News

Nokia bereitet Smartphone Comeback vor – quasi.

nokia Smartphone Laptop Hybrid

Die Nokia Gerätesparte ist im April 2014 von der Microsoft Corp. aufgekauft worden. Auch wenn danach vom „Tod“ von Nokia gesprochen wurde, erfeuen sich die Finnen, laut den letzten Unternehmenszahlen, bester Gesundheit. Und obwohl der Umsatz in Espoo nicht mehr durch Hardware generiert wird, halten sich nach wie vor hartnäckige Gerüchte um ein Smartphone Comeback des einstigen Handyriesen.

Das man seine Affinität zu Hardware nicht verloren hat, zeigte Nokia kürzlich mit der Veröffentlichung des Android Tablets Nokia N1. Der Ipad Mini Klon überzeugt durch eine tolle Fertigungsqualität und einen neuartigen Launcher.  Die Nachfrage war bisher (unterstützt durch knapper Verfügbarkeit) pressewirksam. Für diejenigen, die sich wundern: Nokia íst vertraglich angebunden bis 2016 keine Smartphones herzustellen – Tablets fallen nicht unter diese Regelung.

Offenbar könnten die Finnen nun ein neues Schlupfloch gefunden haben, um ihre Smartphone Ambitionen bereits früher zu verwirklichen. In einem kürzlich aufgetauchten Patent, hat Nokia sich ein Smartphone/Tablet Hybrid Konzept sichern lassen.

Nokia smartphone hybrid Nokia-Laptop-2

 

 

 

Durch einen Einschub verbindet man sein Smartphone mit der Base und es ergeben sich vielseitige Einsatzmöglichkeiten. Der Screen besitzt 2 Displays, außen und innen und verbindet sich magnetisch mit der Base. Nach Belieben lässt sich dann bequem zwischen Arbeits- und Freizeitmodus wechseln.

Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus dem zweiten, stromsparenden Display außen. Dieser ist vor allem im geschlossenen Zustand für das Anzeigen sämtlicher Notifications zuständig.

Es ist interessant, dass nun auch Nokia auf ein Smartphone/Tablet/Laptop Hybrid Gerät hinarbeitet. Auch Microsoft wurde im Vorfeld zu, Windows 10 Event mit einem ähnlichen Gerätetyp in Verbindung gebracht. Deutet sich hier etwa ein Trend an?

Bleiben noch 2 Fragen: Kann (oder möchte) Nokia mit einem Hybriden die Vertragsauflagen mit Microsoft ignorieren und ein Smartphone vor 2016 auf den Market bringen? Und welches Betriebssystem wird letztendlich auf einem solchen Gerät zum Einsatz kommen?

 

Was denkt ihr? Lasst uns eure Meinung wissen!

 

Quelle

Vorheriger Artikel

Unfall bei Microsoft - Build 9932 für Windows 10 verfügbar, Installation scheitert!

Nächster Artikel

Der verlorene Sohn kehrt Heim - Acer stellt neue Windows Phones auf MWC vor!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Ueli Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Ueli
Gast
Ueli

Bitte alles nur kein android…ich fand Windows 8 gar nicht so schlecht, hält sehr wenig Apps zur Auswahl. Was hoffe behoben wird. Lasst euch ein eigenes Betriebssystem einfallen, da jeder Müll ob aus Indien China oder sonst wo immer alles android hat.