MicrosoftNewsWindows 10

Microsoft Studios erkunden auf der Hololens die Tiefen des Weltalls

planets-1068198_1280Heute erschien der vierte Teil des Videotagebuchs zur Entwicklung von Galaxy Explorer für die Hololens. In diesem Video wird deutlich, dass die Entwickler alles so realistisch wie möglich gestalten wollen und dabei wissenschaftliche Daten nutzen. Außerdem verraten sie einen Trick, mit dem sie die Rendergeschwindigkeit verbessern konnten.

Galaxy Explorer ist der Gewinner der Aktion Share your Idea der Microsoft Studios. Nutzer konnten dabei App Ideen vorschlagen. Insgesamt kamen 5000 Vorschläge zusammen. Im Anschluss sichtete ein Team aus Entwicklern die Konzeptionen, suchte die besten aus und gab sie zur Abstimmung über Twitter frei. Nach offiziellem Release wird der Quelltext veröffentlicht, so das motivierte Nutzer die Inhalte und Features erweitern und anpassen können.

Die Entwicklungsziele der Microsoft Studios sind hierbei:

  • Die Möglichkeit die Milchstraße zu erkunden und Daten der Himmelskörper an den Wänden anzuzeigen.
  • Einzelne Planeten und relevante Teile der Milchstraße in Vergrößerung zu beobachten. Zum Beispiel eine schwebende Sonne im Wohnzimmer.
  • Planetenoberfächen und deren Umweltbedingungen in den Raum via Mixed Reality bringen.
  • Die Geschwindigleit der Bewegungen aller Himmelskörper anzupassen um Umlaufbahnen zu beobachten.

Der Nutzer kann die gesamten Inhalte dabei mit Gesten und der Blickrichtung steuern und erkunden.

Das Anwendungsgebiet liegt hier wohl eindeutig im Bildungssektor, sowohl in Schulen/Unis, aber auch in Museen.

Was haltet ihr von der App? Welche weitere Möglichkeiten seht ihr bei der Hololens?


via MSPoweruser Microsoft Studios

Bildquelle

Vorheriger Artikel

Arbeitet Microsoft an einem Smartcover, das als zweiter Bildschirm dient?

Nächster Artikel

Universal Facebook Messenger für Windows 10 zeigt sich erstmals

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
JayveeteeFlorian_L123321tyloonaaffeldt Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Salino24
Mitglied

Schöne Idee ?

affeldt
Mitglied

Als Lehrer sage ich: Klasse!

tyloona
Mitglied

jap richtig super ! und wer bezahlt das dann ? die zahlen schon mit wieder willen euer gehalt mal abgesehen davon das überhaupt lehrer fehlen hallo wir sind in germanien da ist für alles geld da nur nicht für die die es erwirtschaften also schraubt lieber die erwartungen runter wenn so etwas in 30 jahren ? so etwa 25 jahre nach dem rest der welt kommt dann könnt ihr erstens ! froh sein wenn ihr es noch in eurer aktiven zeit als lehrer erleben dürft ! und zweitens wenn es dann so was in der art von mc Donalds papp… Weiterlesen »

123321
Mitglied

Und deswegen will Forschung und Entwicklung aufgehalten werden? ?

Jayveetee
Mitglied

HoloLens ist DAS große ding von Microsoft! Also wenn sie das jetzt nicht versauen, dann ist das die Zukunft. Ich persönlich kann es mir sehr gut vorstellen, so meinen alltag zu bestreiten, jeder der Iron Man gesehen hat, weiß wie das funktionieren könnte, ich stelle mir das auch gut vor mit diversen apps die es jetzt schon gibt, beispielsweise How-Old.net. In echtzeit wird in der realität eingeblendet, wie alt die person vor einem ist, evtl noch welcher abstammung etc. Und dann mit dem Translator für skype. Sowas ähnliches integrieren und einem wird in echtzeit eingeblendet, was der andere auf z.b.… Weiterlesen »