AnwendungAppsWindows 10 Mobile

Pokémon GO: 3rd-Party-App PoGo läuft (wieder mal) nicht mehr

Pokémon GO

Nutzer der Windows-Plattform haben noch immer keine offizielle Pokémon GO-App, die sie nutzen können. Noch immer ist Pokémon GO nur als 3rd-Party-App mit dem Namen „PoGo“ (quergeladen) verfügbar – wenn sie denn noch laufen würde.

Denn Niantic, das Unternehmen hinter Pokémon GO, hat erneut seine App aktualisiert und damit weite Teile der für die App PoGo verwendeten API geschrottet. In einem Post auf GitHub erklärte einer der Entwickler von PoGo daher folgendes (frei übersetzt):

„Heute hat Niantic die App auf die Version 0.39 aktualisiert. Das Update muss zwingend installiert werden, um die App weiter nutzen zu können, zerstört aber weite Teile aus Sicht der API, bei der sich PoGo bediente. Wir haben uns daher dazu entschlossen, das Spiel für alle zu deaktivieren (Die App kann gestartet werden, aber schliesst nach einer kurzen Warneinblendung gleich wieder), weil es aktuell nicht sicher ist.

Ich weiss, dass ihr alle darauf wartet die Änderungen zu sehen, welche wir in den letzten Wochen realisieren konnten und wir wollen Euch diese auch zeigen, aber ich weiss nicht wann wir soweit sein werden, dass wir eine funktionierende API verwenden können. Ich muss Euch daher bitten, zu warten. Das tut uns leid, aber wir können die Änderungen einer API nicht kontrollieren und steuern. Danke für Euer Verständnis“.

Aktuell funktioniert die App also nicht. Es ist übrigens nicht der erste Ausfall. Bereits vor einigen Wochen hat Niantic die Server aktualisiert, wodurch die App für eine gewisse Zeit nicht mehr funktionierte. Wir bleiben natürlich an der Geschichte dran und werden Euch darüber informieren, wenn PoGo wieder spielbar wird. Bis dahin: stay tuned!


Via Windows Central

Vorheriger Artikel

FIFA 17 Companion App jetzt für Windows Phone erhältlich

Nächster Artikel

[Ignite 2016] Windows Geräterekord, Server 2016, Staffhub, Adobe u.m.

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

11
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
everpowerlars7861voodoobrullskerUgchen Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Gilliearnie
Mitglied

Beeindruckend dass die entwickler da dran bleiben! Hut ab

Hoddi
Mitglied

Go Go Go……..

Igott
Mitglied

Nur echte Leidenschaft erklärt dieses Engagement

OldBoneLess
Mitglied

Das ist doch sowas von egal… 🙁

Igott
Mitglied

Das sieht mein 13 jähriger Sohn anders

voodoo
Mitglied

Meine 11j Tochter sieht das auch anders und liebt das spiel.

Ugchen
Mitglied

Bei diesem Schrottladen namens Niantic wundert es mich eh, dass dieses Spiel überhaupt noch gespielt wird. Abgesehen davon, dass das Spiel kaum Langzeitspaß hat, verbringen die Entwickler lieber ihre Arbeit und Ressourcen dafür die Spieler zu vergraulen, anstatt das Spiel mal weiter zu entwickeln. Ihr neuester Genie-Streich: Einfach ALLE Geräte, die den Root aktiviert haben, vom Spiel ausgesperrt… Meine Frau spielte das Spiel auf ihrem Schubladenhandy mit Cyanogenmod (einzig brauchbares Android) und dementsprechend erfreut war sie, als sie nach dem Update plötzlich nicht mehr ins Spiel einloggen konnte… Dieser Amateurhaufen glaubt, dass sie den Cheatern im Spiel Einhalt gebieten, indem… Weiterlesen »

brullsker
Mitglied

Das spiel ist schrott, aber wie sich der 3rd party entwickler da reinhängt, daran könnten sich si einige ein Beispiel nehmen

Lars
Mitglied

Ich denke der Hype wird eh demnächst vorbei sein.

Ugchen
Mitglied

Hoffen wir es. Ich wünsche es Nintendo, dass er vorbei ist bevor sie ihren Armband-Schrott zum Wucherpreis veröffentlichen, damit dieser Müll in den Regalen versauert und Nintendo mal daraus lernt, dass man Dinge veröffentlicht während sie gebraucht werden und nicht 10 Monate später.

everpower
Mitglied

Schade hat bis jetzt fast fehlerfrei funktioniert großes Lob für die Entwickler auch für die Hartnäckigkeit.