AppsGamingWindows 10 MobileWindows Phone

Monster Buster – eine Pokémon Go Alternative für Windows Phones?

wp_ss_20160717_0001

Die ganze Welt ist im Pokémon Go Fieber und wir stolzen Besitzer eines Windows Phones müssen mal wieder zuschauen. Während man derzeit nur hoffen kann, dass die Pokemons irgendwann auch den Weg auf die Windows Plattform finden,  hat mich unser Community-Mitglied Marc auf eine interessante Alternative aufmerksam gemacht: Monster Buster: World Invasion. Also schnell die App mal im Store geladen und siehe da, das Game ist wirklich nicht schlecht!

Monster Buster wurde schon 2014 vom Publisher Tag of Joy herausgebracht. Das Spiel ist derzeit sogar Windows-Exklusiv und und für Windows Phone 8.x, Windows 10 Mobile und Windows 10 verfügbar. Neben dem Smartphone kann man also sogar mit einem Windows Tablet oder PC auf Monster Jagd gehen.

Vom Spielprinzip her hat Monster Buster: World Invasion durchaus Ähnlichkeiten mit Pokemon Go. Man muss durch die Gegend laufen und im Augmented Reality Modus nach kleinen Monstern suchen, um gegen sie zu kämpfen. Das Ziel des Spieles ist, die Erde vor einer Monster Invasion zu bewahren, die aus der Parallelwelt „Monstropia“ auf uns zu kommt.

Das Spielprinzip

Monster Buster startet erfreulich schnell und verschont einen mit quälenden Ladezeiten. Auch das Spielerlebnis ist gut und flüssig, auch auf meinem Lumia 640. Lediglich auf das GPS-Signal zum bestimmen der eigenen Position muss man ab und zu ein wenig warten.

Beim Spielstart hat man die Wahl zwischen drei verschiedenen Monstern, von denen es insgesamt 36 Exemplare im Spiel gibt. Sobald ihr euch entschieden habt, könnt ihr auch gleich einen Gegner suchen. Dafür wählt ihr entweder die Karte und sucht nach freilaufenden Monstern in eurer Gegend, oder ihr fordert online einen (zufälligen) Gegner zum Duell heraus.

Um nach Monstern auf der Karte zu suchen, müsst ihr 40 Münzen in der virtuellen Währung für einen Scan bezahlen. Danach sind einige Monster im Umkreis von ca. 300 m zu sehen. In den Augmented Reality Part könnt ihr aber erst eintauchen, wenn ihr euch einem Monster auf etwa 150 m genähert habt. Wie bei Pokémon Go seht ihr das Monster dann über eure Handy-Kamera virtuell in eurer Umgebung erscheinen.

wp_ss_20160717_0003

Monster Buster - World InvasionMonster

Die Kämpfe laufen immer nach dem selbem Schema ab und fordern etwas Geschick und Reaktionsvermögen. Nach der Wahl eines Angriffs, pendelt ein Zeiger auf einer Scala und ein erneuter Tipp stoppt diesen Zeiger. Landet ihr im roten Bereich macht ihr dabei mehr Schaden. Jedes Monster hat 3 verschiedene Attacken, die alle einen gewissen Cool-Down benötigen. Besonders gute Treffer lassen das gegnerische Monster Münzen fallen, die ihr einsammeln könnt.

Wird eines eurer Monster ausgeknockt, müsst ihr ein bisschen Zeit mitbringen bis es sich erholt hat. Das sind maximal 5 Minuten. Oder ihr investiert Münzen und heilt so euer Monster sofort. Mit den Münzen könnt ihr euch auch neue Monster kaufen, allerdings nur, wenn ihr diesen bereits auf der Karte begegnet seid und gegen sie gekämpft habt. In sofern gibt es also auch einen Anreiz herumzulaufen, um neue Monster auszuspüren.

Wie ihr seht, läuft im Spiel viel über die Münzen, die man in Kämpfen gewinnen oder per In-App Kauf hinzukaufen kann. Die Verlockung  echtes Geld auszugeben ist also da, bislang kann ich Monster Buster aber ganz gut spielen, ohne In-App Käufe tätigen zu müssen.

wp_ss_20160717_0004

Eine Windows Alternative zu Pokémon Go?

Zumindest kurzzeitig bietet Monster Buster: World Invasion eine Menge Spielspaß und Motivation und ein durchaus originelles Spielkonzept. Dank der Geocaching und Augmented Reality Elemente kann man mit Monster Buster zumindest ein Stück weit den Pokémon Hype auf seinem Windows (Mobile) Gerät nachvollziehen.

Langfristig könnte die Motivation jedoch abflachen, da maximal 3 Monster-Slots möglich sind, wobei einer nur per In-App-Kauf freigeschaltet werden kann. Pro Kampf kann man auch immer nur ein Monster einsetzen, sodass auch hier die Motivation fehlt, ein perfektes Team zusammenzustellen. Außerdem spielt man Monster Buster nur für sich, es gibt keine Highscores oder eroberbare Punkte wie die Arenen in Pokemon Go.

Im vergleich zu Pokémon Go fehlt bei Monster Buster also ein wenig der Sammel-Faktor, der soziale Faktor und ganz allgemein der Kult-Faktor. Um sich die Zeit bis zum möglichen Erscheinen von Pokémon Go auf Windows 10 Mobile zu vertreiben, ist Monster Buster: World Invasion aber allemal geeignet. Und wenn die Entwickler von Tag of Joy weiterhin an dem Spiel arbeiten und noch einen echten kompetitiven Part einbauen, sehe ich hier noch viel Potential.

Wenn ihr die Monster Buster ausprobieren wollt, könnt ihr die App hier im Store laden:

Monster Buster: World Invasion
Monster Buster: World Invasion
Entwickler: UAB Tag of Joy
Preis: Kostenlos+

 

Ihr habt weitere möglichen Alternativen? Diskutiert mit uns im Telegram Community Channel!

 

Vorheriger Artikel

Pokémon GO & Snapchat wirklich bald auch für die Windows-Plattform?

Nächster Artikel

Deutscher Wetterdienst: Apps noch dieses Jahr

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

52
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
20 Comment threads
32 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
24 Comment authors
wp78deTimTaylorFuchurBirne2207Philoca Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Super App
Mitglied

Monster Buster auf Deutsch bitte

Fuchur
Mitglied

Wer sichs angucken will: http://www.youtube.com/watch?v=W8oNQzsYw8M letztes game, allerdings ohne die umkreissuche hier, weil’s um continuum geht und am tv gespielt wird.

hello
Mitglied

Was ist continuum?

Tom
Redakteur
oromet
Mitglied

Die Not scheint ja groß zu sein

forrest
Mitglied

Habe ich auch gedacht

Fuchur
Mitglied

Das game gibt’s seit min. 2 monaten im windows store (so lange hab ich’s schon auf dem smartphone)…
Da war pokemon go nicht mal draussen…

Sascha1990
Mitglied

Schlechte Kopie und mehr nicht

LinusWP
Mitglied

Im Artikel steht, dass es das Spiel seit 2014 gibt. Da haben die wirklich schnell kopiert.

Fuchur
Mitglied

…gibts schon länger im store als pokemon go draussen ist (ca 1.5 bis 2 monate min… Laut artikel seit 2014.)…
Ist natuerlich nicht so weit verbreitet und deshalb weniger attraktiv, aber kopie kann mans nicht wirklich nennen wenn’s aelter ist…

bremerjung85
Mitglied

Keine alternative! Wird es auch nie sein, pokemon ist nun mal ein hype den jeder spielt, da kann das spiel nicht mithalten, nicht mal wenn es besser wäre, hinzukommt windows exklusive! Sorry Ich versteh zwar nicht, bzw noch nie, warum das spiel so alle in den bann zieht, aber jedem das seine?

Paddel
Mitglied

Endlich kann man als Windows User in die Schießübung der Bundeswehr geraten oder alternativ von der klippe stürzen ?

Reiner
Gast
Reiner

🙂

Reiner
Gast
Reiner

Das Ganze ist ja so etwas wie Men in Black und Ghostbusters gemischt in dere realen Umgebung. Wie verrückt man danach sein kann, ist hier zu sehen: https://www.youtube.com/watch?v=MLdWbwQJWI0 Für mich abseits jeder Normalität, wenn auf einmal so ein Hype entsteht und sich mehr Menschen für virtuelle Tierchen engagieren, als für aktuelle Ereignisse der Lebenswirklichkeit auf die Straße zu gehen, wie z.B. Putsch in der Türkei und Terror in Frankreich, Brexit und Trump. Mit sowas lockt man die Leutz dann nicht hinterm Smartphon, Fernsehen etc. hervor. Bald kommen sicher auch Kriegsspiele mit Munitionsdepots, Panzern usw., die man in die reale Welt… Weiterlesen »

voodoo
Mitglied

An Pokémon go kommt es nicht ran und wenn es in den nächsten 1.5 Monaten nicht für Windows 10 m kommt Muss ich meine Tochter doch glatt nen scheiße roboter kaufen und das nur wegen dem spiel:(

Aqua
Mitglied

Leider hat das Spiel keine Cloudsync. Die eigenen Monster am PC zu trainieren und später mit dem Handy auf nen Streifzug gehen geht also net. Hier müßte man also nachbessern. Ansonsten macht’s Spaß!!!

Fuchur
Mitglied

…das spiel ist continuum fähig… spiel es schon ne weile auf meinem tv und mach genau das ;)…

hello
Mitglied

Was ist continuum?

David Krause
Mitglied

Kann mich jemand umbringen

aco1989
Mitglied

Ja hier, ich

-Alexej-
Gast
-Alexej-

Also ich habe es ausprobiert und es hat mir echt Spaß gemacht.

pweissteiner
Mitglied

Nicht so schlecht guterersatz! Zockt halt fasst niemand?

hedgejus
Mitglied

Und was macht ein Monster Buster Spieler, wenn er auf eine Gruppe PokemonGo Spieler trifft? Oder kommunizieren die nicht miteinander, die PokemonGo Spieler? Würden die den Unterschied gar nicht merken? Dann würde Monster Buster mir genügen und ich würde so tun als ob. ?

hello
Mitglied

Hab’s mir eben runter geladen…die monster sehen schon lustig aus…Braucht man datenvolumen\internet wenn man nach draussen auf monsterjagt geht?

Fuchur
Mitglied

Ziemlich sicher… Die muessen synchronisieren, daten von openstreetmap synchen usw. Ist aber bei diesen spielen immer so.

LinusWP
Mitglied

Nein, aber Continuum.

Fuchur
Mitglied

Nein… Du brauchst windows 10 mobil. Du kannst natuerlich auch ohne tv, displaydock, wirelesshdmi und co das spiel spielen ganz normal mit dem smartphone. Willst du es aber wie am desktop spielen, kannst du das eben auch mit continuum. Das ist ja der ganze sinn der sache…

hello
Mitglied

Ahso danke,dann brauch ich kein geld für datenvolumen ausgeben weil ich W10M habe (:

Fuchur
Mitglied

Doch datenvolumen geht dann drauf, wenn du es unterwegs spielst… Zu hause natuerlich nicht.

hello
Mitglied

Wieso kann ich es dann spielen wenn ich seit 3 monaten keine Flat\datenvolumen mehr habe-es zeigt mir genau an wo ich bin und kann gegen die monster draussen kämpfen

Fuchur
Mitglied

Hm… komisch… ich dachte bei mir hat er danach gefragt wenn ich portale angehe. Entweder ich vertu mich (durchaus moeglich) oder es gibt nen offline und online modus oder sowas, bei dem er dann nachträglich synched? Wie auch immer ? – lass krachen ;).

Edit: Meldung kam grad. Für die Rewards is es wohl notwendig so wie es aussieht.

hello
Mitglied

Rewards?

Fuchur
Mitglied

Drueck mal auf den pokal button oben links… Uebrigens kann man auch mehr als 3 monster haben… Sie dinger kosten pro slot ab dem 3 (ersten beiden sind frei) 0.99€.

hedgejus
Mitglied

Interessant… PokemonGo preist Satya Nadella als ideales BeiSpiel für die HoloLens. Monster Buster erwähnt er gar nicht. Das Spiel haben die Entwickler auch nur für Smartphone und PC entwickelt. Vielleicht kommt das Spiel noch für die HoloLens vor PokemonGo.

Fuchur
Mitglied

Der kerl kennt auch nicht den ganzen appstore auswendig oder so ;). Sollte man ihn mal drauf aufmerksam machen…

hedgejus
Mitglied

Hätte das Spiel PokémonGo geheißen, wäre es wohl etwas besser gelaufen für die Entwickler. Da sieht man mal was Namen ausmachen… von wegen Schall und Rauch. Ob Nintendo PokemonGo nicht sogar von Monster Buster abgekupfert hat? Jetzt heimst Nintendo die Lorbeeren ein… von wegen erstes Spiel dieser Art.

TimTaylor
Gast
TimTaylor

Haben sie natürlich nicht denn Pokemon Go ist nur Ingress mit anderen Features und Ingress gibt es schon seit einigen Jahren…

jogi-k
Mitglied

Hallo hello. Was ist continuum????? Bing mal nach „microsoft continuum“ dann kannst es nachlesen.

AndreasIndelicato
Mitglied

Wie viele gegen Pokémon GO sind… Sagenhaft… Auf die Idee das zwei von der Klippe stürzen weil sie nicht aufpassen kommt ihr nicht? Das ist nicht das verdammte Spiel schuld sondern die Idioten die nicht auch mal nach oben gucken. Aber das Spiel ist Schuld. Frei nach dem Motto von Einstein zitiert… „Es gibt zwei Sachen die unendlich sind. Das Universum und die Menschliche Dummheit, beim Universum bin ich mir nicht ganz sicher.“ Ich werd Pokémon GO zwar nie zocken, aber redet ein Spiel nicht schlecht weil es dumme Menschen gibt. Zu Monster Buster… Das spiele ich schon was länger… Weiterlesen »

Philoca
Mitglied

Hab‘ den Artikel gelesen, Spiel heruntergeladen und ja das Spiel ist ganz nett, aber stellt keine Alternative zu Pokémon Go da. Warum? Das ganze Franchise um Pokémon selbst – die Marke ist einfach zu stark. Ich habe Pokémon früher bis zur Vergasung gespielt und spiele es hin und wieder auch auf einer ROM auf dem VBA10, weils einfach ein tolles und komplexes Spiel ist und (für mich) besser als die meisten Games die man sonst so im Store bekommt. Und hier sagen viele, NEIN das Spiel „Monster Buster“ kam schon viel früher raus als „Pokémen Go, bla bla bla bla“.… Weiterlesen »

hedgejus
Mitglied

Also, ich denke, bei Nintendo kennt man Monster Busters. Sonst hätten die’s ja nicht kopieren können. Man müsste sich mal die Quellcodes angucken. Kein Mensch hat sich vor dem Spiel mehr für Pokémon interessiert. Hau mal nicht so auf die Tonne. ?

Birne2207
Mitglied

Gebe dir zum Teil recht, schön das es war ähnliches gibt aber eine Alternative ist es nicht. Und das Gute an anderen os ist, dass wenn ich Pokémon nicht brauch oder nicht mag, dann Installier ich es nicht. Nur als Windows User habe ich keine Wahl und müsste als Fan auf ein anderes os zurückgreifen. Fazit, kommt Pokémon go nicht für Windows werden eine Idee abspringen. Die Busineß Sparte sehr ich auch schwierig, zumal IOS sehr sicher ist und auch schon BlackBerry bei einigen Firmen verdrängt hast. Naja warten wir es ab…

hello
Mitglied

Vorteil gegen über Pokemon Go: Die W10M user müssen kein Geld für Datenvolumen ausgeben Nachteile\was mir fehlt:Die Karte muss weiter ausgebaut werden:bewegbar und ranzoomen ermöglichen -die* Gemeinschaft*fehlt da es keine Arenen gibt -es soll sowas wie Pokestops geben wo man Geld oder ähnliches bekommt -Es soll wine Karte geben wo man sieht wie nah\weit weg die Monster sind und ungefähre Meter anzahl -Es gibt nur 2 Slots den 3.muss man such für 0,99€ kaufen oder man *gibt ein Monster ab* (Dann wäre das Spiel perfekt und könnte es vl. Sogar mit Pokémon Go aufnehmen)

Aqua
Mitglied

Du kannst dir so viele Slots kaufen, wie du magst für 99 Cent. Ich komme mit 4 Slots aus derzeit. Insg. Hab 15 Monster freigeschaltet. Münzen verdient mehr als genug in den Kämpfen. Man muß nur schnell genug alle Münzen antippen, die vom Gegner wegspringen. Ich find das Spiel voll cool mit den niedlichen Monstern ? ?

hello
Mitglied

Ich allerdings gebe Grundsätzlich kein Geld für Spiele aus…ich würde allerdings mit Werbung klarkommen wenn es dafür weitere Slots gäbe

Aqua
Mitglied

Ja, klar. Mit 99 Cent reißt man sich in den finanziellen Ruin. Hmmmm…..war die Zigarette wieder lecker…. ?

hello
Mitglied

Ich bin 13 und meine Eltern verbieten es mir geld für „unsinn“auszugeben zumal ich es auch nicht oft spiele 😀

Fuchur
Mitglied

Die entfernung steht da, entweder in der ar app oder wenn du das monster auf der karte anwaehlst… Beim rest: Ja, waere cool.

Aqua
Mitglied

Den Elephuntiks hab ich mir übrigens umbenannt in Bud Spencer. Den Namen hat er total verdient….fast vom Aussehen und auf jeden Fall vom Angreifen her. So wie der zuschlägt, meint man, Bud Spencer zu sehen ?

wp78de
Gast
wp78de

So mies ist das Spiel gar nicht – aber werde es wohl trotzdem nicht lange behalten. Irgendwas fehlt halt doch. Aber ehrlich gesagt ist PGO für mich nicht viel besser. Das Spielprinzip ist allgemein flach.

hello
Mitglied

Ja das spielprinzip ist zu eintönig