Deals

Nur €190: 13 Zoll Convertible (Stylus, 4GB Ram, FHD)

Wir haben euch heute schon das neue Asus Zenbook Convertible angeboten. Obwohl es im unteren Preissegment für HighEnd Marken-Convertibles rangiert, sind €799 Einstiegspreis immer noch eine ganze Stange Geld.

Wie so oft springen die Hersteller aus Fernost in die Bresche und liefern ein 13 Zoll Convertible, dass wieder einmal ein unnachahmliches Preis-/Leistungsverhältnis bietet.


VOYO VBook V3 Ultrabook – €190

voyo

Das Voyo VBook V3 bietet folgende Spezifikationen:

  • CPU: Intel Cherry Trail Z8300 Quad Core 1.44GHz (bis zu 1.84GHz)
  • GPU: Intel HD Graphic Gen 8
  • 4GB RAM
  • 13.3 Zoll Display: 1920 x 1080 Pixel IPS
  • Windows 10 
  • HDMI 
  • 10000mAh Akku
  • MicroSD Karte: Bis zu 128GB 
  • Bluetooth 4.0
  • WiFi: 802.11 b/g/n
  • Touch Stift Unterstützung

Auf dem Gerät läuft, anders als im Angebot angegeben, „nur“ Windows 10 (also kein Dualboot). Scheinbar ist auch ein Simkarten-Slot verfügbar. Dieser kann aber kein mobiles Internet verarbeiten (evtl. Frequenzen).

Der Touch Stift ist inklusive. Es wird nicht klar, ob es sich dabei um einen passiven oder aktiven Stylus handelt – ich schätze ersteres. Für €190 bekommt man ein gut ausgestattetes Convertible in Grau oder frischem Orange.

Hier geht’s zum Angebot:

Zum Angebot

Hinweis: Wie immer gilt ein 45 Tage Rückgaberecht auf die Ware. Als Versandart wählt ihr „Priority Mail“ und „German Express“, dann gibt es im Regelfall auch keine Schwierigkeiten mit dem Zoll. In diesem Fall könnt ihr sogar ein EU Lager auswählen, was das Gerät aber teurer werden lässt.

Wir haben bereits eine China-Tablets für euch getestet. Hier ein Überblick unserer Reviews:

Unseren Onda 919 Tablet Test gibt es — HIER

Das Cube iWork 10 gibt es  — HIER

Den Beelink Mini PC Test gibt es — HIER

Den Teclast X89 Kindow Test gibt es — HIER

Vorheriger Artikel

Das neue Asus ZenBook Flip ab sofort verfügbar

Nächster Artikel

Anniversary Update: Windows Information Protection (EDP) bietet einfacheren Schutz

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
mschleefEco_F83RLeonard KlintEnricoMIZZI Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Frank673
Mitglied

Und ich sage danke Paypal. Ich habe wenigsten mein Geld zurück bekommen. Ich kann nur den Tipp geben, wenn ihr was bei Gearbest bestellt, bezahlt unbedingt mit Paypal. Alles andere kann man vergessen.

MIZZI
Gast
MIZZI

Was ist denn schief gelaufen? Kam keine Ware? Hört sich jedenfalls nicht so vertrauenswürdig an….

Frank673
Mitglied

Keine Ware bekommen. Kann ja passieren aber was dann kam, war schon fett. Garantie Abwicklung oder Rücktritt vom Kaufvertrag läuft bestimmt genauso chaotisch ab.

kunderico
Mitglied

Gibt’s da sowas wie Garantie?

MIZZI
Gast
MIZZI

Sieht in orange echt cool aus und auch der Preis ist verführerisch. Aber ich bin bei Bestellungen dieses China-Krams doch immer skeptisch. Letztlich sind auch 190 EUro viel Geld, wenn das Gerät scheiße ist.

Enrico
Gast
Enrico

Der Stift scheint aktiv zu sein. Die Spitze schaut danach aus und im Video ist hinten eine USB Buchse zu sehen. Also benötigt er scheinbar Strom.

Eco_F83R
Mitglied

Aloha 🙂

Die technischen Daten sind größtenteils dieselben wie beim EZBook2. Unterschied ist der 13.3″ zu 14″ Bildschirm, ein zusätzlicher Lagesensor, zwei 2.0MP Kameras statt einer 1.3MP Kamera sowie einen SIM-Karten Steckplatz.
Daher wohl auch der höhere Preis von ~20€-30€.
Achso! Den Eingabestift darf man natürlich auch nicht vergessen 😉
Ich überlege gerade ob der Kauf des EZBook2 vielleicht etwas übereilt war … Vor allem weil es das Dingen in Orange gibt :-/

Bisher habe ich noch keine Probleme bei Bestellungen aus dem Ausland gehabt. Egal ob innerhalb Europas oder von sonst woher.

Gruß,
Christian

Mirko
Mitglied

Weiß jemand was für eine Tastatur geliefert wird. Die ist doch bestimmt englisch (also ohne Umlaute wie ä, ü etc. oder?