News

Microsoft startet Preview von Office 2016 und Skype für Business

ms_office_leak_story

Microsoft startet ab heute eine Preview von Office 2016, die sich an IT Profis und Entwickler richtet. Bisher wurde diese Vorabversion nur in einer internen Beta getestet, nun können alle Office 365 Business User daran teilnehmen. (Ich habe noch nicht ausprobiert, ob es auch ohne Office 365 Business Lizenz geht, vermute aber Nein).

In einem Blog-Post weist Kirk Koenigsbauer darauf hin, dass es sich bei der Preview um ein frühes Build handelt, das noch nicht alle geplanten neuen Features beinhaltet. Diese sollen aber mit monatlichen Updates nach und nach hinzugefügt werden. Die finale Version von Office 2016 soll in der zweiten Jahreshälfte verfügbar sein.

Neue Funktionen der Office 2016 Preview betreffen unter anderem Suche, Email-Perfomance und Multifaktor-Authentifizierung in Outlook, sowie Erweiterungen der Data Loss Protection (DLP) auf Word, Excel und Powerpoint. In Sachen Macro’s und Add-ins hat sich nichts geändert, wie Microsoft ausdrücklich betont, um hier die Konsistenz mit früheren Office Versionen beizubehalten.

Unser Beitragsbild zeigt übrigens ein bisher unbekanntes Farb-Schema („colorful theme“), das heute von einem neuen Office 2016 Build (16.0.3823.1005) geleakt ist. Womöglich wird man auch das in der jetzt veröffentlichten Preview sehen können.

Für die Office 2016 (for Business) Preview kann man sich HIER registrieren.

Skype für Business Preview

Neben der Office 2016 startet Microsoft auch eine Testversion von Skype for Business. Anders als bei Office 2016, handelt es sich hier vermutlich um eine fast fertige Software. Skype for Business soll nämlich schon in den kommenden Wochen das bisherige Lync ersetzen. Die Benutzeroberfläche des Messengers ist dem normalen Skype für Privatanwender sehr ähnlich. Die Business Version soll sich aber etwa auch nahtlos in zahlreiche Office-Anwendungen einbinden

Skype for Business kann HIER über Microsoft’s Evaluationsprogramm getestet werden.

Skype-for-Business-Get-Ready-1.0


Quelle: Office Blogs, Office Blogs, via TheVerge

 

Vorheriger Artikel

Lumia 635 mit 1GB RAM ist ab sofort lieferbar. Aber lohnt es sich noch?

Nächster Artikel

Bestätigt: Geleakter Windows 10 Build 10036 wird nicht erscheinen

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
MarcstGeorgMarco D.Manuel Blaschke Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Manuel Blaschke
Gast
Manuel Blaschke

Habe Office 2016 installiert, aber ich kann es nicht wirklich nutzen…Es kommt immer die Fehlermeldung „Leider verhindert ein Fehler die ordnungsgemäße Funktion von Outlook Preview, weshalb Outlook Preview geschlossen werden muss. Möchten Sie jetzt eine Reparatur durchführen?.“ Der Fehler tritt auch bei PowerPoint, Excel und OneNote auf. Word lässt sich überhaupt nicht öffnen. Wenn ich auf „Jetzt reparieren“ klicke passiert überhaupt nichts. Sobald ich auf „Hilfe“ klicke, öffnet sich der Internet Explorer der mir eine Hilfe-Seite anzeigen sollte, welche aber im Moment nicht verfügbar ist an. Ein klick auf „Schließen“ schließt das ganze Programm. Hat noch jemand dieses Problem, oder… Weiterlesen »

Marco D.
Gast
Marco D.

Ne, bist leider nicht der Einzige. Same prob. here. Schnell- und Onlinerep. haben leider nichts gebracht. Bin gerade am Office 2016 deinst.-/neuinstallieren. Vielleicht bringt’s was. Btw. Gleiches Set-Up wie bei dir mit Win10TP.

Georg
Gast
Georg

Habe das gleiche Problem; bin gespannt auf eine Lösung

st
Gast
st

Ich habe das gleiche Problem. Kennt jemand eine Lösung?

Marc
Gast
Marc

Ich habe das gleiche Problem.
Brauche eine Lösung!!!