MicrosoftNews

Microsoft und die Spielewelt: Havok wird aufgekauft

Xbox One Controller Firmware Update

Havok dürfte den Gamern unter euch sicherlich bekannt sein. Havok gehört(e) zu Intel und lieferte für die bekannten Spiele Halo, Assassins Creed, und Call of Duty die 3D Spiele-Physik.

Doch nun hat Microsoft offensichtlich Havok aufgekauft und meldet sich hierzu zu Wort:

Wir heißen Havok in der MicrosoftFamilie herzlich Willkommen. Wir werden weiterhin gemeinsam mit unseren Entwicklern großartige GamingErlebnisse bereitstellen und weiterhin Havoks EntwicklungsTools für Partner lizensieren. Wir glauben, dass Havok für Entwickler eine tolle Ergänzung zz Microsofts vorhandenen Tools und PlattformKomponenten, einschließlich DirectX 12, Visual Studio und Microsoft Azure ist.

Havok ist ein erstaunlicher Technologielieferant in der Spieleindustrie und Erfinder der führenden Echtzeit-Physik. Wir sahen eine Gelegenheit Havok zu erwerben, um tolle Erlebnisse für unsere Fans zu bringen. Im Laufe der Geschichte des Unternehmens haben sie mit einer Partnerschaft mit Activision, EA, Ubisoft, Nintendo, Sony, Microsoft und vielen anderen mehr als 600 Spiele wie Halo, Assassin’s Creed, Call of Duty, Destiny, Dark Souls und The Elder Scrolls herausgebracht.

Havok ist dafür bekannt in heutigen Spielen die 3D Physik realistisch darstellen zu können. Havok bietet viele Möglichkeiten in Form von guten Werkzeugen für SpieleEntwicklerals Teil der Microsoft Entwicklungsplattform.

Da Microsoft die plattformübergreifende Strategie weiterführen und weiterentwickeln möchte, bietet sich die Akquisition von Havok gut an. Die Firma unterstützt Windows, Xbox, Playstation, Android, iOS, Mac und Linux – wenn das mal nicht plattformübergreifend ist…

Wie findet ihr die plattformübergreifende Strategie (nicht nur hinsichtlich Apps sondern anscheinend auch in Bezug auf Entwicklungs-Tools) sowie den Aufkauf von Havok? Schreibt es in die Kommentare!
Vorheriger Artikel

Microsoft Patent: Windows 10 Mobile auf Android Geräten installieren wird wahr?

Nächster Artikel

Xbox (Beta) App für Windows 10 Mobile erhält erstes Update mit neuen Funktionen

Der Autor

Manuel

Manuel

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
FumoSalino24 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Salino24
Mitglied

Da fällt mir spontan die HoloLense ein 🙂

Fumo
Mitglied

Wurden die Verkaufsabsichten von Havok bekanntgegeben? Dieser Deal zeigt wie eng MS und Intel inzwischen arbeiten.
Havok ist weit besser als PhysX von Nvidia und wenn es jetzt „geschmeidiger“ mit DirectX verbunden wird kann es für Gamer nur von Vorteil sein.