News

Microsoft-Veranstaltung für den 30. September angekündigt

Jetzt ist es offiziell, wie bereits vermutet, findet am 30. September ein Event in San Francisco statt, zudem Microsoft die Presse einlädt. Das Einladungsbild seht ihr oben.

Dem Bild nach zu urteilen, soll es also um Windows und Geschäftskunden gehen. Laut „The Verge“ soll das Event von Joe Belfiore, dem Windows Phone-Chef und Terry Myerson, dem Leiter der Betriebssystemssparte, geleitet werden. Das gibt meiner Meinung nach viel Raum für Spekulation.

Was werden wir sehen?

Am wahrscheinlichsten, bis nahezu komplett sicher ist, dass Microsoft die sogenannte „Technical Preview for Windows“ veröffentlichen wird, also eine Vorschau für Windows auf dem Desktop, von der wir bereits berichteten. Darüber hinaus ist sicher, dass Windows Threshold allgemein das Hauptthema dieser Veranstaltung sein wird. Microsoft wird also darlegen wie die Fusion der einzelnen Betriebssysteme genau aussehen wird und wahrscheinlich Ankündigungen machen für Veröffentlichungen.

startmenu

Speziell die Windows Phone-Begeisterten dürften dank der Anwesenheit von Joe Belfiore auf ihre Kosten kommen. Ich rate einmal ins Blaue und sage, dass auf dem Event Informationen für Windows Phone 8.1 GDR2 und die Fusion mit Windows RT mit Threshold dargelegt werden. Es gibt bereits dünne Hinweise auf einen Release der neuesten Windows Phone Version noch in diesem Jahr, deshalb würde das zeitlich gut passen. Da es zudem ohnehin um die Zukunft von Windows geht und wie wir wissen, Windows Phone demnächst auch nur noch Windows heißen wird, dürfte es klar sein, dass auch Microsofts Aufstellung für mobile Geräte eine Rolle spielen wird.

Abgesehen davon stehen Geschäftskunden im Fokus, womit wahrscheinlich vor allem die neuen Funktionen von Windows auf dem Desktop gemeint sind. Für mich persönlich wäre noch interessant was Microsoft für ihre Server SKU bringt, da darüber bislang noch quasi nichts bekannt ist.

Was werden wir nicht sehen?

Neue Windows Phones, Tablets und wohl auch kein neues Surface. Da erst vor kurzem neue Windows Phones veröffentlicht wurden und es auch keine Gerüchte für ein neues bevorstehendes Gerät gibt, dürfte das niemanden verwundern. Das Surface 2 (RT) ist zwar langsam reif für eine Neuauflage, aber da das Surface Pro 3 gerade noch in den Startlöchern steht, wird man dem wohl nicht die Luft aus den Segeln nehmen. Zudem wäre der Zeitpunkt für ein Surface 3 (RT) perfekt zum Release von Windows Threshold im Frühjahr 2015. Deshalb gehe ich davon aus, dass man sich bis dahin mit dem Surface 2 begnügen muss, welches sogar gerade sehr günstig zu haben ist. Außerdem würde Panos Panay, der „Vater“ des Surface ein Headliner sein, wenn es etwas neues bezüglich Surface gibt. Laut meiner Agenda dürfte der Tag in San Francisco sowieso schon gut gefüllt sein.

Vorheriger Artikel

Windows 9 - Zusammenfassung

Nächster Artikel

Deal: Nokia Lumia 530 + 32GB microSD für nur 97,89€

Der Autor

zuckerthoben

zuckerthoben

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] Dienstag kommender Woche hat Microsoft zur PK geladen und es gilt als fast sicher, dass man uns dort das neue Windows […]

trackback

[…] hat Microsoft zur Pressekonferenz in San Francisco geladen und wird uns aller Vorraussicht nach erste Details zur nächsten Windows Version […]