NewsWindows Phone

MWC 2015: Microsoft demonstriert erstmals Spartan auf dem Smartphone

Vollbild_02_03_15_08_43

Am Rande der Präsentation der neuen Lumia Modelle auf dem Mobile World Congress in Barcelona, hat Microsoft erstmals auch den neuen Webbrowser Spartan auf dem Smartphone vorgeführt.

Der neue mobile Browser präsentiert sich dabei in einem schlanken, schicken Design. Als Universal App ist es möglich, Favoriten und andere Daten über alle Windows Geräte hinweg zu synchronisieren, egal ob Smartphone, Tablet, Laptop oder PC. Ein Highlight ist der überarbeitete Lese-Modus mit verbessertem Layout und Schriftsatz, sowie und die Wahlmöglichkeit zwischen hellem und dunklen Farbschema.

Spartan-Phone

Für Diskussionen wird sicherlich die Adressleiste sorgen, die nun – wie auf den meisten anderen Betirebssystemen üblich – nach oben gewandert ist. Beim Inetrnet Explorer auf dem Windows Phone war sie seit jeher unten platziert und damit vor allem auf großen Displays besser zu erreichen. Viele WP-Fans kritisieren die Abkehr von diesen ergonomischen Prinzipien, die Windows Phone bisher ausgezeichnet haben, und fordern, die Adressleiste in „Spartan“ am unteren Bildrand zu belassen. Die beste und diplomatischste Lösung wäre einfach, beide Optionen anzubieten und dem User die Wahl zu lassen. Eine solche Option ist bislang aber noch nicht angekündigt.

In der nächsten Preview von Windows 10 soll Spartan sowohl auf dem Phone als auch auf dem Desktop seine (Vor-)Prämiere Feiern. Die Windows Insider werden sich dann selbst ein Bild vom neuen Webbrowser machen können, der übrigens immernoch auf seinen endgültigen Namen wartet.

Vorheriger Artikel

Lumia Pressekonferenz vom MWC 2015 ab 8.30 Uhr im Livestream

Nächster Artikel

Microsoft stellt Lumia 640 und Lumia 640 XL vor

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: