AnwendungAppsNewsWindows Phone

Microsoft’s Karten-App ersetzt Here Drive

 

Here KartenWer die aktuelle Insider-Preview von Windows 10 Mobile installiert und im Store nach den Here-Apps gesucht hat, der weiss, dass diese dort nicht zu finden sind. Das frühere Alleinstellungsmerkmal von Windows Phone wird nun also voraussichtlich nicht einmal für Windows 10 erscheinen, was eigentlich zu bedauern ist. Auf der anderen Seite muss man auch bedenken, dass die Apps für Windows (Phone) in den vergangenen Monaten, anders als ihre Pendants für Android und iOS, kaum aktualisiert wurden und wenn, dann nur kleine(re) Bugfixs erhalten haben.

Wer die Apps wirklich und unbedingt braucht, der kann sie aber auch unter Windows 10 Mobile weiterbenutzen, indem sie aus der eigenen App-Bibliothek installiert werden. Doch das ist gar nicht (mehr) nötig, denn Microsoft selbst hat eine brauchbare Lösung für uns bereitgestellt. In der aktuellen Windows 10 Mobile-Preview ist nämlich die hauseigene (neue) Karten-App enthalten. Und diese bietet, wie Here Drive, eine sprachgesteuerte Kartennavigation, Warnungen bei Geschwindigkeitsüberschreitungen, Berechnung der Route anhand des Verkehrs und vieles mehr. Da Microsoft sich die Rechte an den Here-Karten über Jahre hinweg gesichert hat, handelt es sich beim Kartenmaterial um die gleichen Karten, wie bei den Here-Apps.

Die aktuelle Berichterstattung zum Verkauf von Here Drive an Audi, BMW und Daimler sowie der Tatsache, dass die Here-Apps unter Windows Phone ohnehin nicht mehr wirklich gepflegt wurden und für Windows 10 (Mobile) gar nicht mehr zur Verfügung stehen, habe ich zum Anlass genommen, um die neue Karten-App gleich mal etwas genauer anzuschauen und im Alltag (bzw. in der Nacht) zu testen. Nachfolgend eine kleine Rückmeldung dazu.

Bedienung
Die Bedienung der neuen Karten-App ist bereits an das Design der Apps für Windows 10 (Mobile) angepasst und so steht oben links in der Ecke das berüchtigte Hamburgermenü zur Verfügung. In diesem findet sich dann die „Wegbeschreibung“ – mit welcher man sich navigieren lassen kann. Die App wirkte zumindest auf meinem 640 DS LTE-Gerät noch nicht fertig, da gewisse Bedienelemente erst nach wiederholtem Berühren auf dem Touchscreen etwas taten (z.B. die Navigation starten). Mein erster Eindruck vom Aufbau war positiv.

Navigation
Das Navigieren mit der App funktionierte soweit ganz gut und zuverlässig. Zumindest, wenn ich auf den Touchscreen geschaut habe. Denn leider hörte ich während der ganzen Fahrt niemanden, der mit mir sprechen und mir sagen wollte, wann ich wo abbiegen muss. Trotz Neustart des Geräts, der App und der Suche in den Einstellungen habe ich keinen Fehler gefunden, konnte jedoch auch nichts einstellen bezüglich der Stimme (falls Ihr etwas vermutet, das ich nicht berücksichtigt haben könnte, einfach melden.) Die Warnsignale bei zu schnellem Fahren (natürlich ausschliesslich zu Testzwecken) hingegen erklangen im gewohnten 3-Klang-Ton. Für die Berechnung der Strecke wurde auch der Verkehr berücksichtigt. Da es auf meiner kurzen Teststrecke kaum (eigentlich gar keinen) Verkehr gegeben hat, kann ich allerdings (noch) nicht sagen, ob man um den Verkehr, oder durch den Verkehr hindurch (wie bei Here Drive) geführt wird.

Bildschirmansicht
Die Bildschirmansicht der Navigation sah zwar etwas anders aus, als man es von Here Drive kennt, aber dennoch fehlte mir persönlich nur die Ansicht, wie lange der aktuelle Abschnitt noch ist. Die noch ausstehende Gesamtstrecke hingegen wird ausgewiesen. Abgesehen davon fand ich die aktuelle Geschwindigkeit, die erlaubte Höchstgeschwindigkeit, ausstehende Reise- sowie die Ankunftszeit auf dem Screen vor (Fotos siehe Bildstrecke).

Fazit
Nach diesem kurzen Test kann ich zumindest alle, die befürchten, dass keine Gratis-Navilösung für Windows 10 Mobile mehr zur Verfügung stehen wird, beruhigen. Entweder man holt sich die alten Here-Apps über die eigene Bibliothek im Store wieder zurück, oder man nutzt die hauseigene Karten-App von Microsoft, die den selben Zweck erfüllt. Aktuell sind die Apps ungefähr auf dem gleichen Stand, zumindest was die Funktionen betrifft. Auf lange Sicht hin wird sich das bestimmt noch ändern, denn die Karten-App soll laut Microsoft kontinuierlich weiterentwickelt werden. Wer wissen will, was für Funktionen die Karten-App eigentlich zu bieten hat, der kann auf diesen Link klicken.

 

 


Quellen: Microsoft

Vorheriger Artikel

Microsoft Quartalszahlen: Lumia-Abschreibungen bringen Milliardenverlust

Nächster Artikel

Microsoft hat über 100 Mio. Windows Phones verkauft!

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

35
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
19 Comment threads
16 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
21 Comment authors
Lumi535DSLumi5335DSWernerHermannNadine Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nutella
Gast
Nutella

Wenn man sich mal die Kommentare auf Dr. Windows anschaut kann man eigentlich nur mit dem Kopf schütteln. Wenn Windows 10 für Phones fertig ist wird auch die Karten App ordentlich sein und wenn sie jetzt schon der HereApp in kaum was nach steht kann es nur noch besser werden. Und eine App ist besser als 3 Here Apps.

Mike
Gast
Mike

Seh ich genau so. Da wird sowas von der Weltuntergang zelebriert… Häufig steht auch, dass WP, bzw. Microsoft bald tot sein werden und dass alle nun auf iOS oder Android umsteigen werden.. Gut, der Autor bei Dr. Windows schreibts auch dramatisch und spricht gar nicht davon, dass die hauseigene Kartenapp als Ersatz jetzt schon das Gleiche bieten kann.

David
Gast
David

klingt doch schon mal vielversprechend.

und wieder eine 3rd party app weniger die ich auf meinem handy brauchen, vorrausgesetzt MS entwickelt die karten app auch zuverlässig weiter.

Leonard Klint
Gast
Leonard Klint

Ich bin stark dafür, dass Microsoft seinen eigenen kartendienst nutzt. 3rd Party apps, so sehr sie in der Vergangenheit auch mit WP verflochten waren, können einer nativen Anwendung nicht das Wasser reichen.

Nils
Gast
Nils

Das sehe ich auch so. Hab auch zu Hoch-Zeiten von Here Maps lieber die native Karten App genutzt.

Tripler
Gast
Tripler
tripler
Gast
tripler

warum werden meine kommentare nie angezeigt?

he
Gast
he

Sprachnavigation funktioniert bei mir perfekt auf WP10

Paul
Gast
Paul

Gibt es eine Möglichkeit, die „Sammlungen“ und „Favoriten“ aus HERE zu importieren?

Kann man Routen mit Zwischenzielen bestücken?

Paul
Gast
Paul

Achso:

Generell danke für die Infos.
Navigation und Kamera sind für mich die beiden „Big-Points“, von daher ist mein Interesse daran recht groß. 🙂

kaiserkiwi
Mitglied

Wie? Man hat mit Windows 10 Mobile dann nur noch die systemeigene Lösung, die genauso gut funktioniert, aber statt 3 Apps braucht man nur noch eine? Und die eine wird dann auch noch geupdatet?

Ne, so geht das nicht! Ich bleib bei WP 8.1 und wechsel beim nächstmöglichen Termin auf Android!!! Pah! Als würde ich mir aktuelle unkomplizierte Software vorschreiben lassen, wenn ich es auch jetzt anders haben kann!

Pixel Spielkind
Gast
Pixel Spielkind

..und wer nicht weiß, wohin mit seinem Datenvolumen sollte sich in der App mal Städte in 3D anschauen. Also Entweder über´s Hamburger Menü „Städte in 3D“ oder schlicht das Satellitenbild zoomen und kippen…

Find ich zumindest hier in München sehr beeindruckend (JA, New York gibt´s auch :-)) und ist mittlerweile anscheinend sogar Hardware-beschleunigt, lässt sich also im Unterschied zu den früheren Previews auch flüssig zoomen und drehen… 🙂
😀

Justus
Gast
Justus

Was ist eigentlich mit den Offline-Karten? Weiß jemand, ob dieses Here-Feature auch bei der neuen Lösung geplant ist?

shinebar
Gast
shinebar

Auf meinem 640 DS LTE (Frankreich) mit der 10240 funktioniert die Sprachausgabe ebenfalls hervorragend. Scheint also mal wieder ein Problem, was nur manchmal auftritt 🙂

(Dafür muss ich seit heute nach jedem Telefonat einmal neu starten, weil der Touchscreen nicht mehr funktioniert – wir können tauschen ;))))

Sigi
WU Team

In meiner Virtuellen Box hatte ich mir mit der ersten Preview die Here-Maps auf die eigene Bibliothek im Store geholt. ABER:
a) stürzte diese immer ab, sobald ich den Zugriff auf meine Position bestätigt hatte und
b) bringt mir seit der Deinstallation von Here-Maps Win10 eine Fehlermeldung beim Herunterfahren.
Erst eine Installation mit ISO-Datei entfernte den Fehler. Und aus neugier habe ich es letzte Woche nochmal mit Here-Maps probiert. Gleiche Fehler wieder. Darauf kann ich gerne verzichten wenn das so bleibt.

Marko
Gast
Marko

Die App schaut wirklich gut aus. Habe sie gestern auch mal getestet. Leider scheint nur die die weibliche Stimme mit Straßennamen zur Verfügung zu stehen. Kann man sich wieder wie bei Here Drive die männliche Stimme nutzen, am besten auch in der aufgezeichneten Version ohne Straßennamen? Habe nix gefunden.

hanselbuh
Gast
hanselbuh

Moin All! Hmm, also ich bin seiner Zeit zu Nokia-Geräten (Smartphones) u.a. wegen der kostenlosen Offline-Navigation gekommen. Ich bin ein bekennender HERE-Fan und habe es seit her ausgiebig mit dem 5800xm, Lumia 900 (danke MS für die WP8 verarsche) und aktuell Lumia 1020 genutzt bzw. nutze es nahezu weiterhin täglich. Für mich ist es daher nahezu eine Voraussetzung das HERE auf meinem Smartphone funktioniert. Die neue KartenApp von MS habe ich aktuell auf dem Asus Transformer Tab unter Win10 installiert und finde sie aktuell noch recht daneben. So funktioniert auch bei mir keine Sprachnavigation, noch kann ich an irgendeiner Stelle… Weiterlesen »

hanselbuh
Gast
hanselbuh

Tja, es ist dann vor einigen Monaten doch die 3. Variante geworden. Ich habe gänzlich auf Android 6 auf dem Handy umgestellt und mir und meiner Frau je ein Elephone P9000 gekauft. Meine Frau und ich waren eigentlich noch nie zufriedener mit einem Smartphone als nun mit dem P9000. Android 6 ist absolut Klasse. Keine Abstürze des OS und der APPs mehr wie bei W10M und wenn man eine APP braucht, dann ist eine entsprechende APP auch verfügbar. Einfach nur sehr entspannt, wenn man sich nur noch auf das konzentrieren muss was man mit dem Smartphone eigentlich machen will. Nicht… Weiterlesen »

hanselbuh
Gast
hanselbuh

PS.: HERE we go, ja so heißt das nun, läuft auf dem P9000 unter Android 6 absolut super und wird ständig weiterentwickelt und erweitert. 🙂

Gerhard Jaeckel
Gast
Gerhard Jaeckel

Microsoft verrät seine ihm anvertraute Nokia-Kundschaft. Auch für mich waren bisher die kostenlose Navigations-App und die Foto-App die entscheidenden Kaufargumente für die Lumia-Serie. Mit Windows 10 Mobile auf dem Lumia 950 ist damit nun ein Ende gegeben, denn mit der Karten-App kann ich nicht auf die zahlreichen Favoriten zugreifen, die unter HERE festgelegt wurden.
Da ich in erster Linie mit dem Lumia 1520 navigiere, werde ich auf diesem Handy Windows 8.1 belassen und nicht auf Windows 10 upgraden.

Nadine
Gast
Nadine

Vielen Dank für die nützliche Info! Ich habe die Drive Here App und andere Here Apps schon furchtbar vermisst und im App Store steht immer nur das die App von dem Unternehmen blockiert wird. Ich habe seit Jahren nur Lumia Smartphones, das 950 ist wahrscheinlich mein letztes 🙁

Hermann
Gast
Hermann

Gibt’s schon Erfahrungswerte ob und wie man die HERE Favoriten und vielleicht sogar die HERE Sammlungen in der Karten App zugänglich bekommt? Mit WP8.1 Denim auf einem Lumia 930 habe ich es zumindest noch nicht geschafft.

Lumi535DS
Gast

Bei wurde nach dem ersten Start alles aus Here automatisch übernommen.

Werner
Gast
Werner

Das Lumia 620 hatte ich mir 2013 ausschließlich wegen der Navisoftware gekauft, wobei es mir schon gestunken hat, das ein MS System vorhanden war.

Jetzt brauche ich mich wenigstens nicht mehr zu überwinden. HERE gibt es auch für Android, und Microsoft Smartphones werden für mich kein Thema mehr sein.

Danke, Microsoft!

Lumi5335DS
Gast

Hatte nun nach der Deaktivierungsmitteilung von Here, das erste mal die App auf einer längeren Teststrecke Land/Autobahn verwendet. Mein Urteil: Die App ist momentan eine Katatstrophe, nach den ersten ~5km keine Sprachansagen mehr, Position öfters verloren bzw. wenn Sprachangaben kammen (sporadisch) waren die zu 50% verkehrt oder kamen zu spät weil die Pos. wie gessagt nicht korrekt war. Des Weiteren kam öfters ein Bluetooth connect es erfolgte aber keine Ansage und das manchmal auch auf rein gerader Strecke wo keine Ansagen erforderlich gewesen wären. Die App ist zu Testzwecken für Fußgänger in einer bekannten Umgebung evtl. nutzbar, aber als Autofahrer… Weiterlesen »

hanselbuh
Gast
hanselbuh

Ich kann das nur bestätigen. Ich habe HERE auf dem Lumia 1020 (WP 8.1), HERE auf den iPhone 4 (IOS 7.x) und KARTEN auf dem Lumia 930 (W10M) gleichzeitig im Auto getestet. Here auf dem Lumia 1020 war wie immer tadellos. HERE auf dem iPhone 4 war ebenfalls einwandfrei, allerdings mit ganz leichten Abstrichen bei der Geschwindigkeit. KARTEN auf dem Lumia 930 hingegen hatte ständig Hänger oder machte keine Ansagen mehr oder meinte das wir nun MITTEN AUF DER AUTOBAHN wenden sollten und musste zu dem auch noch nahe zu alle 20 min. neu gestartet werden. HERE unter W10M ist… Weiterlesen »