News

Nokia 3310 „3G“: Der legendäre Knochen kann bald mobil ins Netz

Nokia 3310 3G

Die Neuauflage des legendären Nokia 3310, ist ja bereits Anfang des Jahres von HMD Global auf den Markt gebracht worden. Wie sein Vorfahre aus grauer Telefon-Vorzeit, kann das aufgefrischte 3310 lediglich telefonieren und SMS schreiben – es ist nicht „Smart“. Das soll sich nun ändern: HMD Global launcht das Nokia 3310 mit 3G.

Telefonieren, SMS…Twitter und Facebook

Mit dem neuen Nokia 3310 3G, bekommt man nun nicht nur ein Telefon mit starker Akkulaufzeit und ikonischem Design, sondern kann, wenn man denn unbedingt möchte, auch Twittern und Facebook unterwegs nutzen.

Wenn jetzt noch Whatsapp hinzu käme (oder besser noch: Telegram!), dann würde mir dieses Telefon eigentlich schon für meinen Alltag reichen.

Datenblatt

  • 2,4 Zoll großes Display QVGA-Auflösung
  • Kopfhörereingang
  • Stanby-Zeit: 27 Tage
  • BT 2.1
  • 85 Gramm Gewicht

Preis & Verfügbarkeit

Das Nokia 3310 3G wird ab Mitte Oktober zu einem Preis von €69, als Single- und Dual-Sim-Version auf den Markt kommen.

Werdet ihr euch das Nokia 3310 3G kaufen?


Quelle: HMD Global

Vorheriger Artikel

Build 17004 - Großer Sprung für Windows 10 "Skip ahead"-Ring verfügbar

Nächster Artikel

[Anleitung] Wie stelle ich Office-Dateien wieder her? (z.B. Excel)

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

27
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
15 Comment threads
12 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
21 Comment authors
frank b.AndrovoidPatrick76dalledangerTom Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
r32503
Mitglied

Nöö, das ist wieder so ein Telefon das Keiner braucht und eh nirgends lieferbar ist. Denke mal die Richtung mit dem Android-OS ist die richtige. Bin mit meinem 6er soweit zufrieden, wenn dann hier mal die Sache mit den angekündigten „Updates“ klappen würde, wären die großen HMD Geräte ne feine Sache…

Tom
Redakteur

Hier gehts aber nicht um ein Smartphone…sondern um ein klassisches Feature-Phone. Ideal für Reisen, openairs und so… (obwohl ich auch da eher zu günstigen china-geräten tendieren würde).

Androvoid
Mitglied

…auch ideal als Weihnachtsidee für die Oma, die da trotz allererstem(!) Akkuwechsel andauernd das schon arg zerkratzte Display ihres alten 6230 bemängelt… 😉 …und unter Smartphone-Phobie leidet… Falsch: Eigentlich genauer eine Touchscreen-Phobie!

defected85
Gast

ACHTUNG: Hierbei handelt es sich um einen Artikel, der nichts mit Microsoft / Windows zu tun hat.
Bitte meckern Sie nicht, sondern lesen Sie einfach den nächsten Artikel, sollten Sie sich darüber stören. 😉

coffinwood
Mitglied

Nur mal aus Interesse gefragt: Wie lautete denn eine mögliche Ausrede der Autoren, warum dieses So-gar-nicht-Smartphone mit keinem Betriebssystem jetzt einen Artikel auf einer WINDOWS-Seite rechtfertigen könnte?

defected85
Gast

„…mit keinem Betriebssystem…“

Wird schwierig. 😀

Ansonsten einfach die Autoren fragen. Da bekommt man eigentlich immer eine Antwort.

miplar
Mitglied

Die Historie: Nokia / Windows … Ich finde solche Beiträge schon passend zur gesamten Microsoft Thematik. PS. einfach so für diverse Anlässe (keine Ahnung: Arbeit, Urlaub, Gartenarbeit, so zum rumschländern wo das teure 950XL nicht passend wäre) würde ich mir das 3310 (ohne Android & iOS) auch kaufen – ganz ehrlich! Fix SIM Karte/n wechseln – That´s it! Warum nicht? Kult! 🙂 Aber stimme Leo zu: WhatsApp wäre schön – na mal abwarten …

frank b.
Gast

Vielleicht für solche wie dich, die nicht mitbekommen haben werden, dass Microsoft keine eigenen Smartphones entwickeln und herstellen wird. Auch wurde für WIN10M das Aus verkündet und etliche OEM Hersteller bieten keine neuen WIN10M Modelle mehr an oder aber das mit den Updates klappt nicht zufrieden stellend. Jetzt eine ernsthafte Frage. Womit soll man die Rubrik Smartphone attraktiv und aufrecht erhalten? Alle MS Modelle die es nur als Studie bzw. als Testgerät gab, wurden hier schon bis zum erbrechen vorgestellt und diskutiert und auch jede Woche die Frage ob WIN10M nicht ein gutes oder gar sogar das bessere OS war,… Weiterlesen »

ricky77
Mitglied

Herrlich ☺!

Patrick76
Gast

😆😆😆

makajaan
Mitglied

Mit WhatsApp oder skype würde mir das ausreichen.

T0RL0C
Mitglied

Wenn man ein Exchange Konto einrichten könnte, würde es mir für die Arbeit absolut genügen

keinuntertan
Mitglied

WhatsApp wird es nicht geben, da die nur noch WP 8.1, W10 mobile und naürlich Android und iOS unterstützen. Alle anderen Plattformen, auch die von Nokia, S40, S60 werden nicht mehr supportet.
Aber selbst wenn dieses 3310 nun 3G unterstützt, die Freude an der Nutzung dürfte bescheiden sein. Zähe, lange Ladezeiten sind gewiss.

hansra1
Mitglied

Mir reicht’s mit whats App

Lutz Berg
Mitglied

Der Hingucker wäre es! Und wenn ich meinem schon skeptisch schauenden Gegenüber seine FB Kommentare vorlese oder zeige…
Es wird noch genug „Leute“ geben, denen das absolut reichen würde, und nicht nur als Not/Zweitphone.

Happy WP Fan
Mitglied

Die Dinger finde ich nun wirklich übertrieben noch einmal aufzulegen . Wenn Nokia auf Retro macht , können sie auch eine Windows Version auf den Markt werfen.

Scaver
Mitglied

Genau genommen ist es ja nicht von Nokia, es steht nur Nokia drauf!

Happy WP Fan
Mitglied

Da streiten sich jetzt die Geister , hörte, HMD sollen ehemalige Ingenieure, unter anderem von Nokia sein , die ihren Sitz in Finnland haben. Dann würde das Gedankengut von Nokia sein. Gefertigt wird bei Foxcom China.

frank b.
Gast

Das haben nach der 1000 Wiederholung deiner Aussage nun alle gecheckt. Und Mercedes Benz baut auch nicht mehr wie 1970 alle Teile bei Mercedes Benz. Trotzdem kaufen die Leute einen Mercedes Benz und keinen Renault, Opel Mercedes Benz.

robin2017
Gast

Ich kaufe es mir nicht, da ich die 2g-Version seit einigen Wochen habe und viel nutze. Ich bin sehr zufrieden und brauche kein 3g.

Lutz Berg
Mitglied

Ich würde da auch seitens HMD eine Strategie erkennen wollen. Aufbauend eben auf dem Kultstatus des Gerätes, um dem Namen Nokia wieder Glanz und Würde einzuhauchen (nach dem Tritt durch MS)

Androvoid
Mitglied

Wenn die schon auf Retro machen, sollen sie doch z.B. wieder den Communicator in einer optisch ziemlich ähnlichen aber doch etwas größeren „aufgeblasenen“ Formgebung (vergleichbar dem Fiat 500!), aber mit modernstem Innenleben und Android neu auflegen! Mit Hardwaretastatur oder Doppel-Display mit OnScreen-Tastatur und natürlich dem Außendisplay mit ähnlichen Aufgaben und allen Infos für den schnellen Blick wie einst… So ein Micro-Notebook würde mich schon reizen, nachdem da von Microsoft nichts dergleichen kommt / gekommen ist (obwohl es doch auch mir WM leicht umsetzbar gewesen wäre) und auch zu alten Nokias Zeiten wahrscheinlich von Mr. Elop nicht einmal angedacht wurde… Wäre… Weiterlesen »

baine
Mitglied

Nur weil es kein 3G hat, kann man damit nicht nur telefonieren und SMS schreiben. Auch mit 2G kommt man ins Internet, allerdings sehr langsam.

Jptech42
WU Team

Was ist denn mit Whatsapp Web? Einfach Handy zuhause im WLAN lassen und an der Steckdose und dann ab dafür xD nicht beste version aber möglich.

DrDunkey
Mitglied

Wenn man sich so ein Handy kauft, verzichtet man sich bewusst auf die Features eines Smartphones, also auch mobiles Internet. Was soll also die Version mit 3G bringen? Mails auf dem kleinen Display und der Tastatur, WhatsApp wird es nicht geben, auch nicht andere Apps, für die man Internet bräuchte…. Völlig sinnlos Akku verballern…

dalledanger
Mitglied

Deeefinitiv wird dieser alte „Erinnerung’s“ knochen gekauft…Alleine der nostalgischen Werte wegen….Ich mein…schau ich zurück wüsste ich nicht wer keins hatte…..Außerdem von Vorteil wenn man KEIN Internet etc non stop dabei hat…..( ***al’a therapeutische Maßnahme)🙃

Androvoid
Mitglied

Hat da schon jemand voraussichtliche Bezugsquellen parat oder wird das ab Mitte Oktober ohnehin breit verfügbar sein. Bei Geizhals erscheinen jedenfalls überhaupt noch keine Anbieter und auch bei Amazon kann man es nicht – wie sonst in ähnlichen Fällen üblich – vorbestellen!
(Der obenstehende Hinweis auf HMD-Global ist leider nicht verlinkt)