Community

Microsoft Band in Deutschland? Kann noch dauern.

Microsoft hat heute ziemlich still und leise das Microsoft Band vorgestellt – ein Fitness Tracker mit 10 Sensoren und Smartwatch Funktionen – den man ab heute für 199$ in den USA kaufen kann. Einige Leute hierzulande haben das trotzdem mitbekommen und fragen sich natürlich,  ob und wann das Microsoft Band auch nach Deutschland kommt.

Leider sieht es so aus, als müssten wir uns noch in Geduld üben. Dass Microsoft Deutschland seine Ankündigung über Twitter mit „In USA verfügbar“ begonnen hat, war schon ein erster Hinweis, dass ein Verkaufsstart hierzulande nicht gerade kurz bevor steht. Windows Phone Chef Joe Belfiore hat nun ebenfalls über Twitter auf die zahlreichen Anfragen aus Übersee reagiert und klar gemacht, dass das Microsoft Band bis auf weiteres nur in den USA verfügbar sein wird:

 

Joe Belfiore Tweet

Microsoft will also das Konzept des Smartbands und der Microsoft Health Plattform wohl erst einmal im lokalen Markt testen, Feedback von den „early adopters“ sammeln und schauen, wie sie das Gerät genutzt wurd, welche Daten interessant und relevant sind und was für Anwendungen Sinn machen könnten.

Sogar in den USA ist das Microsoft Band deshalb zunächst nur in begrenzter Stückzahl auf den Markt gekommen. Bis das Gerät auch in Europa in den Verkauf geht, kann es also noch eine Weile dauern. Das Weihnachtsgeschäft wäre natürlich eine sinnvolle Zielmarke, aber selbst das scheint bei Joe Belfiore’s zurückhaltenden Aussagen fraglich. Und nein, der Microsoft Store aus den USA liefert leider nicht nach Deutschland…

Mit Microsoft Health entseht hier eine Große und ambitionierte Plattform, und auch das Band wird in der jetzigen Form noch nicht sein volles Potential abrufen. Aus dieser Sicht ist verständlich, dass Microsoft hier erstmal den Ball flach halten und am Konzept schleifen will, bevor der große internationale Rollout kommt. Für uns hierzulande ist die Geduldsprobe dennoch ärgerlich.

Bis zum offiziellen Verkaufsstart kann man sich natürlich über die üblichen „grauen“ Kanäle behelfen. So bieten etwa viele Händler auf eBay – insbesondere auf dem amerikanischen Portal ebay.com –  das Microsoft Band mit ordentlichen Aufschlägen an. Einige davon liefern auch nach Deutschland, was wiederum mit den entsprechenden Kosten und Lieferzeiten verbunden ist. Hier muss also jeder selber entscheiden ob er/sie bereit ist fast den doppelten Preis zu zahlen, um den Fitness-Tracker vielleicht ein paar Wochen oder Monate früher in Händen zu halten.

Sobald es Neuigkeiten über den Deutschand-Start des Microsoft Bands gibt, erfahrt ihr das natürlich hier, auf thewphub.de.

Vorheriger Artikel

WhatsApp bringt neue Funktionen und Verbesserungen für Windows Phone

Nächster Artikel

Ativ S Windows Phone 8.1 Update 1 offizieller Start in Deutschland

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Königssteinqclakwp78de Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
wp78de
Gast

Ich warte auf den Fall. Aber wer das Band nicht aus den USA mitbringen lassen kann oder selbst dort besorgt, der kann – bei entsprechender Zahlungsbereitschaft – sein Glück noch bei eBay und anderen grauen Kanälen versuchen.

qclak
Gast

also in absehbarer Zeit kein Wp-hub Test mit dem Band?