Gerüchte&LeaksMicrosoftNewsWindows 10

Microsoft Mitarbeiter: „Auf dem Surface Phone wird Cortana perfekt“

Surface Phone bestätigt

Ein Ingenieur von Microsoft China hat auf der „Frage und Antwort“-Plattform Zhihu, das Surface Phone erwähnt. Dies geschah im Zusammenhang auf eine harmlose Cortana-Frage. Mittlerweile ist die Antwort bearbeitet und relativiert worden.

Cortana auf Surface Phone mit perfekter Performance

Eigentlich wollte der Nutzer von Microsoft nur wissen, wieso Cortana auf Android nicht so gut liefe wie andere Assistenten. Ein Microsoft Ingenieur nahm sich dieser Frage an und beantwortete dies folgendermaßen (übersetzt aus dem Chinesischen):

Zunächst einmal, Siri und Bixby, zwei intelligente Assistenten, die in den Smartphones installiert sind, und Cortana ist eine Anwendung von Drittanbietern, kann die Unterstützung von Berechtigungen peinlich sein. Windows Phone-Benutzer wissen möglicherweise, dass Cortana in Windows Phone besser war als die Cortana-App, Windows Phone Cortana war viel einfacher zu verwenden. Microsoft Cortana (Xiao Na) ist ein plattformübergreifender intelligenter Assistent, der auf allen Geräten, einschließlich PCs und Smartphones, verfügbar ist und versucht, mehr wie WeChat Noda zu machen. Für den Smart Assistant sind Berechtigungen eine gute Sache und freuen sich auf die perfekte Leistung des Surface Phones (obwohl Hana nicht weiß, dass es kein Oberflächen-Telefon sein wird). Natürlich ist das Tempo der Entwicklung als schlauer Assistent immer noch relativ langsam, aber das Cortana-Team wird hart arbeiten, um den Assistenten besser zu machen. Letztes Jahr in 3th Anniversary Celebration, sah Cortana alle neuen Funktionen und Unterstützung, drei Jahre ist keine lange Zeit, aber der Schritt auf dieser Straße Hana nie vergessen, Microsoft Cortana-Team muss die Erwartungen erfüllen.

Der Bing Translator hat aus dem Chinesischen übersetzt, weswegen einige Formulierungen merkwürdig klingen. Die Kernaussage ist aber folgende: Cortana ist auf Android eine Drittanbieterapplikation, die nicht die gleichen Berechtigungen hat wie beispielsweise Bixby, Siri (bei Apple) oder der Google Assistant. Klingt soweit logisch.

Das „Surface Phone“ werde allerdings eine perfekte Integration von Cortana bieten, so der Microsoft Ingenieur Hana. Der rot markierte Kommentar wurde später in die Aussage hinzugefügt, um die Aussage bezüglich des Surface Phone zu relativieren.

Ist das Surface Phone nun also offiziell bestätigt?

Natürlich nicht. Offiziell bestätigen kann das Surface Phone nur Microsoft selbst (durch eine Keynote, etc.). Wir haben in den letzten Monaten allerdings eine unglaubliche Fülle an Patenten bezüglich des Surface Phone gesehen und interne Quellen sprechen regelmäßig von einer neuen „Surface Kategorie“.

Es kann natürlich sein, dass Microsoft sich in letzter Minute gegen ein „Surface Phone“ entscheidet. Ansonsten bin ich aber sehr zuversichtlich, dass wir ein solches Gerät in 2018 sehen werden.

Vorheriger Artikel

[CES 2018] Acer mit Surface Pro Alternative und dünnstem Laptop der Welt

Nächster Artikel

Wegen Meltdown und Spectre: Snapdragon 845 könnte sich verspäten

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

38
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
29 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
20 Comment authors
Chris RomedLeonard KlintSio_xnachhaltigsterAndrovoid Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
remmy
Mitglied

Die Gerüchte Küche brodelt immer mehr. Wenn Sie nicht bald mal die Katze ausm Sack lassen werden die Konkurrenten wohl schneller sein. Es arbeitet ja nicht nur MS an solch einem Gerät wie wir wissen. Es muss schon ein Wow Effekt haben, Technik wie Marketing muss passen

ahoiiiiiiii
Mitglied

Die Konkurrenz hat Microsoft wohl eher nicht zu fürchten. Es geht bei dem Surface Phone doch um weit mehr als ein faltbares Display bzw. 2 zu 1 klappbare Displays. Da kommt volles Windows 10 drauf. Das heißt, Multi-Windows vom Original. Das heißt, Pen Support, ARM-Apps und w32-Apps. Überhaupt stehen wahrscheinlich mehr w32-Apps zur Verfügung als Apps in App Store und Google Play Store gemeinsam. Das wird die Entwickler ganz sicher dazu anspornen dafür zu sorgen, dass ihre w32-Apps gut aussehen auf dem Surface Phone, oder sie werden ARM-Apps daraus machen was ja auch kein Nachteil wäre. Das iPhone war ja… Weiterlesen »

Sio_x
Gast
Sio_x

^^ w32 App. Auch gut. 😀 Es gibt da die klassischen Desktop-Apps auch als Windows Forms bekannt. Das sind die Anwendungen, die so seit Windows 95 enstanden sind. Auch wenn die neueren Windows Forms Anwendungen sich dem UI des OS anpassen. Dann gibt es die WPF Anwendungen. WPF steht für Windows Presentation Foundation. Das sind alle neueren Anwendungen, also mit HomeButton usw. Dann gibt es noch die WPF Anwendungen als Universal Apps. Als Universal App wird all das entwickelt, was unter x86(vermutlich dein w32), ARM usw. funktionieren soll, ohne das man es neu Programmiert. Dazu zählt auch X-Box, Hub oder… Weiterlesen »

weini
Mitglied

Das war jetzt mal aufschlussreich-vielen Dank für den Ausflug 👍

portboy
Gast
portboy

Was lässt dich vermuten, dass die Entwickler erpicht sein werden, für einen nicht messbare Randgruppe ihr x32 Apss anzupassen….. Das haben die bereits bei Mobile nicht bzw. nur halbherzig vorgenommen ..

ahoiiiiiiii
Mitglied

Randgruppe? Du hast ja scheinbar keine Ahnung, wieviel Menschen weltweit wieviel mal täglich jetzt schon eine w32-App auf ihrem Windows PC starten. Die als Randgruppe zu bezeichnen ist schon entweder sehr arrogant oder weltfremd. Eine x86-App für das Surface Phone anzupassen ist bei weitem nicht so aufwendig wie eine ARM-App daraus zu machen. Die Anreize für die Entwickler sind ganz andere.

weini
Mitglied

Meinst Du Apps oder klassische Anwendungen? Das war schon unter Win8 das große Problem, dass die wenigsten die Vorteile von Apps verstanden und weiterhin mit Maus und Tastatur arbeiten wollten… Entsprechend gibt es doch nicht nur mobil, sondern auch stationär sehr sehr wenige Apps, die häufig genutzt werden. Ich kenne z. B. folgende Apps für W10 nicht – Amazon Prime Video, PayPal, Payback, H&M, Sparkasse (abgekündigt), Raiffeisenbanken, Starmoney, …….. Sollte es zu diesem sicherlich genialen Teil kommen, wird sich auch hier die Nachfrage von Consumern gering halten, da man weiterhin primär den Browser nutzen muss, keine Vorteile bei Einkäufen oder… Weiterlesen »

ahoiiiiiiii
Mitglied

App ist die Kurzform für Applikation. Ein w32-Programm ist also eine App, die auf einem PC ausgeführt wird kurz w32-App. Apps, die auf einem Smartphone ausgeführt werden, nannte man nicht ARM-App, aber zur Unterscheidung von einer w32-App müsste man es zukünftig tun. Das war bisher nicht erforderlich. Das wird sich mit W10ARM ändern. Die Verwendung von Maus und Tastatur ist kein Unterscheidungsmerkmal, die Verwendung verbieten auch ARM -Apps nicht, genauso wenig wie w32-Apps die Verwendung der Finger verbieten. Wir sind inzwischen Jahre über Windows 7 hinaus. Für Windows 10 also touch sind schon sehr viele w32-Apps optimiert. Ich kenne z.B.… Weiterlesen »

carrabelloy
Mitglied

Also was ihr immer mit Wow 😲 Effekt meint. Und Marketing. Ich brauche ein ordentliches Handy 📱 kein Super Design oder sonstiges. Wichtig ist es das es Stabil läuft. Eben wie bei einem Auto 🚗. Ich scheiß auf Aussehen und wow 😲 Effekt. D das Gerät soll mir im Alltag helfen und kein Desing Preis gewinnen. Mir würde mein Windows Lumia 950 XL 📱 reichen wenn es Updates geben würde und an der Performance gearbeitet wird. Mehr muss es nicht sein. Sonst reicht mein 950 XL 📱. Bei meinen HP Elite geht leider nichts. Stürzt nur ab nach den Letzten… Weiterlesen »

Scaver
Mitglied

Deine Ansicht teile ich auch, aber die Masse leider nicht. Und leider entscheidet die (oftmals recht dumme) Masse, was erfolgreich wird und was nicht.

remmy
Mitglied

Deswegen war leider das Windows Phone auch ne Null Nummer. Ich persönlich bräuchte den Wow Effekt auch nicht. Aber wenn der nicht kommt wird’s eben wieder ne Totgeburt und alles hoffen und träumen für den Allerwertesten

GrimReaper
Mitglied

Ganz deiner Meinung…. Mir würde ne Elite mit WinARM völlig genügen

TiPo
Mitglied

Tausche dein HP hab meins auch getauscht.

carrabelloy
Mitglied

Wie hast du es den getauscht. Da die Garantie gerade abgelaufen ist.. Wie kann ich es den dann tauschen.

dominic3001
Mitglied

Das ist schön, dass du keinen Wow-Effekt benötigst. Die Marktwirtschaft und das Kaufverhalten der großen Masse brauchen ihn aber sehr wohl. Ohne diesen Wow-Effect wäre das Surface nie so bekannt und erfolgreich geworden, wie es jetzt ist. Das gleiche wird auch für ein eventuelles Surface Phone gelten. Entweder es schlägt gleich ein wie eine Bombe oder Microsoft wird wohl einen weiteren Versuch auf Zeit in den Sand setzen.
Dass Stabilität und Funktionalität nicht reichen, hat man an WM wohl sehr gut gesehen.

GrimReaper
Mitglied

Da hast du wohl recht dominic…..menschen sind in der regel Herdentiere, die brauchen alle das, was andere haben…..dh so viele googelphones unterwegs egal wie mies die sind…..nur wenige schwimmen gegen dem Strom – leider…

Man wird ja schon fast diskriminiert, wenn man nicht das neueste und beste hat…weshalb man noch WinPhones hat und nich Android usw…..

Doch wer der Herde hinterher läuft frisst nur sche*sse nicht das Gras……deshalb: Viva la WindowsPhones

dominic3001
Mitglied

Da hast du Recht, aber man darf dem wirtschaftlichen Aspekt nicht vergessen. WM ist mittlerweile ein absolutes Nischen-OS. Das spiegelt sich in der App-Auswahl und der Unterstützung von Drittanbieter-Geräten wider. Ich muss dazu sagen, dass ich Automatisierungstechnik studiere und dieses Themenfeld dementsprechend total interessant finde. Umso ärgerlicher finde ich es, dass ich mit WM keine Möglichkeiten (oder zumindest sehr eingeschränkte) in den Punkten Smarthome, Automobilität (z.B. durch Mirrorlink), VR und AR und Gaming habe. Und es ist nicht unbedingt der Herdentrieb, der die Leute zu Android oder Apple bringt, da die oben genannten Funktionen ja nur ein Ausschnitt der heutigen… Weiterlesen »

hditti
Mitglied

bin ich blind? ich habe nix rotes sehen können?

dominic3001
Mitglied

Im der App ist es der fettgedruckte Satz in Klammern 🙂

frank b.
Gast

Das typische bla bla blub. Es kann sein, es muss nichts sein, es könnte was ganz anderes sein. Irgendwas kommt in den nächsten 5 jahren. Aber eines idt gewiss: Diesmal ist es perfekt, absolut einuigartig und noch nicht einmal im ansatz gesehenes.

Ostseeratte
Gast
Ostseeratte

https://www.drwindows.de/news/amazon-bringt-alexa-auf-windows-pcs

vielleicht wird Cortana einfach Alexa……und dann perfekt. Bei dem was Microsoft an Ausgliederung an seinem Ökosystem betreibt, kann ich mir wirklich fast alles vorstellen.

Scaver
Mitglied

Wird es nicht! Alexa kommt als App auf den PC und Cortana als App für Alexa Geräte.
Beide sind einfache Apps, die (erstmal) keine tiefere Integration ins System des anderen erhalten. Ebenso werden sie nicht miteinander verschmolzen!

urhs
Mitglied

Karten stürzt während des Autofahrens ständig ab (was gefährlich ist), bei Skype steht das Bild immer noch auf dem Kopf. Das sind nur 2 der peinlichsten Punkte von Windows mobile. Solange sie das nicht schaffen, brauchen sie nichts neues zu entwickeln, sorry.

portboy
Gast
portboy

Also ich lehne mich mal nicht weit aus dem Fenster und sage euch:
Es wird niemals (also weder in 2018 noch in irgendeiner Zukunft) ein Surface Phone geben.
MS hat das Interesse an diesem Markt verloren und wird es Google und Apple überlassen.
Was nicht heißt, dass sie schlechte HW bereitstellen.
Aber auf/in diesem Bereich ist mittelfristig kein EBIT zu erzielen.

Die könnnen froh sein, wenn sie mit Cortana nicht den Anschlusss verlieren (wonach es aktuell ja aussieht).

ahoiiiiiiii
Mitglied

Das ist wahr und falsch zugleich. Wahr ist, dass MS das Interesse verloren hat Smartphones zu bauen und Windows 10 Mobile. Falsch ist, dass dies zur Folge hat, dass MS das Surface Phone niemals bauen wird. Das Surface Phone wird kein Smartphone sein, sondern ein PC mit dem du telefonieren können wirst und der mit vollem Windows 10 (ARM) laufen wird.

Androvoid
Mitglied

Also dann ist es doch ein „Smartphone“, genauer gesagt ein “Smart(est)Phone“, wenn ich es (nicht nur) dank seiner kompakten Größe wie ein herkömmliches Smartphone benutzen kann und wenn es es dann erst recht auch ganz ohne Apps (a la Jobs) schaffen wird, als “smart” zu gelten… Oder nicht..? Wäre es dann etwa ein „Dumbphone“? Jedes handliche Teil mit dem ich auch telefonieren kann ist (m)ein „Phone“.. Egal was es sonst noch alles kann… Ob es nun zusätzlich auch noch über eine Kompaktkamera verfügt, ein Geigerzähler ist oder vielleicht einen ganzen Windows-PC beinhaltet d. h. ein sogenanntes „Windows-“ bzw. „PC-Phone“ ist…… Weiterlesen »

Androvoid
Mitglied

Genau das wär’s! Auf so einen Communicator-Nachfolger bzw. auf so ein Micro/Taschen-Notebook warte ich schon ewig.
Eine Hardware/Cover-Tastatur könnte man da durchaus noch als ausklappbaren dritten Teil bzw. als Displayschutz für das ohnehin wünschenswerte Außendisplay an das Faltdisplay anhängen/andocken…
Ohne so eine Tastatur wäre ein auch durchaus wie ein Tablet verwendbares aufklappbares Surface Phone ohnehin wiederum nur eine halbe Sache…
…die dann bald eher von den kopierenden Konkurrenten in wirklich perfektionierter und optimierter Form auf den Markt gebracht werden wird.

justsayin
Mitglied

Irgendwie sind mir alle die über ein „Surface Phone“ reden suspekt. So intensiv über ein Fabelwesen zu reden, und vor allem dann auch noch über die Details zu philosophieren, scheint mir sehr nach Fanboy zu klingen. Natürlich will ich auch weiterhin ein WP benutzen, jeder für sich sieht da seine Vorteile, aber man sollte doch langsam Microsoft kennen. AUCH WENN es ein neues Surface Gerät auf den Markt schafft, wird es nie das können was wir uns vorstellen, das hat es niee getan bei MS. Immer gab es Einschränkungen und Verbesserungsversprechen. Und an die, die glauben MS braucht keinen WOW… Weiterlesen »

ahoiiiiiiii
Mitglied

Wie gut, dass gerade deine Kommentare nicht subjektiv sind. 🤔😉

justsayin
Mitglied

Du solltest dir die Definitionen von objektiv und subjektiv genauer anschauen. Auch wenn es vielen nicht gefällt, es ist nun mal so.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Ich kenne kein anderes Unternehmen, dass den Flop so gut in sein Feedback-Konzept integriert hat wie Microsoft. Immer ist daraus etwas besseres entstanden.

nachhaltigster
Gast

Mir fehlt das Grundsatz-Statement des MS-Hausmeisters. Er ist der einzige, der wirklich Bescheid weiß.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Vielleicht kann der Apple-Hausmeister aushelfen?

justsayin
Mitglied

So sieht’s aus

Chris Romed
Mitglied

Bei Microsoft ist alles Möglich, entweder sie bringen wirklich ein Gerät mit Wow Effekt oder sie stampfen es wegen drohendem Erfolg ein! 🙂