News

Microsoft veröffentlicht Movie Creator Beta

Movie Creator

Gestern veröffentlichte Microsoft eine neue App im Store namens Movie Creator Beta. Mit diesem Tool könnt ihr eigene Videos zusammenstellen – alles was ihr benötigt ist diese App und Windows Phone 8.1. Die Anwendung verspricht ein äußerst einfaches Erstellen von Filmen in vier Schritten, wobei die letzten drei Schritte eher optional sind.

Schritt 1: Filmmaterial hinzufügen

Hier könnt ihr auswählen, welche Videos und Fotos ihr hinzufügen wollt. Unter „Orte“ werden eure mit Geotag versehenen Bilder auf einer Karte gezeigt, aus der ihr ebenfalls Bilder hinzufügen könnt.
Weiterhin gibt es zwei Schaltflächen um alle Elemente auszuwählen oder die gesamte Auswahl aufzuheben.

wp_ss_20141115_0002

Schritt 2: Text Hinzufügen

Hier lassen sich ganz einfach Überschriften und Zwischenüberschriften festlegen.

Schritt 3: Design auswählen

Nun kommen wir zu dem Punkt, was diese App von den anderen unterscheidet. Ihr könnt aus verschiedenen Filtern auswählen, welche auf das Video angewandt werden. Es gibt verschiedene Kategorien. Weiterhin lassen sich auch weitere Designs kostenlos herunterladen!

Schritt 4: Musik auswählen

Nun könnt ihr den Clip um eine Audiospur aus eurer Musiksammlung ergänzen. Genau richtig für eine schöne Slideshow der letzten Urlaubsbilder!
Auswählen könnt ihr diese nach Titeln, Alben, Interpreten und Genres. Sogar eine Suchfunktion ist vorhanden.

wp_ss_20141115_0003

Die Zeitachse

Nicht zu vergessen ist die Zeitachse. Von hier aus könnt ihr alle einzelnen Elemente bearbeiten. Durch Antippen öffnet sich ein Menü, in dem ihr dieses Element bearbeiten könnt. Bilder und Videos können unabhängig vom Grunddesign eigene Designs hinzugefügt werden. Auch möglich ist das Spiegeln, rotieren und Zuschneiden des Formats der Elemente. Überschriften lassen sich festlegen und bei Bildern die Dauer, wie lange sie erscheinen. Standard sind fünf Sekunden.

wp_ss_20141115_0004

Natürlich lassen sich noch ein Titel und ein Abspann eingeben. Auch das Regeln der Lautstärke ist kein Problem. Und falls etwas trotz dem nicht klar sein sollte – an den meisten Stellen ist oben rechts ein Hilfesymbol mit Erklärung zu finden.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁
Vorheriger Artikel

Nokia will keine Smartphones mehr bauen, aber den Namen lizenzieren

Nächster Artikel

Bald auch Firmware Updates über Developer Preview?

Der Autor

XomBolf

XomBolf

Begeisterter Windows Phone Fan von Anfang an. Unterwegs mit dem Lumia 920 und Moderator für euch bei Windows United!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: