News

Microsoft startet Docs.com, Sharing-Plattform für verschiedene Dokumente

DocsUnited

Docs.com startete Microsoft erstmals 2010. Der Dienst richtete sich an Facebook-Nutzer, die mithilfe der Website Office-Dokumente teilen und gemeinsam bearbeiten konnten. Ich selbst kannte die alte Version der Seite bisher nicht, besonders erfolgreich soll sie nach mehreren Berichten nicht gewesen sein. Das dürfte sich nun ändern: An der Grundidee, Dokumente einfach zu teilen, hat sich auf der neuen Docs.com Beta Website im Vergleich zur alten Seite zwar nichts geändert  – aber es gibt keine feste Anbindung an Facebook und deutlich mehr Features. Geteilt werden können Office Mix- und Office-Dokumente, PDF-Dateien, Sways und Links.

Die zum Beispiel von OneDrive importierten Dokumente können in Sammlungen zusammengefasst werden, um zusammengehörende Dinge besser sortieren und mit der Familie, Freunden oder Kollegen teilen zu können. Auf der von Grund auf neu entwickelten Seite hat Microsoft vor allem das Veröffentlichen, die Verwaltung und das Lesen der Dokumente verbessert. Letztere werden originalgetreu im Browser angezeigt.

SwayUnited

Nutzer von Sway haben die Möglichkeit, erstellte Sways dank nur einem Button auf Docs.com zu veröffentlichen. Außerdem ist es möglich, Dokumente über Facebook und Twitter zu teilen und per Mail zu versenden. Sogar die Möglichkeit, Dokumente in Websites einzubetten, ist vorhanden.

via WinBeta

Vorheriger Artikel

Bericht: Windows 10 Raubkopien behalten offenbar aktivierte Lizenz!

Nächster Artikel

Snapchat ist für Windows Phone eher unwichtig - und dennoch entscheidend

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: