News

Microsoft startet Rollout von Skype for Business

Schnappschuss_041415_040746_PM

Microsoft startet ab sofort den Rollout von Skype for Business. Wie angekündigt, löst der für Unternehmenskunden optimierte Messenger die Software Lync ab.

Für Geschäftskunden ist die neue Skype for Business Anwendungen Teil des April-Updates von Office 2013. Für Office 365 User beginnt außerdem ab sofort der Rollout des Web-Clients Skype for Business Online. Bis der Dienst für alle freigeschaltet ist, kann es allerdings noch bis Ende Mai dauern. Wer derzeit Lync Online über Office 365 nutzt, wird innerhalb der nächsten Wochen automatisch auf die neue Anwendung upgedated.

Um die Umgewöhnung auf Skype for Business zu erleichtern, bekommen Administratoren die Wahl zwischen dem traditionellen Lync Interface und der neuen Benutzeroberfläche, die sich stärker am gewöhnlichen Skype Messenger orientiert.

Weitere Informationen zu Skype for Business gibt es HIER.


Quelle: Office Blogs

 

Vorheriger Artikel

Zwischenruf: Microsoft's viel gescholtene PR legt einen Zahn zu

Nächster Artikel

Screenshots zeigen erstmals Windows 10 auf kleinen Tablets

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: