MicrosoftNews

Microsoft Teams ist da: Das kann der jüngste Office-Spross

screenshot_microsoft_teams

Auf dem heutigen Office-Event wartete jeder auf die Vorstellung des Slack-Konkurrenten Microsoft Teams. Und wie erwartet kam es auch dazu.

Als Schmankerl gab es prompt auch eine Art Video-FAQ auf dem Kanal von Microsoft Mechanics. Diesen Kanal nutzen die Jungs und Mädels aus Redmond um wöchentlich neue Technologien vorzustellen. In diesem Video-FAQ kommt einer der Produktleiter von Microsoft Teams, Dan Stevenson, zu Wort und erklärt die grundlegenden Funktionen.

Die zentralen Punkte sind hierbei:

  • Der Zugang ist über Office 365 möglich. Es gibt eine Web-App und Clients für sämtliche PC- und Smartphone-Betriebssysteme.
  • Organisation in Teams und Kanälen. Teams sind übergeordnet und Kanäle dienen der Trennung verschiedener Themen.
  • Innerhalb der Chats können Nachrichten „geliked“ werden. Nutzer können direkt auf Nachrichten antworten und andere Teilnehmer per @ erwähnen. Wichtige Nachrichten können als Favoriten abgespeichert werden.
  • Der Spaß kommt nicht zu kurz. GIFs und Sticker können versendet werden.
  • Jeder Kanal hat einen eigenen Sharepoint und Dokumente können ganz unkompliziert geteilt werden. Wichtige Dateien können auch als Tab in der Chatansicht angepinnt werden.
  • Videokonferenzen können ad hoc und geplant stattfinden. Die Konferenzen werden automatisch aufgenommen und können über den Chat abgespielt werden.
  • Private Chats sind auch möglich.
  • Auch an Admins wurde gedacht. Microsoft Teams wird über die Business und Enterprise Suiten verfügbar sein, muss dort aber vom jeweiligen Admin zum aktuellen Zeitpunkt aktiviert werden. Im Anschluss können Rechte (wer darf neue Kanäle oder Teams erstellen) vergeben werden. Außerdem kann hier die Nutzung von Stickern, GIFs und Emojis deaktiviert werden.

Microsoft Teams richtet sich eindeutig an Geschäftskunden und kann sich beim Funktionsumfang sehen lassen. Momentan ist nur die Preview verfügbar, eine großflächige Verfügbarkeit wird mit Anfang 2017 angepeilt.

Microsoft Teams könnt ihr hier herunterladen:

DOWNLOAD MICROSOFT TEAMS

 

Macht Microsoft mit Teams alles richtig? Welche Features fehlen euch noch?


Quelle Youtube via WindowsCentral

Beitragsbild Screenshot

Vorheriger Artikel

Microsoft Teams Video erscheint vor offizieller Vorstellung

Nächster Artikel

Direkt von MS: Acer Liquid Jade Primo für €220

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
derkbPiagnotscheppelhmShayliar Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
lachsack
Gast

Ich bin begeistert??

tscheppel
Mitglied

Es sollte eine Upvote funktion geben.
Bin ganz deiner Meinung

Piagno
WU Team

Es gibt diese bereits auf der Webseite. In der App leider noch nicht.

Meik
Mitglied

Hab’s gerade bei mir aktiviert, gibt’s sogar ne Desktop Anwendung UND eine Windows Phone APP 🙂
Mal schauen was man damit anfangen kann…

hm
Mitglied

Das wertet die Office Arbeitsumgebung gewaltig auf. Durch die Trennung von Gruppen/Projekten bekommt bei Kontaktaufnahme gleich alle dazugehörigen Unterlagen und Kontakte.

Shayliar
Mitglied

Bin davon begeistert aber warum.kommt es so spät

tscheppel
Mitglied

Falsche frage. Und Satzzeichenfehler

derkb
Mitglied

Hallo, weiß jemand, ob ich bei Microsoft Teams externe mit in die Team reinholen kann?