MicrosoftNews

Microsoft und Twitter: Bing übersetzt Zukünftig fremdsprachige Tweets

4682.Bing-logo-orange-RGB

Twitter ist neben dem Facebook, Instagram und Co. wohl das beliebteste soziale Netzwerk. Daher ist es nicht verwunderlich das sich dort Millionen von Menschen der verschiedensten Kulturen tummeln. Damit uns zukünfitg kein Tweet mehr durch die Lappen geht auch wenn er auf Arabisch oder Japanisch ist, können wir diese nun in die Muttersprache übersetzen lassen. Voraussetzung dafür ist, das wir das entsprechende Häkchen in den Einstellungen gesetzt haben, das gilt übrigens für die Mobile und Web Version.

Microsoft_twitter

Twitter hat schon in der Vergangenheit des öfteren mit einer Übersetzungsfunktion gespielt, als Übersetzungsdienst wird dabei nicht Google genutzt, sondern erfreulicher weise die Online – Übersetzungsfunktion von Microsofts Suchmaschine Bing. Die Seite Neowin berichtet das beide Unternehmen sich einig geworden sind und in Zukunft zusammenarbeiten wollen.

Was sagt Ihr zu der Zusammenarbeit zwischen Microsoft und Twitter? Ab in die Kommentare mit euren Meinungen!

Quelle: Neowin.net

Vorheriger Artikel

Weiteres Lumia Zubehör ab sofort im Microsoft Store erhältlich

Nächster Artikel

Wird Windows 10 das letzte große Windows Release?

Der Autor

Jens

Jens

WP-Fan, Forensuchti, Blogger, ehemaliger Student, WindowsUnited Co-Founder und Mann für alle Fälle.

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
KönigssteinJens (Dexter86)Johannes Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Johannes
Gast
Johannes

Das ist doch nichts neues, fremdsprachige Tweets werden die ganze Zeit schon unter Windows Phone mit Bing übersetzt… Oder habe ich da was falsch verstanden? Bezieht sich das evtl auf andere Plattformen?

Jens (Dexter86)
Gast

Hallo Johannes,
Nein du hast natürlich recht, aber bislang war das alles nur eine Art Testphase, Microsoft hat mit verschieden Anbietern experimentiert. Letztendlich hat aber nun BING als offzieller Übersetzer den Zuschlag von Microsoft bekommen.

Mfg Jens

Königsstein
Admin

Du meinst wahrscheinlich Microsoft/Bing hat von Twitter den Zuschlag bekommen…