Vorheriger Artikel

"Es gibt nur ein Windows"- wie Nadella Grenzen überschreiten will

Nächster Artikel

Microsoft & Google: Planung für standardisierten AdBlocker für Browser

Der Autor

msicc

msicc

.NET Dev, Xbox-Gamer. Geek. Opinions are mine.

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
13 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
remmyMedidecYetAnotherFranklexhnaes Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
FranzvonAssisi
Mitglied

Wie da im Bild einfach 7-Geräte steht xDD #MSfans

rolin
Mitglied

Gilt das auch für W10M?

Stefan
Mitglied

Ja, mit Win10M wurden die Funktionen auf dem Smartphone im Vergleich zu Win mobile 8.1 sogar weiter ausgebaut. Das ist mit ein Grund warum ich meinen Kindern Lumias gekauft habe. Je älter sie werden, kommen aber auch immer öfter die Beschwerden über fehlende Apps.

Fleedy
Mitglied

Ist und war auf jeden Fall immer eine sehr gute Sache! Wenn Eltern dazu auch noch intensiv über die Gefahren im Internet Aufklären, statt nur verbieten, fördert das schon früh das Wissen der Kinder, ohne dass sie Angst haben zu müssen, wenn man später mal auf eine „suspekte“ Seite kommt. Vorbereiten und Erfahrungen weitergeben!

MisterHerby
Mitglied

So sieht’s aus

makromorphago
Mitglied

Gab es nicht mal den Familienbereich bei Windows 8 mobile, der dann einfach ersatzlos gestrichen wurde? Und jetzt ein Kalender, der dann in 1-2 Jahren auch ersatzlos gestrichen wird? Ich weiß nicht. Bin in den letzten Jahren bei MS Diensten vorsichtig geworden. Aber trotzdem gute Idee und Umsetzung!

Eisenherz
Mitglied

Ich nutzte den Dienst schon sehr lange (2 Kinder 8 & 11). Es fehlt noch die Funktion Apps- Zeit für Windows 10 Mobile zu begrenzen. Also nicht das ganze Smartphone zu sperren sondern die Spiele oder bestimmte Apps.
Jetzt sollte MS noch coole Werbung dafür machen und Windows 10 (Mobile), Xbox und das alles zusammen gehört, Dann könnte es was werden mit dem Mobile Markt.

ExMicrosoftie
Mitglied

Wir benutzen diesen Dienst schon seit Anfang an. Ich finde ihn extrem nützlich und bequem. M.A.n. ein unverzichtbares Tool für jede Familie! Wir haben einen eigenen Exchangeserver, insofern haben wir den Familienkalender immer schon gehabt, aber hätten wir den Server nicht, ich würde den Kalender schmerzlich vermissen. Es ist sehr gut, dass es den jetzt für jeden gibt. Und wenn es nur ein Pärchen ist, das sich leichter untereinander abstimmen möchte.

hnaes
Mitglied

Kann jemand mal nen Link posten mit einer Anleitung, wie das geht mit dem Familienkalender? Ich kriege das nicht hin. Oder funktioniert das für die Kalender-App gar nicht?

Fleedy
Mitglied

Ich zitiere mal:

„Um die Familienfeatures zu steuern, loggt man sich in die Microsoft Account-Webseite ein. Dort stehen verschiedene Optionen zur Verfügung. So kann man Kinder und weitere Erwachsene hinzufügen. Während nur der Hauptaccount berechtigt ist, neue Mitglieder hinzuzufügen, können weitere Erwachsene Kindern z. B. weitere Bildschrimzeit geben oder auch Apps und Webseiten freischalten.“

Am Anfang ist es leicht verwirrend, aber nach dem Anlegen der Teilnehmer funktioniert das wunderbar.

mustermann
Gast
mustermann

Ich habe einfach unter meinem Outlook-Account einen weiteren Kalender erstellt und den dann geshared bzw. Zugriff gewährt. Auf dem können dann Account-übergreifende Termine erstellt und entsprechend synchronisiert werden. Jeder sieht dann seinen eigenen Kalender und den Shared Kalender.
Sehe ich es richtig, dass der einzige Vorteil vom Familienkalender der ist, dass ich dort Termine sehen und einstellen könnte, die dann explizit nur für eine bestimmte Person bestimmt ist?
Momantan löse ich das über Präfixe oder Text im Kalendereintrag.

hnaes
Mitglied

Die Teilnehmer sind angelegt, aber irgendwie kann ich im Kalender keine Familiengruppe anzeigen. Aber ich glaube, dass das auch wo anders gefragt gehört und nicht hier… 🙂

lex
Mitglied

Ich finde es sehr gut 👍

YetAnotherFrank
Mitglied

Am meisten vermisse ich eine Familienfunktion bei Groove Music, so wie sie andere Streaming-Dienste auch anbieten. 10€ / Monat ist für Kinder echt zu teuer, da könnte MS ruhig mal einen „Familienrabatt“ einführen. Welche Musik-Flatrate nutzt ihr mit Familie + Windows (mobile)?

Medidec
Mitglied

Nutze das Familie-Feature seit Anfang an. Jetzt mit Xbox richtig gut.

remmy
Mitglied

Der Kalender 📅 geht unter Outlook auf Android nicht. Habe meine Frau hinzugefügt und ihr die Ap geladen. Auf meinem Lumia&Surface werden die Familien Termine angezeigt. Auf ihrem Samsung nicht…?