News

Outlook.com: geschlossene Preview wird offen(er)

outlook-com

Im Mai 2015 kündigte Microsoft ein grosses Update für Outlook.com sowie Outlook Web für Office 365-Kunden an. Das Update soll eine neue Optik reinbringen, die „vertraut und verfeinert“ erscheint – was ungefähr so viel heisst wie „Outlook.com wird an Outlook (Software) angepasst“. Mithilfe der Suchfunktion will Microsoft das Finden von Inhalten erleichtern, auch Link-Previews und Inline-Bildanzeigen sollen Einzug halten.

Ebenfalls angekündigt wurden Add-Ins, die sich sowohl bei Outlook.com, als auch in der Desktop-Software nutzen lassen und entweder von Microsoft selber, oder von Drittanbietern stammen. Bisher war diese Preview-Version des „neuen Outlook“.com nur einem kleinen Kreis von Leuten zugänglich, in den kommenden Wochen soll sich das aber ändern. Bezüglich der Add-Ins-Funktionalität ist Microsoft nun diverse Partnerschaften eingegangen, wie beispielsweise mit Uber, Paypal, Evernote oder auch Wunderlist (was ja mittlerweile auch zum Microsoft-Konzern gehört). Was diese Add-Ins und Partnerschaften dem Endkonsumenten schlussendlich bringen werden, wird sich in den kommenden Wochen und Monaten zeigen. Kundenfreundlich ist es auf jeden Fall!

Hier noch einmal das Video zum neuen Outlook.com:

 


Via Microsoft.com

Vorheriger Artikel

Surface Hub verspätet sich: Auslieferung erfolgt erst ab Januar 2016

Nächster Artikel

Apple's Bootcamp bekommt Update - kann nun Windows 10!

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: