MicrosoftNewsWindows 10

Microsoft Edge steigert geringfügig Marktanteile

microsoft-support-browser-extensions-for-microsoft-edge-will-be-realized-only-in-2016_1

Microsoft Edge wird der neue Internet Explorer“ – an die Titelzeile eines nicht näher benannten Mainstream-Magazins erinnere ich mich noch gut. Damals dachte ich nur: „Oh, bitte nicht“.

Leider ist Edge trotz großspurigen Ankündigungen weit hinter meinen Erwartungen zurück geblieben, so das die Aussage oben wie eine selbsterfüllende Prophezeiung klingt.

Als Microsoft Fan fühle ich mich beschämt auf Chrome zurückgreifen zu müssen. Selbst mit den aktuellen Updates ist Edge einfach nicht auf der Höhe – Shutdowns, Freezes, fehlender Extension Support oder einfach nur träge Performance, sowas kann ich bei meiner täglichen Arbeit nicht gebrauchen.

Andere Nutzer haben eventuell bessere Erfahrungen mit dem Browser gemacht oder sind schmerzresistenter, ich aber warte sehnsüchtig auf den Tag, an dem Edge mein Standardbrowser werden wird.

Nach diesem kurzen Rant über den miesen Zustand von Edge (und ich habe nicht mal Edge Mobile erwähnt…), kommen wir zu den erfreulichen Nachrichten: Microsoft Edge hat an Marktanteilen gewonnen.

Desktop-Browser-Share-by-Version-Worldwide

Die Web Analysten der Firma „Net Applications“ messen eine Steigerung von 3 auf 4% für den Microsoft Edge Browser. Dazu zählen alle Edge-Versionen, also auch Xbox One und Mobile. Auf dem Desktop surfen momentan 3.02% der Nutzer mit Edge.

Die marginale Steigerung lässt sich aus meiner Sicht mit dem fortschreitenden Update der Nutzer auf Windows 10 erklären, nicht, weil Edge ein guter Browser ist.

Dabei hat er wirklich Potential. Falls die Redmonder ihr Versprechen einhalten und das Redstone Update im Sommer einige wichtige Features hinzufügt, wird Edge zumindest die Internet Explorer Fraktion für sich gewinnen können.

 

Nutzt ihr gerne Edge?


Quelle

 

Vorheriger Artikel

Facebook App erhält Update (Beta)

Nächster Artikel

Buchtipp: Stiftung Warentest bringt Anfänger-Guide für Windows 10 Mobile Umsteiger

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
Peter PalichGormNiKrStefan123321 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Markus
Gast

Ich nutze inzwischen nur noch Edge. Erweiterungen brauch ich nicht. Freezes oder dergleichen hab ich auch keine. Mein Browser ist den ganzen Tag in Benutzung. Ich liebe Edge wegen der perfekten Synchronisation zwischen meinen Rechnern und meines Lumias, insbesondere auch die Leseliste nutze ich oft. Besonders gefällt mir auch die „Schlichtheit“ und hoffe dies bleibt so und Edge wird nicht irgendwann so eine aufgeblähte Eierlegende Wollmilchsau.

Leo
Gast
Leo

Ich persönlich nutze Chrome fast gar nicht mehr, da dieser einfach zu langsam ist unter Windows 10. Unter Windows 7, ganz klar, Chrome und Firefox. Aber nicht unter Windows 10. Da ist ganz klar der Edge der schnellste. Funktioniert das nicht, greife ich gerne auf Firefox oder Internet Explorer zurück. Ich checke aber auch immer, sollte ich das Gefühl haben, da stimmt was nicht, die betroffene Seite auch mit Chrome. Seit Windows 10, besonders aber ab dem TH2 Update, hat Chrome mir keine Vorteile mehr verschafft und verschwindet immer mehr und mehr in der nicht mehr angeklickten Zone.

Leo
Gast
Leo

ach ja, das Gleiche gilt auch für meine berufliche Zeit. Meine Arbeitskollegen trennen sich auch mehr und mehr von Chrome, weil dieser zu langsam ist (auf den Seiten die wir intensiv nutzen, wie bsp. ein CRM System). Das gilt jedoch nur für Windows 10 User.

Rudolf
Mitglied

Also ich bin nicht grad von Edge angetan, aber Freezes oder sowas hab ich nicht. Ich nutz ihn ab und an auf dem Tablet.
Am Rechner selber nicht.

nikolawolf
Mitglied

Edge ist der beste Browser ?

123321
Mitglied

Nutze Edge tatsächlich auch als standard browser. Das Potential ist wirklich sehr groß. Auch Features wie die Notizen Integration und Screenshots von ewig langen Webseiten sind super genial! Leider lässt die Performance mittlerweile doch zu wünschen übrig (ich meine sogar zu behaupten dass edge ganz am anfang deutlich performanter war). Mittlerweile hängen sich einzelne tabs einfach so auf und man muss sie neu laden… Oder Abstürze etc. ?
Das muss besser werden Microsoft!
Auf Mobile ist er die absolute Katastrophe. Davon will ich besser nicht erst reden.

Stefan
Gast
Stefan

Ich nutze fast nur edge auf dem Surface, da es leider der einzige Browser ist der annähernd auf Touchbedienung ausgelegt ist. Trotzdem ist er ne riesige Baustelle. Da fand ich die Metro Version vom Internet Explorer ja besser. Die Favoritenverwaltung ist ein Witz, die Schrift in der Favoritenleiste zu klein, kein Werbeblocker und keinerlei Touch-Gesten. Aber wie gesagt, Chrome Firefox etc. sind auch keine Alternative solange es keine App bzw. Tocu-Version gibt. Traurig das edge in dem Zustand veröffentlicht wurde. Ich hoffe auf das große update im Sommer.

NiKr
Mitglied

Nutzen würde ich ihn gerne, aber es geht einfach nicht. Genau das was du schriebst, abstürze, seiten funktionieren nicht etc. Vom Mobilen Browser ganz zu schweigen, der ist eine reine Katastrophe. Damit funktionieren nicht mal die MS eigenen Seiten ordentlich.

Gorm
Mitglied

Nutze auch nur den Edge, und habe keinerlei Probleme. Bin mit dem Browser absolut zufrieden.

Peter Palich
Gast
Peter Palich

Ich ertappe mich immer wieder dabei Edge anzuklicken, obwohl eigentlich Firefox mein „Standardbrowser“ ist. Chrome mag ich irgendwie nicht.

Edge ist fluffig und schlicht. Probleme habe ich gar keine.