AnwendungAppsMicrosoftWindows 10

Netflix Windows 10 App kann nun „Intro überspringen“

Die Netflix App für Windows 10 hat ein neues Update erhalten. Version 6.47.232.0 bringt neben Performanceverbesserungen und Fehlerbehebungen auch die „Intro überspringen“-Funktion auf PC und Tablets.

Xbox Feature nun für Windows 10

Die „Intro überspringen“-Funktion ist schon lange auf der Xbox One App von Netflix verfügbar. Ihr könnt dadurch, wie der Name bereits erahnen lässt, das Intro einer Serie überspringen. Das ist praktisch, wenn man mal wieder 10 Folgen seiner Lieblingsserie nacheinander guckt.

Keine Downloadfunktion für Windows 10 Mobile

Für die Windows 10 Mobile App von Netflix gibt es indes weiterhin keine guten Neuigkeiten. Die langerwartete Downloadfunktion, die für Windows 10, iOS und Android vorhanden ist, fehlt leider auf Microsofts mobiler Plattform.

Die aktuelle Netflix App gibt es hier:

Netflix
Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos

Danke Tobias für den Tipp

Vorheriger Artikel

Lumia mit Windows RT: Windows Phone Jailbreak trägt erste Früchte

Nächster Artikel

Samsungs "Galaxy X" vs. Microsoft Surface Phone: Erste Details tauchen auf

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "Netflix Windows 10 App kann nun „Intro überspringen“"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Stahlreck
Mitglied

Boah, na endlich. Hat ja gar nicht ewig gedauert. 😀

amin2002
Mitglied

Download-Funktion is nicht so dramatisch ich find nur traurig das für Win10m immer noch keine hohe auflösung vorhanden ist (1080 und besser)

MSFan
Mitglied

Ansonsten ist es toll,das es weiterhin eine Mobile App noch gibt.

remmy
Mitglied

Das finde ich klasse. Hab ich mir schon lange gewünscht wenn ich Marathon gucke. Das mit Mobile, naja. Ist zu verschmerzen. Da kann man froh sein das es überhaupt eine funktionierende App gibt. Für den „Notfall“ ganz okay

amagichnich
Mitglied

Der 5.1 bug bleibt leider weiterhin, traurig, sehr traurig

Stefan
Mitglied

Wäre schön, wenn die mobile Version mal Continuum können würde.