News

Neuerungen, Bugfixes und bekannte Fehler von Windows 10 Build 10547

windows-10-header

Windows 10 Build 10547 ist seit heute Abend für Windows Insider im Fast Ring verfügbar! Welche Neuerungen und Fehlerbehebungen das Update bringt und welche größeren Fehler es gibt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Neuerungen 

  • Verbesserungen für „Start“: Standardmäßig können im Startmenü 3 Kacheln in der Größe „Mittel“ nebeneinander angezeigt werden, durch die neue Option „Mehr Kacheln anzeigen“ sind nun 4 Kacheln in einer Gruppe möglich. Die Einstellung findet ihr unter Einstellungen -> Personalisieren -> Start. Außerdem werden nun bis zu 2048 Kacheln im Startmenü unterstützt, bisher waren 512 möglich.

start-more-tiles-1024x715

  • Verbesserungen für den Tablet Mode: Apps in der geteilten Ansicht können nun einfacher nach links oder rechts verschoben-, durch andere Apps ersetzt- und mit einem Wisch von oben nach unten geschlossen werden.

Teeter-1024x576

  • Mehrere App Updates: Microsoft hat, teilweise bereits im Vorfeld, mehrere Apps für Windows 10 aktualisiert. Aktualisiert wurden die Photo App, Groove, Mail und Kalender und Maps.
  • Weitere Verbesserungen: Das Hintergrundbild beim Login, aktuell das Windows 10 Hero Wallpaper, kann ab sofort unter Einstellungen -> Personalisieren -> Startbildschirm deaktiviert werden. Spezielle Tools sind nicht mehr nötig.

Fehlerbehebungen

  • Wir haben viele Ursachen für den „kritischen Fehler“ behoben, denn manche Insider mit dem Startmenü hatten. Die Suchfunktion sollte auch zuverlässiger funktionieren.
  • Das Benachrichtigungssymbol für das Info-Center sollte nicht länger aufleuchten, obwohl es keine neuen Benachrichtigungen gibt.
  • Wir haben das Problem gelöst, dass der Text zur Akkuanzeige in manchen Sprachen abgeschnitten war.
  • Wenn zufällig wechselnde Hintergrundbilder eingestellt sind, wechseln die jetzt auch zufällig anstatt in der Reihenfolge, wie sie im Ordner abgelegt sind.
  • Cortana kann nun auch mit lokalen Accounts statt nur mit Microsoft Account genutzt werden
  • Wir haben diverse Audio Probleme behoben – einschließlich Problemen, die speciel Teaktek Audio Geräte betroffen haben.

Bekannte Fehler

  • Sprachpakete werden später, im Laufe des Tages bzw. der Nacht, veröffentlicht.
  • Apps werden möglicherweise nicht automatisch aktualisiert. Installiert werden können sie manuell indem man den Windows Store öffnet, auf sein Profilbild klickt und unter „Downloads und Updates“ nach Updates sucht.
  • Beim Versuch, Dateien mit Notepad.exe über die Kommandozeile zu öffnen, wird eine Fehlermeldung angezeigt.
  • Unter Einstellungen -> Windows Update wird eine Warnung hinsichtlich Preview Builds angezeigt, diese kann aber ignoriert werden.

settings-message-1024x718

Habt ihr Build 10547 bereits installiert und die neuen Features ausprobiert? Wir sind gespannt auf eure Erfahrungen mit der neuesten Preview!

Vorheriger Artikel

Windows 10 Insider Preview Build 10547 ab sofort im Fast Ring verfügbar

Nächster Artikel

Windows 10 Mobile hat heimlich RTM erreicht - Lumia 950 kommt wohl mit Build 10240

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: