AnwendungAppsMS-Android

Microsoft Outlook-App für Android erhält Update

Die mobile Outlook-Variante für Android hat ein kleineres Update erhalten. Neben Qualitätsverbesserungen lässt sich nun Spam leichter verwalten. 

Microsoft hebt die Versionsnummer seiner Android Outlook App auf 2.2.88 an. Neben den wöchentlichen Performance-Verbesserungen, Fehlerbeseitigungen und Optimierungen gibt es (mehr oder weniger) eine neue Funktion: Nachrichten können jetzt leichter als Spam markiert werden und der Junk Ordner lässt sich mit einer Berührung leeren.

Es ist erfreulich, dass die App, die ursprünglich von Microsoft eingekauft wurde und nur im Nachgang den Namen Outlook erhalten hat, so gepflegt wird. Outlook auf Android (und iOS) wird langsam zu einem Aushängeschild für das Microsoft-Ökosystem außerhalb der Windows-Welt.

Was haltet ihr von dem kleinen Update? Wie muss sich Outlook noch verbessern?

 


Quelle: MSPU

Vorheriger Artikel

Maxdome beendet Entwicklung der Windows 10 UWP-App

Nächster Artikel

Microsoft Intellimouse 3.0 ab sofort in Deutschland verfügbar

Der Autor

Benjamin Horn

Benjamin Horn

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
8 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
PeterJonasmiplararmin2302NeooeN Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Piagno
WU Team

Wie hiess sie denn vorher?

Leonard Klint
Admin

Acompli

lkraemer
Mitglied

Das würde mich auch interessieren.

katitreiber
Mitglied

Wäre sinnvoller gewesen, das POP3 vorhanden ist und nicht nur IMAP. Bekomme über IMAP meine Mails nicht eingerichtet. Nervig, wenn erst der Provider kontaktiert werden muss. Auf PC und Windows Mobile geht es doch auch mit POP3 und / oder IMAP

Sigi
WU Team

Bei mir funktioniert sowohl POP3, als auch IMAP, gleichzeitig (zusammengefasstes Postfach) und Zugriff auf einen Exchange-Firmen-Server ohne Probleme. Dein Problem kann aber sehr viele Ursachen haben, das muss nicht an der App liegen. Leider.

katitreiber
Mitglied

Wäre sinnvoller gewesen, das POP3 vorhanden ist und nicht nur IMAP. Bekomme über IMAP meine Mails nicht eingerichtet. Nervig, wenn erst der Provider kontaktiert werden muss. Auf PC und Windows Mobile geht es doch auch mit POP3 und / oder IMAP

Walter Wagenleithner
Gast
Walter Wagenleithner

Solange die App keinen dunklen Modus und der Kalender keine Monatsansicht darstellen kann, verwende ich lieber Samsung’s Mail und Kalender Apps, die können das nämlich 😉

rolin
Mitglied

Ach man könnte so einiges ergänzen was nervt, so zum Beispiel die Kontakte innerhalb von Outlook. Wenn mann da einen Kontakt, dessen Namen nicht mehr genau weiß, unter Z sucht, kann man bis Ende durchscrollen. Einfach schlecht. Kontaktbilder sind bei mir ebenfalls Fehlanzeige. Bis vor kurzem konnte man noch nicht mal die Kontakte pflegen. Das sollte MS lieber in ein neue App auslagern.

Jonas
Gast
Jonas

Die Idee ist die Kontakte App von Android zu verwenden. Mit der kann man sich ja auch mit dem outlook.com Konto verbinden.

T0RL0C
Mitglied

Jup, besonders die Monatsansicht (oder wenigstens, Wochenansicht) habe ich anfangs vermisst. Aber mittlerweile habe ich mich an die drei Tagesansicht gewöhnt. Dann scroll ich halt nach links/rechts

woodchip
Mitglied

Gibt es denn bei der Outlook App auch so etwas wie eine Vorschau- oder Betaversion? Bei mir ist die aktuelle Version 2.2.74 und ein Update ist nicht verfügbar. 🤔

NeooeN
Mitglied

Werden bei euch angehängte Fotos auch immer in der Email dargestellt ? Das finde ich nervig, richtig anhängen kann man sie nicht ?

miplar
Mitglied

Ja! “Abhilfe” schafft nach dem Klick auf die Büroklammer die Funktion “Aus Dateien auswählen”, ganz nach unten scrollen auf „Alle anzeigen“. Nachteil: Du musst vorher schauen wie die Fotodatei heißt, denn eine Miniaturansicht gibt es in der gewählten Einfügeoption nicht 🙁

arminSt
WU Team

Finde die App recht gut gelungen. Verwende sie immer öfter auch für meinen Gmail Account 🙂 Vor allem die Organisation in Ordner ist das was ich bei Gmail immer vermisst habe, und nein Label sind nicht das selbe.

Was ich wirklich vermisse ist eine Foto App von MS 🙂 Der Umweg über OneDrive ist einfach nicht das selbe wie eine echte App wie z.B Google Fotos. Ja es gibt gute Apps die auch auf die OneDrive Fotos zugreifen können aber das ist halt wieder eine Drittanbieter App die nicht alles kann was eine echte MS App (vermutlich) könnte.

Jonas
Gast
Jonas

Drittanbieter Apps sehen immer anders aus und deshalb verwende ich gerne alles aus einer Hand. Aber kein Anbieter schafft es alles abzubilden und es gibt doch immer wieder sehr starke Drittanbieter Apps.

Peter
Gast
Peter

Hallo, in Outlook für Android fehlt mir immer noch die Kalender Monatsansicht.