MicrosoftNews

Microsoft richtet endlich offizielle Download-Seite für Windows 7 ISO ein

Windows7Editions01

 

Microsoft bietet nun endlich die ISO-Dateien von Windows 7 zum Download an. Kaum zu glauben, aber wahr: wer eine eigene Installations-CD oder einen Boot-Stick für seine Windows 7 Version erstellen wollte, hatte bisher keine so richtig offizielle Anlaufstelle. Allerdings konnte man die Windows 7 Installationen über Microsoft’s Partner Digitalriver runterladen.

Nun bietet Microsoft die ISO-Dateien für die verschiedenen Windows 7 Versionen auf seinen eigenen Servern an. Sie können über das MICROSOFT SOFTWARE RECOVERY Portal kostenlos runtergeladen werden. Auch die deutschen Sprachausgaben sind natürlich dabei. Voraussetzung ist allerdings, dass man über einen gültigen Windows 7 Lizenz-Schlüssel (Product Key) verfügt.

Downloads werden gleichzeitig eingeschränkt

Soweit die gute Nachricht, hier kommt die schlechte. Denn Microsoft hat die Downloads der Windows 7 ISO zwar „offiziell“ gemacht, aber gleichzeitig stark eingeschränkt. Bisher konnte Jeder die Installationsdateien für Windows 7 aus dem Internet runterladen und ausführen – nur zum aktivieren des Betriebssystems wurde ein passender Schlüssel benötigt. Die jahrelang gültigen Download-Links funktionieren jetzt aber nicht mehr. Der Download von Microsoft, wiederum, ist nur nach vorheriger Eingabe eines Product Keys möglich. Schlimmer noch: nicht alle Keys werden akzeptiert.

Der Download der Windows 7 ISO scheint nur zu funktionieren, wenn man eine Lizenz für die normale Retail Version besitzt, das Betriebssystem also im Einzelhandel gekauft hat. Produktschlüssel von OEM-Versionen werden in den meisten Fällen nicht akzeptiert. Wenn man also Windows 7 auf seinem PC oder Laptop vorinstalliert hatte, sieht es schlecht aus. Da auch die Gerätehersteller nur in den seltensten Fällen nachträglich Installations-CDs rausrücken, muss man sich hier nach anderen Lösungen umschauen und evtl. doch wieder Geld in die Hand nehmen.


Quelle: Neowin, Chip.de

Vorheriger Artikel

Spartan Browser: das will Microsoft diesmal besser machen

Nächster Artikel

Woozah! Freetel überrascht mit fast randlosem, 64 Bit Windows Phone auf MWC!

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: