NewsXbox

Microsoft könnte Xbox One mit Google und Alexa Skills ausstatten

Xbox One Windows 10 April 2018 Update Changelog

Wie die Webseite mspoweruser.com sich auf WindowsCentral beziehend berichtet, plant Microsoft die beiden Personal Assistants Alexa von Amazon und den Google Assistant in irgendeiner Weise auf die Spieleplattform Xbox One zu bringen. Spekuliert wird hierbei, dass es sich eventuell um Skills handeln könnte, um die Spielekonsole per Sprache über die genannten Dienste fernzusteuern. Auch eine direkte Integration wäre denkbar, allerdings unserer Ansicht nach unwahrscheinlicher.

Andere Newsseiten mögen zwar von einer Kapitulation Microsofts berichten und das Ende von Cortana beschwören, doch der Schritt ist eigentlich nur logisch. Microsoft ist nicht Apple, die ein komplett in sich geschlossenes Ökosystem anbieten wollen, egal wie schlecht der Dienst im Vergleich zur Konkurrenz abschneidet (Siri zum Beispiel). Microsoft verkauft in erster Linie die Hardware bei der Xbox und muss diese durch gute Software schmackhaft machen. Wenn der Google Assistant oder auch Alexa einen weiteren Unique Selling Point darstellen, dann ist das gut für die Plattform und dementsprechend gut für die Nutzer und Microsoft.

Cortana hat seine Chance gehabt. Auf den mobilen Betriebssystem hat sie quasi keinen Marktanteil mehr und am PC gibt es eine ganz andere Nutzungsweise, sodass auch hier ein Personal Assistant eher seltener genutzt wird. Das Geschäft mit den Smart Speakers hat Microsoft verpasst und ohne weiter Lokalisierungen zusätzlich zum Heimatmarkt USA kann auch hier kein Fuß in die Tür gesetzt werden.

Was denkt ihr, haltet ihr es für einen guten Schritt, Skills für den Google Assistant und Alexa zu integrieren?


Quelle: mspoweruser.com

Vorheriger Artikel

[Lösung] Schnellstart-Funktion in Windows 10 deaktivieren?

Nächster Artikel

Selbstfahrende Autos töten Menschen: Warum wir das akzeptieren müssen

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
ExMicrosoftieRoiDantonkeinNickTomás Freresnightman Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
nightman
Mitglied

So was braucht die Xbox nicht, ich will nicht beim Spielen auch noch von Google ausspioniert werden! Hat auch irgendwie keinen Nutzen meiner Meinung nach. Kinect hat auch nicht funktioniert obwohl es potenzial gehabt hätte! Cortana ist niemals auf deutsch für die Xbox gekommen und jetzt einen anderen benutzen? Nein, danke.

keinNick
Gast
keinNick

Cortana hat fertig*.
*Consumer

RoiDanton
Mitglied

Genau das glaube ich leider auch. Gleiche Leier wie bei WP „Blabla, nur für Business, blabla besser integriert.“ Erst mal in Alexa integriert und dann weg damit…

ExMicrosoftie
Mitglied

Ich halte nichts davon. Wenn man meint, ohne diese Smart Speaker nicht mehr leben zu können, bitte sehr. Ich halte es aber für verkehrt, den gerade wieder einigermaßen guten Ruf MS in Sachen Datenschutz durch Amazon oder Google zu zerstören.