MicrosoftNewsWindows 10Windows Phone

Microsoft kündigt Office 2016 an und zeigt uns die Office Apps für Windows 10

Office-logo

Die neuen, touch-optimierten Office Apps  waren vielleicht nicht das spektakulärste Announcement des Windows 10 Events „The Next Chapter“, aber eines der wichtigsten. Nachdem Office lange Zeit DAS Killer-Argument für Windows Tablets und Phones sein sollte, bekamen ausgerechnet die iPad und iPhone User vor einigen Monaten kostenlose Office Apps, die der Windows Phone Version deutlich überlegen sind.

Mit Windows 10 soll dieser Misstand endlich behoben werden. Der Office-Hub wird dann durch separate, touch-optimierte Apps für Word, Excel und Powerpoint ersetzt, die auch auf Tablets und Smartphones eine „fast kompromisslose Office Experience“ bieten sollen. Der bisherige Mail-Client wird durch eine neue Outlook App ersetzt und auch OneNote bekommt ein lange überfälliges makeover.

Für all jene, denen es am Mittwoch zu schnell sind, hat Microsoft auf dem offiziellen Office Blog neue Screenshots veröffentlichen, die zeigen, wie die Office universal apps auf kleinen und großen Screens aussehen werden. Excel und OneNote werden hier zum ersten Mal gezeigt. Ich hoffe, dass die Apps in echt genauso schön und sinnvoll skalieren werden, wie es auf den Bildern aussieht.

Die touch-optimierte Bedienung wird in untenstehendem Video demonstriert (das allerdings ein bisschen so aussieht, wie eine amerikanische Sportsendung.)

Des weiteren hat Microsoft bestätigt, dass die neuen Office Apps bereits Teil der neuen Technical Preview sein soll, die in den kommenden Wochen erwartet wird. Dann werden wir uns selbst ein erstes Bild von ihnen machen können.

Office 2016 kommt in der zweiten Jahreshälfte

Rechtzeitig zum Start von Windows 10 wird aber auch das „große“ Office überarbeitet. Die neue Version wird (vielleicht wenig überraschend) Office 2016 heißen und soll „in der zweiten Jahreshälfte“ auf den Markt kommen. Microsoft verspricht bis dahin weitere Infos und dass „dieses Paket die umfassende  Office Erfahrung bleibt, die ihr seit langem gewohnt seid, optimiert für den PC mit Maus und Tastatur.“

 


(Bild-)Quelle: Office Blogs

Vorheriger Artikel

Ratet mal, wer die neue Dropbox App für Windows Phone geschrieben hat...

Nächster Artikel

Windows Insider Program: Über 170.000 Neuanmeldungen in nur 24h

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Stefan Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Stefan
Gast
Stefan

Hat Microsoft etwas Stilelemente von Lollipop übernommen? Oder warum ist bei OneNote für Phones so ein kleines rotes „+“ in der Ecke?