News

Microsoft präsentiert das Nokia X2

Microsoft hat heute die 2. Generation des Nokia X präsentiert. Die erste Generation mit dem Nokia X, X+ und XL wurde im Februar präsentiert. Es waren die ersten Smartphones von Nokia, die mit dem Android Open Source Project (AOSP) laufen – in Deutschland waren die Modelle bisher nicht erhältlich. Mit dem heute vorgestellten Nokia X2 ändert sich das. Die Hardware wurde verbessert, außerdem kommt es mit einer verbesserten Version der Software. Die neue Nokia X Softwareplattform 2.0 kommt mit noch mehr Features, die wir bereits von Windows Phone kennen.

Das Design des neuen X2 ähnelt sehr dem Vorgänger. Einige Dinge wurden aber verändert. Am auffälligsten ist, dass es neben der Zurück-Taste nun auch einen Home-Button gibt. Das vereinfacht die Bedienung sehr. Bisher war es nämlich nur möglich, durch langes Drücken der Zurück-Taste auf den Startbildschirm zu gelangen. Das Design wurde an das Asha 503 angepasst. Das Cover ist nicht wie bisher matt, sondern wird von einer transparenten glänzenden Schicht umgeben.

Die Hardware hat Microsoft sehr verbessert. Nachdem in einigen Tests des Nokia X die Performance kritisiert wurde, hat Microsoft das X2 mit einem Qualcomm Snapdragon 200 Dual-Core-Prozessor mit jeweils 1,2 GHz ausgestattet. Dazu kommt 1 GByte Arbeitsspeicher. Das Display ist mit 4,3 Zoll auch etwas größer und löst mit 800 x 480 Pixeln auf. Die Kamera löst mit 5 Megapixel auf, außerdem verfügt es über einen LED-Blitz. Das ist ein großes Plus. Die Frontkamera löst mit 0,3 Megapixel auf. Der Akku hat eine Kapazität von 1800 mAh. Das X2 ist ebenfalls ein Dual-SIM Gerät und kann mit 2 SIM-Karten betrieben werden. 
Technische Daten im Überblick:
  • Bildschirm: ClearBlack 4.3” WVGA
  • Prozessor: Snapdragon™ 200 Series 1.2 GHz Dual-Core 
  • Arbeitsspeicher (RAM): 1GB
  • Kamera: 5MP Autofokus mit Blitz
  • Frontkamera: VGA
  • Akku: 1800 mAh
  • Sprechzeit: 2G: bis zu 10 Stunden ; 3G: bis zu 13 Stunden
  • Standby: Bis zu 23 Tage
Das Nokia X2 kommt in den Farben Orange, Grün und Schwarz (alle glänzend), später kommen Gelb und Schwarz (glänzend) und Grau (matt) hinzu. Als erstes Smartphone der X-Serie erscheint das Nokia X2 auch in Deutschland und wird für 129€ (UVP, ohne Vertrag, mit Steuern) in der zweiten Jahreshälfte im Handel erhältlich sein. Wir berichten in einem weiteren Artikel über die neue Softwareplattform 2.0. 
Vorheriger Artikel

Design-Tip: Lock Screen mit Blur

Nächster Artikel

App Update: Nokia Care heißt ab sofort Lumia Hilfe + Tipps

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: