Microsoft HoloLensNews

Microsoft zeigt „Holoportation“ in neuem Video

holoportation

HoloLens ist ohne Zweifel eines der spannendsten Geräte aus Redmond. Microsoft hat nun ein kurzes Video veröffentlicht, dass die „Holoportation“- Anwendung auf der HoloLens zeigt. Schauen wir doch gleich mal rein:

Holoportation ermöglicht also Videotelefonate, bei der das Gegenüber in völler Größe und 3D dargestellt wird, ganz so also würde sie tatsächlich vor einem sitzen.

Wir hatten bereits vor einigen Monaten einen ähnlichn Bericht dazu, schön zu sehen, dass Microsoft an der Technologie weiterarbeitet. Holoportation würde die Kommunikation über Skype sehr viel lebendiger gestalten.

Mehr zu dem Thema könnt ihr HIER erfahren.

Wie gefällt euch Holoportation? Werden Konferenzen und private Videochats der Zukunft so aussehen?


Quelle: Youtube

Vorheriger Artikel

Batman: The Telltale Series gratis herunterladen

Nächster Artikel

[Tag 4] Cyber Monday: Die besten Tages- und Blitzangebote

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
lexturbolizerDenis76EnnoLuckydevil3108 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Jakker
Mitglied

Spart den Gang ins Pfuff! ?

Luckydevil3108
Mitglied

Vor allem “ ins Pfuff “ what the Hell… ? Eindeutig SPAM !

Enno
Mitglied

Ich finde es interessiert gerade für Meetings und so weit….

Denis76
Mitglied

Wird auch viele Dienstreisen obsolet machen.

turbolizer
Mitglied

Man könnte die öffentlichen Plätze/Orte an denen Videokameras installiert sind auch aufrüsten mit Micros, Lautsprechern und Displays und diese global für jedermann nutzbar machen. Dann müsste man nicht mit einer Brille auf dem Kopf draußen herumlaufen. Die vielen Videokameras bekämen endlich einen gemeinwirtschaftlichen Nutzen. Für eine globale visuelle Kommunikation wäre dies fortschrittlicher, denke ich.

lex
Mitglied

Ich finde es super