GadgetsMicrosoftNews

Microsofts Hololens: Entwickler können jetzt vorbestellen

Preorder Hololens

Am 6. Oktober nannte Microsoft erstmals einen möglichen Termin für die Entwickler-Version der Brille (Anfang 2016) sowie einen Preis ($3000). Jetzt legt der Konzern aus Redmond nach. Die Hololens kann vorbestellt werden. Naja, fast. Entwickler können sich für die Vorbestellung registrieren. Das Ganze ist allerdings an einige Bedingungen geknüpft:

  • You are a developer in the United States (including Puerto Rico) or Canada where the Development Edition will first be available.
  • You are a Windows Insider. By participating in the Windows Insider program, you agree to provide feedback and work with us to define the future of holographic computing.
  • Please note that the Development Edition hardware and experiences are in English only.

Oder eingedeutscht:

  • Du bist Entwickler in den Vereinigten Staaten (inklusive Puerto Rico) oder Kanada, wo die Entwickler-Version als erstes verfügbar sein wird.
  • Du bist ein Windows Insider. Bei der Teilnahme am Insider-Programm bestätigst du, dass du Rückmeldungen geben wirst und mit uns an der Zukunft von holografischem Computing arbeitest.
  • Bitte beachte, dass die Entwickler-Version (Hardware und Erfahrungen) nur in Englisch verfügbar ist.

Preorder Hololens2

Sind die obenstehenden Bedingungen erfüllt, steht einer Registrierung mit dem Insider-Account auf der eigens dafür vorgesehenen Seite nichts mehr im Weg. Doch wieso registrieren und nicht einfach vorbestellen? Darüber kann nur spekuliert werden. Vermutlich wird Microsoft zu Beginn nur wenige Geräte bereitstellen und die Entwickler selber auswählen. Oder aber man will verhindern, dass Pseudo-Entwickler die Datenbrille vorbestellen und vorbeziehen können.

microsoft_hololens_demo_motorcycle-100564150-orig


Via Microsoft

 

Vorheriger Artikel

Zugreifen! Otto.de liefert Lumia 550 in 5-6 Tagen...oder doch nicht?

Nächster Artikel

Anleitung: So speichert ihr Offlinekarten auf der MicroSD-Karte (Windows 10 Mobile)

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: