Gerüchte&LeaksNewsXbox

Bekanntes Studio soll an erstem VR-Game für die Xbox One arbeiten

xbox-one-vr-oculus

Wie Ars Technica berichtet bzw. bestätigen kann, arbeitet mindestens ein bedeutender Entwickler an einem Virtual Reality Game für die Xbox One, das 2017 erscheinen und angeblich bereits auf der E3 im Juni erstmals gezeigt werden soll.

Die Information hat Ars direkt vom entsprechenden Entwickler vorab zur E3 erhalten, diese soll außerdem durch einen PR-Vertreter bestätigt worden sein. Um welches Entwicklerstudio es sich genau handelt und wie das Spiel heißt wurde noch nicht preisgegeben, dem Bericht zufolge handelt es sich aber um ein sehr bekanntes, europäisches Studio, das ein Spiel plant, welches im Universum einer beliebten, altbekannten Franchise spielt.

Das neue Spiel erscheint neben der Xbox One auch für die Playstation 4 und PCs und könnte auf einer dieser beiden Plattformen auf der E3 demonstriert werden. Auch wenn sie zunächst nicht gezeigt wird, sei eine Version für die Xbox One auf jeden Fall in Planung. Der Arbeitstitel beinhaltet zudem bereits „VR,“, was darauf hindeutet, dass es sich nicht nur um eine VR-kompatible Version eines „normalen“ Xbox One Spiels handelt, sondern um ein Spiel, das speziell für Virtual Reality entwickelt wird.

Im Gegensatz zu Sony (Playstation VR) bietet Microsoft bislang keine eigene VR-Lösung für die Xbox One an, die Virtual Reality derzeit nicht unterstützt. Ob sich das ändern wird, ist nicht bekannt. Bislang bekannt ist aber, dass die nächste Xbox-Generation Virtual-Reality-Headsets anderer Hersteller, so z. B. die Oculus Rift, unterstützen soll. Über das neue Modell, das 2017 erscheinen soll, haben wir vorgestern an dieser Stelle berichtet. Das neue Gerücht würde mit diesen Infos zusammenpassen.

Um welches Spiel es sich handelt und wer der bekannte Entwickler ist, könnten wir also – sofern das Spiel nicht nur bestimmten Personen hinter verschlossenen Türen gezeigt wird – bereits auf der E3 erfahren, die vom 14. bis 16. Juni in Los Angeles stattfindet.


Quelle: Ars Technica; Bild-Quelle

Vorheriger Artikel

Wie programmiere ich für Windows 10: Teil 3 - Die App vervollständigen

Nächster Artikel

Acers neue PCs: Convertibles dominieren

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
KiNG_laRz Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
KiNG_laRz
Mitglied

Vielleicht ja dieses „Eagle Vision“(?) von Ubisoft? 😀