News

Panasonic kündigt neues Toughpad auf dem MWC an

Panasonic hat heute auf dem Mobile World Concress ein neues Mitglied ihrer robusten Gerätereihe angekündigt, das Toughpad FZ-F1. Das FZ-F1 wird 4,7 Zoll groß sein, mit Windows 10 laufen und angetrieben wird es von einem Snapdragon Quadcore mit 2 GB RAM und 16 GB Flashspeicher. Die Akkulaufzeit wird mit 8 Stunden angegeben, lässt sich aber mit einem optional erhältlichen Zusatzakku auf 16 Stunden erhöhen.

panasonic_toughpad_fz_f1_410

Zu den Alleinstellungsmerkmalen gehören:

  • Der integrierte Barcodescanner ist leicht angewinkelt und stellt so sicher, dass der Nutzer den Bildschirm sehen kann, während er einscannt.
  • Der Touchscreen soll sich sowohl bei Sonne, als auch bei Regen problemlos betrachten lassen. Außerdem soll man ihn auch mit Handschuhen bedienen können.
  • Das Tablet soll mit einem Passive Pen oder einem Active Pen, beide optional erhältlich, bedienbar sein. Dieses Feature ist zum unterschreiben, zB. bei der Paketannahme, gedacht.
  • Das FZ-F1 soll mit einem LTE-Modem ausgestattet sein und zum telefonieren nutzbar sein.

Das Panasonic FZ-F1 wird im Laufe des Jahres erscheinen und 1291 £ plus Mehrwertsteuer kosten. Es wird europaweit erhältlich sein und kommt mit 3 Jahren Garantie.

Panasonic spricht hier wohl vor allem Lieferdienste und Lagerarbeiter an.

Was haltet ihr vom Toughpad FZ-F1? Wird Windows 10 auf diesem Weg im Mobilbereich eine Größe?


via MSPoweruser

Vorheriger Artikel

[Update] Cyanogen OS: Neue MOD Plattform gestartet - Microsoft profitiert

Nächster Artikel

[Kommentar] Windows Mobile - Zwischen Untergangspropheten und Traumtänzern

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
NilsKissiSigiRudolfflurb Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Jayveetee
Mitglied

Warum es dort sowohl on als auch Hardware tasten gibt entfällt meiner Logik es sei denn man ganz die on Screen tasten abschalten oder das ist eine Fotomontage

Kissi
Mitglied

Das ist es vermutlich.
Für mich sieht das nach
Windows Phone 8.1 GDR 2
aus.
Irre ich mich?

Rudolf
Gast
Rudolf

Das Bild hat eindeutig Windows 10 mobile, da man in Windows 8.x keinen Hintergrund hinter den Kacheln machen kann.

Auf Windows Central gehen viele davon aus, dass dieses Bild nur ein Mockup ist und nicht ganz realistisch dargestellt ist.
Manche gehen auch davon aus, dass Panasonic das zweitemal eine Embedded (IoT) Version nutzen wird.

Nils
Mitglied

Ein frühes, veraltetes Mockup, das einen uralten Windows 10 Mobile Build zeigt.

tyloona
Mitglied

das mit den tasten könnte ja eventuell auch mit dem einsatz zweck begründet sein ?
ausserdem wie windows 10 mobil sich verbreitet ist doch völlig wurst
je mehr einsatz zwecke und einsatz bereiche sich mit win mobil erschliessen lassen je mehr wird es sich
verbreiten
und das ist der ganze sinn !
und wenn es irgendwann auf auf 3oo millionen toiletten häuschen als wasser steuerung eingesetzt wird
wurst je mehr einsatz je besser

brauchkeinapfel
Mitglied

Ist auf jeden Fall eine Strategie. Windows Mobile in der Arbeitswelt breit machen und wenn die Leute es dienstlich gut finden, dann wollen sie es vielleicht auch privat. Aber gibt es von der Messe eigentlich auch News von Microsoft direkt, was ist denn mit dem sogenannten Geheimnis? Bisher hab ich nur was von Samsung, Huawei, Panasonic, Lenovo, Alcatel usw. gehört.

flurb
Mitglied

Würde mich brennend interessieren ob das Geheimnis bereits gelüftet wurde….

Rudolf
Gast
Rudolf

Wenn ich es richtig mitbekommen hab wird Microsoft auf der MWC keine Pressekonverenz halten. Das sie dort was vorstellen denke ich nicht.

Ralf1020
Mitglied

Auf jedenfall gute Idee. Im Supermarkt sind viele Regale ……

Salino24
Mitglied

Ja, so soll’s sein. Die Daten werden auf einem Windows System gespeichert und an ein Windows System übergeben. So passt das. Die ganzen Apps auf der Startseite sind sicher Quatsch.
Auf dee Rückseite gibt es sogar noch einen Verriegelungsschalter – für die Windows-Tasten nehme ich an?
Stolzer Preis.

Jan Tenner
Mitglied

Das mit dem Startbildschirm ist wirklich lächerlich. ? obwohl … Kurz mal Facebook checken. ???

Sigi
WU Team

Der Verriegelungsschalter erinnert mich an die Batterieverriegelung bei Laptops, damit sich diese nicht bei Erschütterungen lösen. Ich vermute das wird hier auch Fall sein.
Zum Startscreen: Wieso, dann kann der Postbote gleichzeitig seinem Kollegen schreiben wie schei..e der Chef heute ist und der Chef gleich die Kündigung vorbereiten. Optimierte Arbeitswelt ?