News

Microsoft macht Office für iPhone, iPad und Android kostenlos!

Mit einem überraschenden Strategiewechsel hat Microsoft heute neue Versionen seiner Office Apps für iPhone und iPad veröffentlicht und dabei die wichtigsten Funktionen kostenlos gemacht. Nun können alle User auf ihren mobilen iOS oder Android Geräten, Dokumente bearbeiten und auf der Cloud abspeichern. Bisher war dazu ein Office 365 Abo notwendig.

Microsoft reagiert damit auf die wachsende Konkurrenz durch kostenlose Office-Alternativen (wie zum Beispiel Apple iWorks Apps für das iPad) und die geringe Bereitschaft der User für mobile Apps Geld auszugeben. Solange Office noch dominant ist, möchte der Software-Riese sicherstellen, dass die Kunden Word, Excel und Powerpoint auch auf ihren mobilen Geräten weiternutzen und sich gar nicht erst an Alternativen gewöhnen, die die Relevanz des Office-Paketes auf lange Sicht in Frage stellen könnten.

Für Geschäftskunden sollen die mobilen Anwenungen (größtenteils) kostenpflichtig bleiben. Diese benötigen etwa weiterhin ein Office 365 Abo, um Dokumente bearbeiten zu können, die auf einem Bussiness-Account von OneDrive oder Dropbox gespeichert sind. Microsoft’s Strategie lautet hier: wenn der User Word und Co. privat kostenlos nutzen kann und mit den Anwendungen vertraut bleibt, dann ist er eher bereit auch geschäftlich auf die dann kostenpflichtigen Angebote zurückzugreifen.

Für iPhone User wurden mit dem heutigen Update auch das Office Hub durch drei eigenständige Apps für Word, Excel und Powerpoint ersetzt, welche die selben Funktionalitäten wie die iPad Version bieten sollen, aber für die Bedienung auf dem Smartphone optimiert sind. Für Android und Windows Phone sollen in Zukunft ebenfalls solche „universal apps“ kommen. Ein Zeitplan dafür wurde allerdings noch nicht mitgeteilt.

Für viele Fans unserer Plattform ist das neuerliche Buhlen von Microsoft um die Masse der Android und iOS User mal wieder ein kleiner Schlag ins Gesicht. Nicht nur verliert Windows Phone mit seiner kostenlosen Office App eines der (nun wirklich) allerletzten Alleinstellungsmerkmale; wir haben auch wieder die Situation, dass Microsoft’s Apps für die Konkurrenzplattformen aktuell deutlich besser sind als für Windows Phone.

Das Ziel, Office auf alle Geräte zu bringen, ist aber gut und richtig. Und in einer Welt, die von Android und iOS dominiert wird, müssen wir nunmal damit leben, dass sich auch Microsoft der Logik des Marktes nicht entziehen kann. Die Zukunft bringt auf jeden Fall ein besseres Office für alle. Manche müssen darauf nur ein wenig länger warten, als andere.

 

Vorheriger Artikel

Die Windows Phone Red Stripe Deals der KW 45-46

Nächster Artikel

@lumia: Offizieller WindowsPhone Twitter-Handle umbenannt

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
» Office Touch für Windows 10 ab sofort downloaden!Marcus Ash spricht über Cortana: die digitale Assistentin soll selbstständig werden | The Windows Phone HubSkype Qik Update bringt vollen Funktionsumfang für Windows Phone | The Windows Phone HubOffice Touch Demo Tour! | The Windows Phone Hubwp78de Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
wp78de
Gast

Enemy first! 😛

trackback

[…] zum Preissenkung auf Gratis, ist heute ein Demo Video erschienen, dass die Funktionen von Office Touch zeigt. Die Vorführung […]

trackback

[…] der wichtigsten Alleinstellungsmerkmale von Windows Phone, sind Word, Excel und co. mittlerweile auf dem iPhone deutlich besser. Eine neue mobile Office Version für Windows User ist hingegen erst zusammen mit Windows 10 zu […]

trackback

[…] einen Teil der Windows Community vor den Kopf stoßen, die befürchtet, dass Windows Phone (nach Office und Here Drive) eines seiner letzten Alleinstellungsmerkmale […]

trackback

[…] schließt damit zu den Konkurrenten iOS und Android auf, die sich schon seit einiger Zeit über die neue Office Touch Version freuen […]