Microsoft BandNewsWindows IoT

Microsoft Band 3: Patent gibt Hinweis auf mögliches Comeback

Mit dem Microsoft Band und Band 2 hatten die Redmonder einen kurzen und leider unglücklichen Ausflug ins Fitness Wearable-Lager gewagt. Die Funktionen und das Design waren dabei gar nicht das Problem. Die Hardware, genauer gesagt der Akku und das Gummiband, wies erhebliche Mängel auf und führte bei vielen Käufern zu wahrhaftigen Umtauschorgien (5 oder 6 Umtäusche). Microsoft verkaufte das Band 1 & 2 in relativ wenig Ländern, was hinsichtlich der Ausfallquote auch als Glücksfall bezeichnet werden könnte.

Ein Microsoft Band 3 wird dennoch von vielen Fans herbeigesehnt. Nun sind neue Patente aufgetaucht, die auf ein mögliches Comeback des Fitnesstrackers hinweise.

Microsoft Band 3: Aktuelles Patent zeigt Stress-Sensor

Das Patent beschreibt einen ringförmigen Haut-Sensor. Laut Patent könne man mittels der Sensoren das Stress-Niveau des Trägers identifizieren.

Es handelt sich dabei um, ein Folgepatent aus dem Jahre 2014. Das neue Patent wurde 2017 eingereicht und gestern, am 3. Mai 2018, veröffentlicht. Die Skizze zeigt deutlich das Microsoft Band.

Patente sind natürlich nie eine Garantie für eine geplante Markteinführung eines bestimmten Produkts. Microsoft könnte sich hier auch nur vorsorglich ein Patent sichern, um damit Lizenzgebühren von anderen Herstellern zu fordern.

Unserer Informationen nach wurde allerdings Microsoft-intern auch immer über ein Microsoft Band 3 spekuliert (also im Sinne von „wir sind noch nicht fertig mit dem Thema“). Es könnte hier also durchaus ein Hinweis auf ein neues Wearable von Microsoft vorliegen. Vor dem Hintergrund, dass Microsoft in Zukunft sehr stark in den Bereichen KI und IoT investiert, wäre dies durchaus denkbar.

Folgendes sollte man dabei bedenken: Die Kollegen von Windows Central hatten vor nicht allzu langer Zeit einen vermeintlichen Prototypen des Microsoft Band 3 getestet, der es nie auf den Markt geschafft hat. Ob die nun ein Hinweis Für oder Wider eines Comebacks ist, bleibt unklar.

Würdet ihr euch über ein Microsoft Band 3 freuen oder ist das Vertrauen in Microsofts Wearables für euch zerstört worden?


Quelle: USPTO via ONMSFT

Vorheriger Artikel

Windows 10 April 2018 Update (Version 1803): Schriftarten aus dem Microsoft Store installieren

Nächster Artikel

Microsoft Outlook für Android v2.2.147 - UI-Änderungen und weitere Verbesserungen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

42 Kommentare auf "Microsoft Band 3: Patent gibt Hinweis auf mögliches Comeback"

avatar
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Klaus
Gast

Es gibt und gab nichts besseres wie das Microsoft Band. Habe danach viele getestet, doch dem Microsoft Band kann kein anderes das Wasser reichen. Vor allen Dingen sind alle anderen Bänder für mich zumindest ungeeignet, um es Dauerhaft zu tragen. Ich bekomme bei allen Bändern wohl von dem verwendeten Gummi Haut Probleme und die hatte ich bei dem Microsoft Band nie. Außerdem war es optisch auch sehr schön und kein solches Klotz wie andere. Von daher kann man nur hoffen, daß es einen Nachfolger gibt, auch wenn es die Probleme mit dem Band hatte.

Tom
Redakteur
Zugegeben – das MS Band hatte schon so seine coolen Seiten und unglaublich viele Sensoren verbaut. ABER: Nichts besseres? Dann hast du aber nicht viel schlaues ausprobiert. Was bringt mir ein solches Band, wenn das Armband dauernd reisst oder der Akku so schnell kaputt geht? Was nützt es mir, wenn ich täglich das Band aufladen muss? Habe es öfters mal vergessen und am nächsten Tag ne tote Uhr getragen. Ich empfehle das Xiaomi Amazfit Core MiDong-Band. Sehr schön, sehr edel, Akkulaufzeit von bis zu 2 Wochen. Und das für deutlich weniger Geld! MS Band kostete 250 Euro. Ein schlechter Witz… Weiterlesen »
Ernst
Gast

Der Nachteil des Amazfit Cor: Kein GPS. Alternativ: Amazfit Stratos, wenn auch wesentlich grösser.

ChrisMandel
Mitglied

Sehe das genauso wie Klaus. Ich vermisse mein Band 2 sehr. Das Device war konkurrenzlos. Nur das Armband wurde bei mir auch rissig. Aber das lässt sich sicher beheben. Ich würde mir Band 3 sofort kaufen. Wünschenswert wäre noch ein zumindest -5m Wasserfestigkeit. Damit man damit auch Wassersportarten machen kann. Und ein Blutdrucksensor. Mit dem Akku hatte ich übrigens keine Probleme.

micha1gl
Mitglied

Kann mich nur anschließen, es gibt nichts besseres (aber das Band muss natürlich halten!). Fitbit ist okay, Garmin eine Katastrophe. Habe mir sogar extra ein Android Handy zugelegt, da ich die Amazfit richtig gut finde … Aber alle nicht so funktional wie das Band 2. Ich würde es sofort wieder kaufen!

Strolch3355
Mitglied

Ich bin nach dem fünften Austausch meines Band 2 auf Garmin gewechselt, und habe es nicht bereut. Alleine die Haltbarkeit des Akkus von einer Woche ist schon grund genug, den Wechsel nie bereut zu haben

xiRunneRx
Mitglied

Ich habe mir gerade aus zwei mit einem gerissenen Band ein voll funktionstüchtiges gebastelt, da bei meinen Aktuellen Band 2 der Akku anfängt zu spinnen und ein kleiner Riss im Band entstanden ist. Bis jetzt funktioniert mein eigen Repariertes Einwand frei. Mal schauen wie lange. Sollte bis dahin nichts von Microsoft angekündigt sein, werde ich mich mal im Android wear lager umsehen, da auch mein Nächstes Handy von Google die Softweare beziehen wird.

Patric .R
Mitglied

Ich würde es mir höchstwahrscheinlich holden 🙂

Eisenherz
Mitglied

Das wäre der Hammer! Ich war schon vom Band 2 begeistert. Ist mir leider zu oft kaputt gegangen.

MSFan
Mitglied

Ich liebe mein Band 2,also her mit einem Nachfolger 😍

ahoiiiiiiii
Mitglied

Ich war schon bei amazon.uk wegen dem Band 2 gucken, dann aber wegen der aufkommenden Negativnachrichten wieder davon abgekommen. Einen neuen Anlauf würde ich begrüßen. Dies wird ein teures Jahr. Erst Andromeda dann Band 3. 😉

Shyntaru
Mitglied

Kannst dir das 2 er durchaus kaufen. Jenseits der apple watch wirst du nichts besseres bekommen. Die ganzen android teile sind noch immer furchtbar in der bedienung.

gast
Mitglied

Ich teile die Begeisterung hier mal wieder nicht. Band 1 und 2 haben gezeigt, dass Redmond besser die Finger davon lässt.

mamagotchi
Mitglied

„, weil …“ ?

gast
Mitglied
Beispielsweise das Band 1 eine total beschissene Hardware hatte. Das Display war extrem kratzanfällig und die Laufzeit war mies. Das Band 2 bügelte zwar die gröbsten optischen und haptischen Hardware-Schnitzer aus, war aber auch nie auf der Höhe der Zeit und die Software sowieso fernab eines vorbildlichen Niveaus. Dazu die weiterhin bestehenden massiven Ausfälle und hohe Umtauschraten. Das alles zu einem Preis jenseits von gut und böse und nur per Auslandsimport für alle kontinentaleuropäischen Märkte. Nehmt bitte mal die rosarote Brille ab. Nostalgie ist hier echt fehl am Platz. Microsoft kann es nicht. Verglichen mit dem Band 1 & 2,… Weiterlesen »
Tom
Redakteur

Stimme dir voll und ganz zu. Nicht zu vergessen die Arroganz, die Microsoft an den Tag legte, als sie meinten, dass sie es zur Zentrale für alle Gesundheitsdaten bringen wollen. Einige Monate später wurde MS Health eingestellt und noch später sogar HealthVault. Microsoft hat sehr, sehr viele coole und geile Ideen – und schafft es trotzdem, uns immer wieder aufs Neue zu verarschen und enttäuschen. Hat für mich was von Umidigi. Versprechen das goldige vom Himmel und dann wirds trotzdem ne Enttäuschung. Aber beim nächsten Mal solls dann wieder besser werden. Ja ne, is klar.

Shyntaru
Mitglied

Quatsch ernsthaft. Die Apple Watch hat prozentual eine höhere Ausfallquote als das Band 1 und 2 und dennoch ist sie erfolgreicher als alle anderen Smartwatches zusammen.
Klar hatte das Band seine Fehler, aber es erfüllte etwas, dass bei vielen anderen weiter nur Utopie zu sein scheint. Das Ding war zuverlässig.
Wäre ich im MS Kosmos voll unterwegs, hätte ich eines als täglichen Begleiter. So jedoch bleibt es bei meiner Apple Watch S3.

Tom
Redakteur

Erfolgreicher als alle anderen zusammen? Nö, lies dir mal die Bewertungen durch. Gerade das Mi Band 2 hat in Sachen Fitness-Tracker die Apple Watch in den Schatten gestellt. Sogar Samsung-Tracker verkaufen sich mittlerweile besser.

Den super Erfolg der Apple Watch kannst du schlicht damit begründen, dass sehr viele Nutzer ein iPhone haben und Apple nur der eigenen Watch den vollen Funktionsumfang zuspricht. Hast du nen anderen Tracker, geht ein grosser Teil der Möglichkeiten einfach gar nicht.

All Blacks
Mitglied

Wartet ab, demnächst kommt noch ein neues Patent für ein mobiles Betriebssystem mit einer Kacheloberfläche, aber in Achteckform…das wird ein Kracher 😁😁😁

mamagotchi
Mitglied

Klar würde ich mich über ein neues Microsoft Band freuen! Es war OS-unabhängig und funktionierte zuverlässig.

Tom
Redakteur

nö. zuverlässig? Musste meins 4x einschicken.

mamagotchi
Mitglied

Hab mir damals mein Band 2 geholt, als mehr oder minder bekannt war, dass es keinen Nachfolger geben wird. Hab es dann etwas mehr als ein halbes Jahr getragen und dann ist das Band leicht angerissen. Hatte es dann wieder zurückgeschickt und mein Geld zurück erhalten. Aber während des halben Jahres, lief die Band 2 problemlos. Auch nach dem Riss lief sie weiterhin gut. Vom Ansatz her finde ich die Microsoft Band um einiges besser als die Smartwatches.

sw7706
Mitglied

Finger weg man sieht ja was MS mit seinen Kunden macht (bestes Beispiel Win10 Mobile) man hält nie an einer Richtung fest und dann werden die Kunden einfach fallen gelassen auch wenn es das beste am Markt ist was hilft’s wenn es plötzlich eingestellt wird.

Shyntaru
Mitglied

Sei froh, dass du keine Vergleichswerte hast. Apple hätte so etwas wie w10m sofort abgeschossen und gar nicht erst weiter unterstützt. MS lässt dem Kunden aktuell noch sehr viel Zeit sich umzusehen.
Wenn man MS etwas vorwerfen kann, dann dass sie nicht verstehen wie Marketing und nachhaltige Produktplatzierung funktioniert. Mehr auch nicht….

ExMicrosoftie
Mitglied

Shyntaru hat absolut Recht.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Glaubst du den Unsinn etwa selbst?

Lawu
Mitglied

Bei Android passiert das im Jahrestakt. Smartphone auf den Markt geworfen. Updates beendet. Trotzdem werden Android Geräte gekauft. Seltsam ist das aber schon.

Tom
Redakteur

Jahrestakt? Wer nicht gerade ein Billig-Phone eines der bekannten Updateproblemhersteller kauft, hat kein Problem. Huawei, Samsung und Xiaomi bieten für ihre Geräte mind. 2 Jahre Updates.

Peter Sachs
Mitglied

Ja, ich würde es mir sofort kaufen, dann müsste ich nicht MS Band 2 auf Reserve kaufen. Ich suche schon seit einigen Monaten ein Ersatz für das MSB2 aber leider….. Das einzige Band was annähernd an das MSB2 kommt ist das von Samsung aber leider funktioniert es nicht mit W10M. Ein Wechsel zu Android kommt nicht in Frage.

Eissphinx
Gast

Also wenn ein Band kommt, dann nicht von Microsoft
Denn Hardware für Consumerprodukte sind von MS nicht mehr zu erwarten….schon gar
nicht für billige Nischenprodukte. Denn bekanntlich will sich MS vom Consumer eher
ganz verabschieden und nur noch auf den Business/Cloud-Markt konzentrieren.
Das wurde doch jetzt schon überall oft genug geschrieben.
Warum das manche hier trotzdem nicht in die Birne kriegen und immer noch völlig
unrealistischen Tagträumen nachhängen ist für mich nicht mehr nachvollziehbar.
Das ist Realitätsverluist in Reinkultur.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Die Xbox fürs Business, wann kommt die? Oder Windows 10 Home for Business? Oder Office 365 Personal for Business? Lass es uns wissen, du MS-Realo.

Shyntaru
Mitglied

Jede Firma benötigt auch Aushängeschilder. MS kann und will 100% kein 2tes IBM werden. Daher werden immer Produkte hergestellt, welche auch den Privaten Bereich betreffen.
Nebenbei, diese Abgrenzung zwischen Consumer und Business ist mit Abstand, das schlimmste, dass man machen kann. Wir leben nicht mehr 1985, als Grenzen noch eben jene waren. Menschen, Firmen und auch kleine Startups denken heute nicht mehr in geschlossenen Schemata. Man muss privates mit geschäftlichen überbrücken und jenes im besten Falle fließend. Niemand will eine Lösung, welche nur etwas voranbringt, man will etwas das ergänzend und freier fungiert.

LumiSurfA
Mitglied

Träume jede Nacht von meinem Band 2 😪 hat die Reparatur bei MS leider nicht überlebt 🙁 würde sofort ein Band 3 kaufen, wenn’s Armband stabiler wäre…

paracelsus
Mitglied

Mit dem neuen Akku läuft mein Band2 hoffentlich wieder 2 Jahre – dann hat es sich bezahlt gemacht. Das häufige Aufladen ist nervig, ja – aber das Teil hat Stil. Mit dem Armband habe ich keine Probleme.

Ralf950
Mitglied

Band 3 oder x egal 😐. Ab wann ?

Puffer
Mitglied

Ja, es gab und gibt nichts besseres als das MS Band 2. Das meiner Frau läuft seit fast 3 Jahren ohne einen defekt. Sie trägt es auch nur zum Sport, gelegentlich mal den ganzen Tag. Meins trage ich jetzt auch nur noch zum Sport, da mit Isolierband geflicktes Armband auf beiden Seiten. Wenn es MS doch hinbekommen würde, die Probleme mit dem Armband zu lösen und dann eine richtige Werbestrategie, dann würde das Ding auch gut verkauft werden.

Shyntaru
Mitglied

Sie sollten einfach wechselbare Bänder einführen und 3t Herstellern die Möglichkeit anbieten, wie es zb auch Apple mit ihrer Watch macht und schon besteht hier kein Problem mehr.

Tom
Redakteur

Ich kann dieses Rosa-Brille-Schönrede-Gekotze echt nicht mehr lesen…

Hen96
Mitglied

Momentan bin ich sehr zufrieden mit meiner Nokia Steel HR. Sie zeigt mir die wichtigsten Werte zuverlässig an und die APP ist auch sehr gut. Wobei ich sagen muss nach einem Systemwechsel von Android auf iOS ist die iOS Version sogar besser. Das Band wollte ich mir zu meiner Lumia Zeit auch mal anschaffen aber habe es leider nicht getan.

Shyntaru
Mitglied

Unter IOS würde ich dir ohne wenn und aber die Apple Watch empfehlen. Gerade mit einem Iphone hat das Teil einen gewaltigen Mehrwert und nach dem letzten großen Update ist die S3 so schnell, dass man für vieles nicht einmal mehr das Smartphone zücken muss.
Lasse mittlerweile ein Großteil meiner Tickets, Routenplanung, Uber usw nur noch über die Watch laufen.
Und auch was Fitness Funktionen angeht, ist sie gerade mit der Nike App sehr zuverlässig.

Hen96
Mitglied

Ja finde die Apple Watch interessant aber die Akkulaufzeit ist eher mau zumindestens was ich so aus dem Bekanntenkreis gehört habe. Die Akkulaufzeit der Nokia beträgt etwa 20 Tage. Klar sie hat nicht all zu viele Funktionen aber eine Uhr will ich nicht jeden Tag laden müssen wie mein iPhone.

Marcel
Gast

Ich habe Fitbit und Garmin Produkte getestet und kann trotzdem nur vom Band 2 schwärmen. Einige hier vergleichen das Band von Microsoft mit der Apple Watch. Dann versuch mal den angebissenen Apfel mit nem Windows10M zu koppeln ….
Für Microsoft / Lumia Nutzer gibt es keine wirkliche alternative.