News

POW! BAM! Comixology stellt seine Windows App ein

Comixology-stellt-Windows-App-ein

Schlechte Nachricht für Comic Fans: Comixology, der größte Anbieter von digitalen Comicheften, stellt seine Windows App ein.

Comics – so der schlichte Name der App – wird sehr bald aus dem Store entfernt und soll dann zum Jahresende komplett stillgelegt werden. Danach wird es nicht mehr möglich sein, neue Comics über die App zu kaufen oder bereits gekaufte Comics in der App herunterzuladen. Als Entschädigung hat Comixology seinen Kunden in einer Email immerhin einen 5 Dollar Gutschein versprochen.

Als Begründung heißt es, dass sich Comixology stattdessen darauf konzentrieren möchte, das Nutzungserlebnis über seine Webseite zu verbessern. Kurz darauf wird allerdings auch auf die Comixology App für Android, iOS und Kindle Fire Tablets verwiesen, für die man offenbar nach wie vor Zeit hat.

Angesichts der Store-Bewertung von 2 1/2 Sternen hält sich der Verlust qualitativ wohl in Grenzen. Ich habe die Comixology App zuletzt vor ein paar Monaten auf einem Windows Tablet ausprobiert und fand sie quasi unbenutzbar. Andererseits scheint es für Windows User auch keine wirklich gleichwertige Alternative zu geben. Falls ihr doch eine kennt, verratet sie uns in den Kommentaren!

Digital oder Papier? ist unter Comicfans ein heiß diskutiertes Thema. Windows User haben bald einen Grund mehr, doch zum guten, alten, gedruckten Heft zu greifen…

Wie lest ihr Comichefte? Was sagt ihr zum Ende der Comixology App für Windows? Diskutiert mit in den Comments!


Quelle: Comixology via WindowsCentral

 

Vorheriger Artikel

Snapdragon 820 wird Quickcharge 3.0 unterstützen - Fast voll in 30 Minuten!

Nächster Artikel

Xbox One: Windows 10 Preview beginnt vermutlich noch diese Woche!

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Scaver Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Scaver
Mitglied

Naja wenn alles gut läuft, wird dank der Bridge die Android App laufen oder es wird eine neue Windows 10 App geben auf Grundlage einer der anderen Apps (ebenfalls dank Bridge).

Ich sehe die Einstellung alter, bisher nicht gut gelaufener Windows Apps eher weniger kritisch. Es ist für mich eher die logische Reaktion auf die Ändeerungen die uns mit Windows 10 Mobile und den Bridges erwarten.
Viele Entwickler sehen hier die Chance den Windows App Müll los zu werden und mit der Bridge bessere Versionen mit wenig(er) Aufwand liefern zu können.