Gerüchte&LeaksMicrosoftNewsWindows 10Windows Phone

Microsoft will W10M ROM für Xiaomi Mi 5, OnePlus 2 und 3 bringen

xiaomi-mi4-windows-10-front

Auf dem chinesischen Netzwerk Weibo, hat Microsoft nun einen ziemlichen Hammer angekündigt. Auf Nachfrage eines Nutzers, verrät ein Mitarbeiter die Pläne der Redmonder eine Windows 10 Mobile ROM für das Xiaomi Mi 5 sowie das OnePlus 2 und 3 zu veröffentlichen zu wollen.

AlqeHtDbCAio3KgB_ZdJkKamzy_q5OV8hT41CZC7F-yW

Microsoft arbeitet bekanntermaßen schon länger mit Xiaomi zusammen und hat auch schon erfolgreich ein Windows 10 Mobile ROM für das Xiaomi Mi 4 herausgebracht. Gerüchte, ein ROM für das Mi5 wäre ebenfalls geplant, gibt es schon länger.

Oneplus 2
Oneplus 2

Spezifikationen OnePlus 2:

  • 5.5 Zoll FHD Bildschirm
  • Snapdragon 810 Quadcore Prozessor
  • 3 bzw. 4 GB Ram
  • 13 MP Hauptkamera
  • 5 MP Frontkamera
  • 3300 mAh Akku

Dass nun aber auch der beliebte Hersteller OnePlus mit ins Boot geholt werden soll, sind fantastische Neuigkeiten. Dies würde zum Einen Windows Fans eine größere Auswahl an toller Hardware bieten. Zum Anderen wüchse das Interesse der XDA Community (Hacker und Homebrew Szene) an Windows 10 Mobile. XDA hat mit verschiedenen ROMs und Mods maßgeblich zur Verbreitung und Beliebtheit von Android beigetragen.

Xiaomi Mi 5

Das Xiaomi Mi 5 wird wohl in einigen Tagen auf dem MWC vorgestellt und hat vermutlich folgende Spezifikationen:

  • 5,2-Zoll-FHD-Display,
  • Qualcomms Snapdragon 820
  • 4 GB RAM
  • 64 GB Speicher
  • 26-MP-Kamera mit f/1.6-Blende
  • NFC
  • 3600 mAh Akku (eher unwahrscheinlich bei nur 6.35 mm Bauhöhe)

Zwei Dinge sind zu beachten: Das Xiaomi Mi 5 und das OnePlus 3 sind noch nicht auf dem Markt. Außerdem stammt die Aussage von einem Microsoft Mitarbeiter und kann von uns nicht aus erster Hand verifiziert werden. NPU recherchiert zwar üblicherweise gut, aber ihr solltet diesen Hinweis im Hinterkopf behalten.

 

Käme eines dieser Geräte mit Windows 10 Mobile für euch in Frage? Für welche Android Smartphones würdet ihr euch noch ein ROM wünschen?


 

via NPU

 

Vorheriger Artikel

Microsoft, Intel, Samsung u.A. gründen Open Connectivity Foundation

Nächster Artikel

Windows Store nimmt Steam ins Visier

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
6 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
SteverubberduckTomJanAndrovoid Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Taeniatus
Mitglied

Das Xiaomi Mi 5 wäre mein Kandidat. Außerdem würde ich mir ein W10M ROM für die Sony Xperia Z und M Reihe wünschen.

niki8901
Mitglied

Ich finde es gut, dass immer mehr Hersteller auf w10 setzen, auch wenn nur ein paar. Trotzdem warte ich auf das Surface Phone …

nokiot
Mitglied

Hey Leonard, ist das jetzt fie grosse Evleaks Info? Du darfst gerne mit „don’t be ridiculous“ antworten wenn du magst ?

Ich würde mir ebenfalls noch Roms für die Xperias und unbedingt HTC wünschen. Letztere bringen aber vielleicht auch ein Gerät mit vorinstalliertem W10 raus.

Gruss
Nokiot

123321
Mitglied

Das sind tolle Nachrichten. Mal sehen ob es dabei bleibt 😉

robertm0606
Mitglied

Ich wünsche mir eine ROM für mein Samsung Galaxy Tab 3. Dann könnte ich das Teil endlich mal anständig nutzen.

Taeniatus
Mitglied

Und Tab 4 ?

Androvoid
Gast
Androvoid

Ein Rom für das One Plus wäre für mich schon interessant! Als damals deren Partnerschaft mit Cyanogenmod (angeblich wegen Streitereien in Indien) zu Ende gegangen ist, war’s auch mit meinem Interesse blitzartig vorbei. Cyanogenmod wäre durch die Distanz zu Google für mich das einzige halbwegs akzeptable Android gewesen. Von OxygenOS war ich dann nicht so überzeugt. Aber die noch dazu preislich günstigen Hardware-Qualität der OnePlus-Geräte würde mich schon reizen. Für OnePlus immerhin eine gute Möglichkeit für Publicity, zur Erweiterung des Produkt-Spektrums und des Marktanteils.

Jan
Mitglied

Das Problem bei Xiaomi Mi5 ist, dass die CE Zertifizierung vermutlich fehlen wird.

Tom
Redakteur

Kannst du das näher erläutern?

Jan
Mitglied

Elektronische Geräte welche keine CE Zertifizierung haben sind nich für den Verkauf im EU Raum vorgesehen. Du darfst sie zwar verkaufen, wobei au das schon zu einem Problem werden kann, aber wenn etwas geschieht ist der Reseller dran.

rubberduck
Mitglied

Nachdem Xiaomi das Mi5 am MWC (der bekanntlich nächste Woche in Barcelona stattfindet) vorstellt ist die wahrscheinlichkeit recht hoch, dass sie es auch offiziell in der EU verkaufen. Inkl. aller Zertifizierungen, die dafür notwendig sind.

Steve
Gast
Steve

Xiaomi kann es schlicht und ergreifend egal sein, ob das nächstes Phone offiziell nach Europa kommt oder nicht.

Begründung: Xiaomi hat aktuell bereits Probleme den chinesischen Markt genug zu bedienen, der wird kaum gedeckt. Wer Mainland-Chinesen kennt, kann die ja mal fragen. Die paar Telefone, die den weiten Weg nach Europa schaffen sind Kaffeegeld für Xiaomi.

Das Potential hätten sie aber, den Markt umzukrempeln.

Mich würde einmal ein Vergleich der Verkaufszahlen Apple / Xiaomi interessieren. In China sieht man Xiaomi an jeder Ecke…