AppsMS-Android

OneNote für Android – Notizen mit dem Fingerabdruck entsperren

Microsoft brachte vor einer Woche ein neues Update für seine Office Suite unter Android heraus. Neben einigen Leistungsverbesserungen der Apps, wurden manche auch mit neuen Features versehen. Darunter OneNote. Die Redmonder schraubten nicht nur an der Versionsnummer, die nun 16.0.8625.2040 lautet, sondern bauten eine neue Funktion ein.

OneNote Bereiche Sichern
OneNote Bereiche sperren
OneNote Bereiche entsperren
OneNote Bereiche entsperren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Android User unter euch, die mit der OneNote App auf ihrem Androiden unterwegs sind, haben die neuen Funktionen vielleicht schon entdeckt. Die OneNote App war zuvor nicht in der Lage Bereiche eines Notizbuches mit einem Passwort zu versehen. Dies konntet Ihr bisher nur über die Desktopanwendung an eurem Computer machen.

Genau dieses Problem bemängelten einige Office Insider. Die Redmonder reagierten auf dieses Feedback und brachten die Funktion mit diesem Update in die App. So könnt Ihr nun also auch auf eurem Android Smartphone, Notizen mit einem Passwort sichern.
Damit aber nicht genug, denn zudem besteht nun die Möglichkeit, passwortgeschütze Notizen, mit eurem Fingerabdruck zu entsperren.

So werden komplizierte Passwörter am Handy nicht mehr zur Qual. Wie immer bekommt Ihr die neusten Features nach einem Update der App.

Microsoft OneNote
Microsoft OneNote
Preis: Kostenlos
Vorheriger Artikel

Das neue Xiaomi Mi Air (2017) im Test bei Panda-Tech

Nächster Artikel

Neues Windows 10 Fluent-Design Video - was sagt ihr dazu?

Der Autor

Alex

Alex

Haben Sie die den Rechner schon einmal neu gestartet?

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
CloudConnectedvoodoosuperuser123defected85Tiberium Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Patric .R
Mitglied

Android?
Dachte es wäre hier WindowsUnited?

defected85
Gast

Wie oft denn nun noch?

voodoo
Mitglied

So lange es um MS Produkte geht finde ich es noch ok.

Patric .R
Mitglied

Also wenn du so denkst dann muss es MicrosoftUnited heißen und nicht WindowsUnited

Tiberium
Mitglied

Habe das Fingerabdruckfeature schon entdeckt – und freue mich sehr darüber. Schön das MS wenigstens die Apps für Android und iOS pflegt, wenn sie es mit ihrer eigenen mobilen Hardware schon nicht machen….

superuser123
Mitglied

Ich habe die aktuelle Version und kann es nicht finden.
Wenn das Feature vorhanden ist, ist es sehr versteckt!
Vielleicht sollte Leo mal den „Pfad“ dort hin darstellen.

CloudConnected
Mitglied

Vielleicht muss man einfach ein Arbeitsblatt in Onenote mit einem Schutz versehen, um dies zu aktivieren ( aktuelle App vorausgesetzt..)?

superuser123
Mitglied

Ich benutze OneNote täglich, mir wäre die neue Funktion sofort aufgefallen. Leider ist bei mir nichts!