MicrosoftXbox

Microsoft dachte über Xbox Handheld nach

xbox_portable_concept_3_by_hairzo

Die Marke Xbox entwickelte sich mit der Zeit zu einer festen Größe auf dem Konsolenmarkt. Erst kürzlich auf der E3 wurde die Xbox One S angekündigt. Und mit der Scorpio will Microsoft nächstes Jahr die stärkste Konsole aller Zeiten auf den Markt bringen. Doch ganz am Anfang der Xbox Geschichte, gab es sogar Pläne für ein Xbox Handheld.

Das verriet der ehemalige Chief Xbox Officer Robbie Bach in einem Interview mit IGN. Offenbar kam, als die Xbox 360 noch in Planung war, auch immer wieder der Vorschlag ein Xbox Handheld mit dem Arbeitstitel „Xboy“ zu entwickeln, offenbar inspiriert von Nintendos Gameboy. Dabei war der Name noch nicht final, nur das X am Anfang stand fest. (Das Beitragsbild zeigt ein Fan-Render und nicht das Original-Konzept).

Der Handheld-Vorschlag wurde aber jedesmal abgelehnt, da das Xbox Team damals nicht die nötigen Ressourcen für zwei Konsolen hatte und sich lieber auf die Xbox 360 konzentrieren wollte.

Rückblickend war das die richtige Entscheidung. Denn schaut man sich den Spiele-Markt heute an, so sieht man, dass Smartphones den klassischen Handhelds weitestgehend den Rang abgelaufen haben.

Hättet ihr einen Xboy begrüßt? Spielt ihr regelmäßig auf Handhelds?


Quelle IGN. Beitragsbild (Mockup) via MSPoweruser 

Vorheriger Artikel

Fotos auf OneDrive: Verbesserte Suche, automatische Alben und mehr

Nächster Artikel

Smart Home steuern mit der HoloLens: So geht's

Der Autor

Florian_L

Florian_L

"Seal the deal and let's boogie for a while"

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
11 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
14 Comment authors
LyrikAkrobat791Ralf950eddi992ADGSWindowsUser Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
KiNG_laRz
Mitglied

Also zum Start der 360 wäre ein „Xboy“ ja nicht schlecht gewesen denn da wäre die einzige Konkurrenz die PSP von Sony gewesen. Man hätte also nur genau wie die PSP oder leicht bessere Hardware sowie gute Spiele haben müssen..

Omega420
Mitglied

Für die Kohle die damals Richtung Nokia geflossen ist hätte man locker auch ein Xbox-phone entwickeln können. Das würde sich vermutlich auch besser verkaufen als die Lumias… ?

WindowsUser
Mitglied

Da hätte aber ein großes Angebot an guten Spielen überzeugen müssen. Vielleicht hatte man dann noch eine Möglichkeit gebraucht um Xbox Controller ?anzuschließen.

Der Didaktiker
Mitglied

Warum denke ich, nachdem ich diesen Artikel hier gelesen habe, nicht mehr an „Surface Phone“, sondern an „X Phone“ ?

lachsack
Gast

Ne glaub ich nicht… Es soll premium sein

Pierre Ampere
Mitglied

xBoy wäre ein Reinfall gewesen.. Ganz ehrlich.. Psp ist ja auch gestorben ?

eddi992
Mitglied

Psp ist doch nicht gestorben XD…bester handheld vor ps vita <3 und ps vita ist beste nur wäre n xboy ziemlich geil gewesen weil ich dann jetzt n grund hätte die xbox one zu nehmen und nicht die ps4 (die ich wegen remote-play zwischen ps4 und ps vita bevorzuge ,weil ich ja ein großer ps vita fan bin)…und das witzige (oder eher dumme )ist dass ich gleich 2 geräte hab die nur die wenigsten haben und lieben nämlich sowohl ein windows-phone als auch die ps vita ,weil BEIDE zu unrecht unterschätzt werden

KiNG_laRz
Mitglied

Najaa, aber die ‚erste PSP‘ nicht. Eher sowas wie ‚PSP GO‘ etc., aber das erste Modell war nicht schlecht.

bremerjung85
Mitglied

Wenn man damit sein spiele unterwegs weiter hätte spielen können sofort gekauft! Uncharted auf der PSP war schon cool?

baine
Mitglied

Sieht nett aus, vielleicht hätte ich es gekauft. Wenn man sich die Verkäufe von PSP und PS-Vita ansieht, wäre es ein Nischenprodukt geworden. Nintendo ist der Einzige, der in dem Markt noch etwas Erfolg hat mit dem 3DS.

FlensburgerPilz
Mitglied

Ich finde das Renderbild ziemlich geil von der Optik her

Pavi
Mitglied

Ein case dass das Winfows handy in einen controller mit extraakku verwandelt + alle xbix games die man besitz auch auf dem handy zulassen ?

Alexander
Mitglied

Ich würde mir nun einen Handheld wünschen, welcher das Xbox Streamen ausnutzt. Dann könnte man jedes Spiel auch unterwegs weiterspielen.

Ralf950
Mitglied

Lynx!

LyrikAkrobat791
Mitglied

Also ich hätte mir einen „Xboy“ geholt, weil ich schon sehr begeistert von der Xbox 360 und der Xbox One war (bin). Dann hätte man sozusagen eine kleine Xbox konsole zum mitnehmen. Ich habe auch einen Nintendo 3DS aber nicht jeder mag die nintendospiele wie Mario usw. Der „Xboy“ würde bestimmt bei der psp oder ps vita mithalten. Der wäre auch gut für leute die sich keine Xbox leisten können. ?