GadgetsMicrosoftNews

Erster Microsoft Flagship Store heute in New York City eröffnet

Microsoft Flagship Store

Wie wir bereits vor längerer Zeit berichteten, planten die Redmonder, einen Microsoft Flagship Store in der 5th Avenue in New York City in der Nähe des Apple Cubes zu eröffnen. Nachdem sich nach 6 Jahren Planung seit einiger Zeit auch außerlich etwas getan hat, wurde bekannt gegeben, dass der Store am 26. Oktober seine Türen öffnet.

Und dieser Tag ist heute gekommen und Microsoft lud mit einer Eröffnungsfeier, auf der auch Stars wie Pitbull erschienen sind, in seinen Vorzeige-Shop in New York ein. Dieser spiegelt das Prestige der 5th Avenue in einer hochwertigen Präsentation der Signature Hardware wieder. So beschreibt es Microsoft in einer öffentlichen Äußerung:

„One of our goals, since we started the stores in 2009, was to have a real marquee location where we could bring an expanded retail presence…”

Im Microsoft Flagship Store werden jedoch nicht nur die eigenen Vorzeigegeräte der Marken Surface und Lumia sowie das Surface Hub und Microsoft Band präsentiert, sondern auch Signature Edition PCs, die Xbox One, Office-Produkte und eine ganze Palette an Zubehör.

Zur optimalen Kundenberatung ist vor Ort ein besonders großer Answer Desk aufgestellt, an dem es unabhängig davon, wo man PC oder Smartphone erworben hat, Unterstützung und Support von fachkundigen Mitarbeitern gibt, wie es in US-amerikanischen Microsoft Stores üblich ist.

Der Microsoft Flagship Store bietet außerdem die im Artikelbild sichtbare, kulturell gestaltete Außenfassade, die die Shopping-Kultur der 5th Avenue in digitaler Form wiederspiegelt. Sie zeigt nichtkommerzielle, künstlerische Bilder, die die Außengestaltung des Gebäudes abrunden. Mit Abmessungen von 12 Metern Breite und 6 Meter Höhe verdeutlicht diese Microsoft’s Vision, von der Geselllschaft mehr wahrgenommen und integriert zu werden.

“Frequently, we’re asked by customers, ‘When are you coming to my city?’ and New York has been one of the top requests. Waiting for that perfect real estate location, which we were able to secure last year, and building out the right footprint, is super exciting for us.”

(Zitate von Kelly Soligon, General Manager, Worldwide Marketing, Microsoft Retail and Online Stores)

Damit erweitern die Redmoner ihre Präsenz in den Staaten, wie es von Kunden vermehrt gewünscht wurde.

Leider bezieht sich diese Meldung wieder einmal nur auf den US-amerikanischen Markt. Für die Situation hierzulande hat dies nichts zu bedeuten, wenngleich Microsoft zu gegebener Zeit und bei genügend Kundennachfrage auch das dürftige Store Aufgebot in Deutschland ausbauen könnte. Wünschenswert wäre es.

HIER gelangt ihr zur offiziellen Seite des Stores auf der Microsoft Webseite.


via Microsoft News

Wünscht ihr euch Microsoft Stores wie den New Yorker Microsoft Flagship Store auch in eurer Nähe? Ist Microsoft mit seiner Marktstrategie immer noch zu US-zentrisch ausgerichtet? Diskutiert mit uns in den Kommentaren!

Vorheriger Artikel

Outlook Groups App zum besseren Gruppenmanagement aktualisiert

Nächster Artikel

"Hey Cortana" auf weiteren Geräten...mit Android

Der Autor

Nils

Nils

Student der Mathematik. Ehrgeizig. Nebenbei Blogger. Windows Fan. Widmet sich vor allem seiner Vorliebe, den Podcasts und Hands-On Videos.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Salvo02NovKrueger Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Krueger
Mitglied

Wäre toll, wenn es sowas auch hierzulande geben würde…

Salvo02Nov
Mitglied

Köln ist eine riesige Stadt. Ich würde mir hier auf jeden Fall einen wünschen.