MicrosoftNews

Microsoft übernimmt Xamarin

MicrosoftXamarin

Microsoft hat heute bekanntgeben, dass sie Xamarin, einen Anbieter für Mobile App Entwicklung, übernommen haben. Xamarin hat mehr als 15000 Kunden in 120 Ländern und mehr als 1,3 Millionen einzelne Entwickler nutzen deren Technologie.

Das ist natürlich eine sehr gute Nachricht für Entwickler und Microsoft. Zusammen mit Visual Studio liefert Xamarin ein reichhaltiges Entwicklungsangebot, das Entwicklern ermöglicht in C# Mobile Apps auf allen Plattformen( iOS, Android und Windows) zu erstellen. Neben dieser Plattform hat Xamarin eine Test Cloud, mit der alle Entwickler, egal ob sie in C#, Objective-C, Java uvm. programmieren, ihre Apps auf tausenden Handys und Geräten testen können.

Die Übernahme durch Microsoft ist keine Überraschung, wenn man die langjährige Partnerschaft betrachtet. Microsoft arbeitete schon an an einer Integration Xamarins in Visual Studio, Microsoft Azure, Office 365 und der Enterprise Mobility Suite um Entwicklern einen durchgängigen Arbeitsfluss zu bieten.

Scott Guthrie, einer der Vizepräsidenten von Microsoft, sagte, dass die Kombination von Xamarin, Visual Studio, Visual Studio Team Services und Azure eine komplett neue Lösung für Entwickler liefert. Diese Lösung biete Entwicklern alles was sie für ihre Arbeit brauchen.


via MSPoweruser

Vorheriger Artikel

Windows 10 Build 14271 im Insider Fast Ring veröffentlicht (PC)

Nächster Artikel

Xbox One: Universal Apps sehr bald auch für die Konsole

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
superuser123HannesFlorian_LLeonard Klinttobi (cee) Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tobi
Master Developer

1.3 Millionen statt Milliarden. Kannst nach dem Ausbessern den Kommentar wieder löschen 😉

Leonard Klint
Admin

Nö )

Tobi
Master Developer

Warum hab ichs eig. nicht selbst ausgebessert!? 😛

Leonard Klint
Admin

Sag mal lieber was du davon hälst… 🙂

Tobi
Master Developer

Find ich ganz cool.
Und wie immer: Hoffentlich verkackts Microsoft nicht! Ist ja nichts neues, dass gekaufte Firmen oft „verschluckt“ werden. (neuestes Beispiel: Parse bei Facebook). Aber ich denke, bei Xamarin wird das schon klappen, die waren ja schon immer sehr eng mit Microsoft am arbeiten.

Hannes
Gast
Hannes

Finde ich seeeehr interessant, weil MS damit „seinen“ Entwicklern ermöglicht, für andere Plattformen einfacher Apps zu publizieren. Klar, das war auch davor möglich nur kostet die einzig brauchbare „Business Subscription“ für Xamain 1000$/Jahr/Plattform. Wenn MS diese nun für registrierte Store Developer kostenlos bereitstellt wäre das natürlich der Hammer! 😉

superuser123
Mitglied

Ein mächtiges Werkzeug, bin gespannt.