AppsMS-AndroidNews

Outlook für Android erhält „Nicht stören“-Funktion

Microsoft hat für seine Outlook App unter Android ein neues Update ausgerollt. Dieses hebt die Versionsnummer auf 2.2.194. und bringt eine neue „Nicht stören“-Funktion mit.

Outlook für Android Version 2.2.194. – Das ist neu

  • Nicht stören – Verwalten Sie Benachrichtigungen mit der neuen Funktion „Nicht stören“ in Outlook. Tippen Sie auf das Glockensymbol im linken Navigationsbereich, um es zu testen!
  • Alle wöchentlichen Updates enthalten auch Leistungsverbesserungen und Bugfixes zur Optimierung von Outlook.

 

Das Update sollte euch wie gewohnt im Play Store angeboten werden.

Microsoft Outlook
Microsoft Outlook
Preis: Kostenlos

Habt ihr das Update bereits erhalten? Nutzt ihr solche Benachrichtigungsfilter?


via windowsblogitalia

Vorheriger Artikel

Microsoft Surface Go: Erste Eindrücke

Nächster Artikel

Surface Go in Einzelteile zerlegt - interessantes Detail offenbart

Der Autor

Jo

Jo

23 Jahre alt und Student. Fühlt sich im Windows-Ökosystem Zuhause. Aktuell mit einem Nokia 6 und einem Surface Book unterwegs. Davor viele Jahre Nutzer eines Windows Phones.

11
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
Ostseetobias25Frightenerrubberducklandolph Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
rubberduck
Mitglied

Sorry aber Outlook für Android ist nicht zu gebrauchen und ein Datenschutztechnischer Supergau. Dafür gut geeignet MDM Systeme auszuhebeln wenn man einen Konzern findet, der die Outlook App noch für den eigenen Exchange zulässt

W10MNutzer
Mitglied

Dann erkläre doch einmal, warum die App ein datenschutztechnischer Supergau sein soll. Wenn du das von Android als Ganzes sagen würdest, dann hättest du mein ungeteilte Zustimmung, aber das nur auf Outlook zu beziehen scheint mir doch eher eine Hetze gegen Microsoft im Allgemeinen zu sein.

gast
Mitglied

Du hetzt offenbar gerne pauschal gegen Android. Ahnungslosigkeit, Dummheit, oder Vorsatz?

rubberduck
Mitglied

Weil die outlook App, Mails vom Firmenexchange auf Microsoft Servern in den USA speichert. Weil sich die App gegenüber dem Firmenexchange als eigenes Device ausgibt und somit MDM ad absurdum führt und somit ein potentielles Sicherheitsleck in Firmenumgebungen darstellt.

Frightener
Mitglied

Dann machst du etwas falsch. Es ist überhaupt kein Problem, die Outlook App über MDM zu konfigurieren. Daß die App als Device in Exchange erscheint ist vollkommen irrelevant.

M.Stockmann
Gast
M.Stockmann

Na ja, Supergau lass ich mal dahingestellt. Aber manchmal könnte ich schon verrückt werden. Plötzlich tauchen Mails als neu auf, die ich aber schon hatte. Oder Unterhaltungen fliegen komplett durcheinander. Unterm Strich aber um den Überblick zu behalten, oder was zu schreiben alles bestens. Wenns ums ein gemachte geht, nutze ich sowieso den Desktop.

waldherr2002
Mitglied

Dunkler Modus und ordentliche Kalender-Ansichten (Woche/Monat), dann wäre es interessant. Kann ja nicht wahr sein dass die W10 mobile Version das konnte aber die für Android bis heute nicht. Da verwende ich lieber Samsung Mail und Kalender.

chr_tg
Mitglied

sehe ich au so. Warum bringt Microsoft es nicht zusammen, Outlook ordentlich umzusetzen. Der Kalender ist grottenschlecht.

tobias25
Mitglied

Beleidigung auf hohem Niveau…

(Satz, denn ich meinte: sehe ich au so)

landolph
Mitglied

Eine einfache Monats-Schachbrett-Übersicht in Outlook, und ich hatte mir die Installation des Business Calender sparen können.. Sehr schade..

Ostsee
Mitglied

Mir wäre es lieber, ich könnte einzelne Kontakte mit einem speziellen Klingelton versehen. Bei Outlookkontakten geht das unter Verwendung des „mehr“ Feldes nicht.