten.

Die Surface-Tablets für die NFL sind eine Sonderanfertigung. Sie basieren auf dem Surface Pro 3, sollen aber größer, leichter und widerstandsfähiger sein als die Modelle, die man im Handel kaufen kann. Eigentlich das perfekte Tool für die Technik- und Taktik-verliebte NFL. Es gibt aber eben viele Leute, die nur darauf warten, dass bei Microsoft was schief läuft – und dann ist die Schadenfreude besonders groß.

PR-Desaster oder unbedeutender Zwischenfall? Ist das NFL Sponsoring überhaupt eine gute Idee? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren.


 

Quelle: Geekwire

 

Vorheriger Artikel

Leitfaden: So repariert ihr fehlerhafte Desktop Icons in Windows 10!

Nächster Artikel

Audi, BMW und Daimler : "Wollen HERE für andere Branchen öffnen"

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

17
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
12 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
13 Comment authors
SwenSalino24LilebrorSamuelNiKr Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Thomas
Gast
Thomas

Ganz ehrlich Leute,.. schaut euch mal die Youtube Videos von Messen, Tablet- oder Handyvorstellungen an. Ich finde kaum ein Video, in dem es mal nicht irgendwie „hackt“, etwas nicht läuft, eine Wischgeste mal gar nicht funktioniert usw.

Ich kann mir nicht helfen, aber dass ist bei MS schon Standard und gehört für Fanboys, wie meiner einer, zum traurigen Image dazu. It just won’t work – sometimes.
Es ist die Software… an der Hardware wirds nicht liegen.

TAMTAM
Gast
TAMTAM

Wer eine Risikosportart betreibt, wird Microsoft und Windows 10 lieben ;-).

Jonas
Gast
Jonas

„Stromproblem“
Das klingt für mich, als hätte jemand vergessen, das Gerät aufzuladen. Wenn man ein Surface nicht mal vom IPad unterscheiden kann, kann das ja mal passieren 😉
Jedenfalls ist es dann nicht die Schuld von Microsoft.

Torias
Gast
Torias

Ernsthaft? Ihr schreibt so einen schlecht recherchierten Artikel ab?
Es ist doch wohl für jeden technisch versierten klar ersichtlich, dass da ein Problem mit der Infrastruktur vorliegt, wenn eine größere Anzahl Geräte zeitgleich ausfällt. Strom weg, WLAN weg, Kommunikation Essig. Reicht ja schon ein abgerauchter PoE Switch.
Von Sportmoderatoren ist nichts besseres zu erwarten, aber von einer Technikseite?

Michael
Gast
Michael

Ohne die genauen Hintergründe für einen Ausfall zu kennen, würde ich auch erstmal Abstand von solchen Aussagen nehmen, geschweige daraus noch einen Artikel zu machen. Die Surface Geräte standen halt dummerweise in „vorderster Front“ wenn die „Technik im Hintergrund“ streikt nutzt das beste Endgerät nichts. – Oft sitzt das Problem auch vor dem gerät -> Also, so lange nicht genaueres Bekannt ist, außer einigen lächerlichen Twitter-Posts, würde ich die Füße still halten … !

Siehe Telekom-Ausfall letzte Woche … !

Hannes
Gast
Hannes

Ad. „400 Millionen Dollar zahlt das Softwareunternehmen an die Amerikanische Football Liga NFL“.
Meiner Meinung nach wäre es sinnvoller, man würde Geld in die Entwicklung stecken, damit Software beim Release tatsächlich fertig oder zumindest „fertiger“ ist…WP10 ist es jedenfalls nicht. Weiters könnte man noch Geld in ordentlichen Support investieren, welcher tatsächlich hilft als sofort die Schuld auf Entwickler abzuschieben, wenn z.B. der Store mal wieder nicht funktioniert…was leider mit bemerkenswerter Häufigkeit der Fall ist. 🙁
Klar ist Werbung wichtig, aber ein funktionierendes Produkt wäre halt auch ganz nett…manchmal. 😉

BLebowski
Mitglied

Beachtlich, das bei jedem Thema egal um was es geht immer ein helles Licht aufsteht und einen Spruch dieser Art bringt…

Hannes
Gast
Hannes

Die Frage war: „Ist das NFL Sponsoring überhaupt eine gute Idee?“
Meine Antwort dazu war: Nein, ich finde man könnte das Geld anderswertig sinnvoller verwenden + habe Beispiele gebracht. Ist das verwerflich?

matti44
Mitglied

Absoluter GAU. So etwas macht vieles wieder kaputt. Auf solch einen „Klops“ warten die „ANDEREN“ doch nur. Egal was die Ursache dafür war.

NiKr
Mitglied

Ich finde man sollte vlt das Geld eher für eine richtige Marketingkampagne ausgeben. Habe weder Surface noch die aktuellen Lumias bisher irgendwo als Werbespot, Plakatwerbung oder so gesehen. Apple zB. Hat in einer Werbepause 2 Spots. An der Uni zB. Stellt sich für die meisten gar nicht die Frage nach Win 10 Mobile. Wenn ich mich kritisch über das Unternehmen hinter Android äußere, heißt es sogut wie immer, Ja was soll man denn sonst nehmen. iPhone ist zu teuer. Zeige ich mein Windows Gerät, dann wird meist geschmunzelt. Ohne das man Werbung dafür macht, was es für tolle funktionen hat,… Weiterlesen »

Samuel
Gast
Samuel

Wundert mich nicht. Seit Ballmer weg ist, ist Windows nur verbuggter geworden. Windows 8 war schon in der ersten Developer Preview fast perfekt was Stabilität anging und Windows 10 ist seit Monaten draussen und es ist immer noch weit verbuggter als Windows 8 oder gar Windows 7. Von W10M brauchen wir gar nicht reden, das ist sowieso einfach nur traurig.
MS kriegts nicht mehr zusammen

Jonas
Gast
Jonas

Also bei mir ist es genau anders herum. Windows 8 war stark verbugt und mit Windows 10 laufen meine Geräte nun endlich wieder rund.

Swen
Gast
Swen

„verbuggt“ ?! Windows 10 ?! Hä?! Also ich weiß nicht mit welcher Version du „arbeitest“ aber das kann ich überhaupt nicht bestätigen. Mittelständisches Unternehmen mit 30 Arbeitsplätzen, davon 20 bereits auf W10 – OHNE ein EINZIGES PROBLEM – dann noch gefühlt 25 Installationen im Freundeskreis – auch hier – (außer „sieht halt anders aus“) absolut keine Probleme!!! Oft sitzt das „Problem“ davor 😀 Ohne Dich damit jetzt angreifen zu wollen – würde ich mal auf die „Suche“ gehen, warum es „verbuggt“ ist – BTW: für nicht lauffähige Treiber/Spiele etc. kann MS nichts – die Hersteller hatten LANGE GENUG ZEIT W10… Weiterlesen »

Lilebror
Mitglied

Wenn zeitgleich zwei geräte ausfallen, ist das schon ein „dummer“ zufall den man als solchen eigentlich nicht bezeichnen kann. Es lässt schon vermuten, dass hier ein anderes Problem vorliegt. Es gibt bestimmt auch interessierte Parteien, die ein interesse an einer solchen „Panne“ haben und wenn’s nur zum Spaß an der Freude ist.

Salino24
Mitglied

Die tatsächliche Ursache wär wirklich ma spannend.
Immerhin kennen die Leute jetzt den Namen Surface von Microsoft.
Pfiffig könnte ein Spot sein, bei dem Microsoft den Lapsus einbaut und aufs Korn nimmt 😉

Michael
Gast
Michael

Und da habt Ihr die Ursache …. 🙁 … Viel Wind um die Endgeräte und das Backend ist schuld: http://www.geekwire.com/2015/microsoft-surface-nfl-server-power-issue/

Zitat: “ An NFL spokesperson told GeekWire that last night’s problem with the NFL’s Surfaces was due to “the power to the server that manages the still shots.” So it appears the problem was not with the devices themselves, but the backend components of the customized software and servers the NFL uses to enable their digital sideline collaboration.“

Thomas
Gast
Thomas

Ihr wisst ja wie die Leute ticken: Wen interessiert noch der Grund nach dem medienwirksamen Vorfall? Es passt halt so schön in das bereits geprägte Image von MS.