News

Microsoft OneDrive für Android: Version 5.1 bringt neuen Look

Microsoft hat ein neues Update für die OneDrive App für Android veröffentlicht. Die Version 5.1 bringt vor allem eine neue Optik mit.

Microsoft OneDrive für Android Version 5.1

  • Ein brandneues Aussehen und Gefühl! Wir haben das Aussehen der App aktualisiert, damit Sie produktiver arbeiten können

     

  • Erhalten Sie mit unserer neuen Tab-Navigationsleiste schneller Zugriff auf Ihre Geteilt-, Zuletzt- und Sites-Inhalte

     

  • Informieren Sie sich über Benachrichtigungen, Ihre Offline-Inhalte und Kontoinformationen in der neuen „Me“-Ansicht

Die aktuelle OneDrive Version 5.1, erhaltet ihr hier:

Microsoft OneDrive
Microsoft OneDrive
Preis: Kostenlos+

Hinweis: Falls ihr das Update noch nicht sehen solltet, geduldet euch ein wenig – es wird in „Wellen“ ausgeliefert.


Folgt uns mit unserer App für Windows und Windows Mobile, für Android , auf FacebookTwitterYouTube, InstagramTelegram Community Channel und erhaltet fachkundigen Windows Support in unserem Forum.

Vorheriger Artikel

Microsoft Fotos Update - Kontakte lassen sich nun mit Bildern verknüpfen

Nächster Artikel

"Photoshop für Arme": Affinity Photo nun mit Rabatt im Microsoft Store

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
AceAndrovoidT0RL0C Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
T0RL0C
Mitglied

Hmm, v.5.1 habe ich schon eine ganze Weile…

Androvoid
Mitglied

Dass OneDrive von den Android-Usern unbedingt benötigt wird, ist abgesehen von wenigen Ausnahmen bloßes Redmonder Wunschdenken! In der Hoffnung, dass sich so auch bald die allerletzten WM-Fans dorthin verflüchtigen und der kostenintensive Support für WM endgültig eingestellt werden kann… 😉
Neben Google-Drive und Dropbox besteht dort wahrlich keinerlei Bedarf für eine dritte Cloud…
Eigentlich nur bei den Email-Adressen ist es schwer, auf die Schnelle zu wechseln…

Ace
Mitglied

Es gibt aber auch Leute, die ein Office 365-Abo nutzen. Und die haben automatisch 1Tb Onedrive-Speicher, den sie auch auf einem Androiden nutzen wollen.
Oder diejenigen, die von W10M wechseln müssen.
Denk nicht zu kurz.