GadgetsMicrosoftMicrosoft Band

[Update] Microsoft Band 2 nicht mehr im Microsoft Store zu kaufen, kein Band 3 in diesem Jahr

Band 2 Nr. 3

Schlechte Nachrichten an der Microsoft Band-Front. Das Fitness-Wearable aus Redmond lässt sich nicht mehr über den Microsoft Store bestellen / kaufen, denn Microsoft hat sämtliche Links dazu entfernt.

So berichtet Mary Jo Foley via Twitter darüber, dass Microsoft in der Nacht auf heute sämtliche Links, die zum Bestellvorgang führen und im Zusammenhang mit dem Microsoft Band 2 stehen, entfernt hat. Informationen zum Gadget sind zwar weiterhin auf der Seite vorhanden, nur eben bestellen lässt es sich nicht mehr. Bei Amazon ist das Gerät übrigens nach wie vor bestellbar und vorrätig.

Kein neues Band mehr in diesem Jahr

Einen Nachfolger dürfte es in diesem Jahr ebenfalls nicht mehr geben – ob überhaupt noch einer kommt, bleibt abzuwarten. Foley hakte bei Microsoft nach und erhielt heute von einem Sprecher folgende Nachricht:

„Wir haben unser aktuelles Band 2-Inventar abverkauft und aktuell keine Pläne, ein neues Band noch in diesem Jahr auf den Markt zu bringen. Wir fühlen uns weiterhin verpflichtet unsere Band 2-Kunden zu unterstützen und werden das in unseren Microsoft Stores und unseren Support-Channels tun. Wir werden auch weiterhin in unsere Health-Plattform investieren, welche für alle Hardware und Apps – plattformunabhängig – zur Verfügung steht.“

Kommt nächstes Jahr ein Band 3?

Microsoft hat erst kürzlich das Team, welches an Windows 10 IoT für das Band arbeitete, aufgelöst. Die Health-App trägt neu den Namen „Microsoft Band“ und HealthVault (hat allerdings nicht allzu viel mit Band & Health zu tun) wurde sogar für die eigene Plattform eingestellt. Nicht gerade rosige Aussichten.

Ob überhaupt noch eine dritte Generation des Fitness-Wearables erscheinen wird, weiss wohl nur Microsoft selber. Die Optimisten werden sagen „ja klar, die bügeln jetzt nur die Fehler aus und verbessern das Ding bis dorthin“. Die Pessimisten werten die negativen Meldungen rund um das Microsoft Band und die Health-Plattform als Todesstoss für das Gadget. Und ich persönlich hoffe auf eine dritte Generation, glaube aber nicht daran.

Was die Health-Plattform angeht frage ich mich, ob Microsoft wirklich so davon überzeugt ist, dass da jemand anklopft und davon profitieren möchte, oder ob da auch ernsthafte Bestrebungen dafür unternommen werden. Zumindest ohne Insider-Infos wirkt es doch eher nach „wir haben da was für euch“ – und niemand hat darauf gewartet. Den Fitness-Markt aufgeben wird Microsoft aber vermutlich nicht. Auch mein Kollege Leo hat seine Sicht der Dinge bereits an dieser Stelle für Euch zusammengetragen.

Update: Offenbar wurde auch das Software Development Kit (SDK) für das Microsoft Band entfernt. Somit sieht es noch düsterer aus für einen Nachfolger, als bisher angenommen (via Twitter):

Was denkt Ihr? Neues Microsoft Band 3 im Jahr 2017? Oder doch nicht?


Quelle: ZDNet

 

Vorheriger Artikel

Still und leise: Microsoft gibt Lumia Support an "B2X" ab

Nächster Artikel

Millionen-Boni: Microsoft sehr zufrieden mit Nadella

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

46
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
24 Comment threads
22 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
30 Comment authors
StahlreckWolfEissphinxMakkusMSFan Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
lachsack
Gast

Wenn ein band 3 keine probleme mit dem Band und dem Akku hat ist es meins

Tobias H
Mitglied

Naja das mit dem Band ist ja größten Teils behoben, aber der Akku bzw. die Energieversorgung ist echt ein großes Problem beim Band 2.

lachsack
Gast

Stimmt es gab ja die neu auflage mit dickerem band

Harrypotter06
Gast
Harrypotter06

Ich gehe davon aus, dass es ein neues Produkt geben wird. Ob es jedoch ein „BAND“ sein wird oder Microsoft noch etwas ganz anderes vor hat, wird sich zeigen. Optimistisch bin ich deshalb, weil Microsoft immer noch Ressourcen in die App hineinsteckt und das würde doch kein Unternehmen tun, wenn ein Produkt eingestellt wird.

melexis
Mitglied

Guck mal in die Store Historie, in wie viele unnütze Apps Microsoft schon Zeit gesteckt hat nur um diese wieder einzustampfen… Microsoft ist das einzig mir bekannte Unternehmen das völlig planlos mit internen Ressourcen umgeht, von daher würde es mich nicht wundern wenn die App-Entwicklung fürs Band von heute auf morgen eingestellt wird.

mustermaxe
Mitglied

Sehe ich auch so. Das Band war ein Versuch, passt aber nicht mehr in die aktuelle Philosophie. Deswegen wird da erstmal nix kommen.

Eissphinx
Gast
Eissphinx

Es passt nicht nur nicht mehr in die MS-Philosophie, es passt auch generell nicht mehr in den Markt. Als das MS-Band 1 herauskam, war noch ein Plätzchen.da. Mittlerweile hat sich der Markt aber völlig verändert und da kann das MS-Band nicht mehr überleben.Denn selbst einfache Fitnesstracker für um die 70-80 EUR befinden sich schon auf dem Leistungsstand des MS-Band. Und einen Vergleich mit einer richtigen Smartwatch…Da kommt das MS Band nicht einmal in die Nähe.Selbst Watchfaces (Software-zIffernblätter) bieten da teilweise schon mehr, als es ein MS-Band jemals können wird. Bsp. https://play.google.com/store/apps/details?id=huskydev.android.watchface.realweather2 Ist funktional völlig frei konfigurierbar und hat ein animiertes… Weiterlesen »

Harrypotter06
Gast
Harrypotter06

Außerdem gibt es Kooperationen mit dem „BAND“ (bspw. in der Automobilindustrie)

Eradiron
Mitglied

Ehm…Ja mit Volvo und das wärs dann…die Kooperation mit Starbucks ist z.B. Schon lange Geschichte.

Eradiron
Mitglied

Es gibt ja nicht einmal anzeichen bzw. eine offizielle Einladung für ein Surfaceevent…Microsoft macht aktuell alles falsch was man falsch machen kann.

Ricolino
Mitglied

Glaube nicht dran das da was kommt. Passt einfach nicht in die neue Ausrichtung von MS.
Band ist Consumer-Gedöns, und da will man ja von weg. Dazu kommt das Band2 nie offiziell hierzulande erworben werden konnte. Warum sollte man da nen 3er bringen?

dichterDichter
Gast
dichterDichter

Ich fände etwas mehr offene Kommunikation und Standhaftigkeit von dem Unternehmen wünschenswert. D.h. wenn sie einen Testballon machen wollen dann sollten se das auch so sagen und nicht die Produkte einfach nur andauernd umbenennen (isn anderes Thema). Einfach mal Klartext. Ich denke aber das sie gesehen haben das es andere Produkte gibt die sehr interessant sind und bei denen es quasi keine Konkurrenz gibt. Dort werden die sich drauf konzentrieren.

mr. windows
Gast
mr. windows

daniel rubino von windowscentral hat vor kurzem ein paar kryptische tweets losgelassen:
„Thinking out loud: I think Microsoft found a hardware partner for the continuation of MS Health/Band wearable. We’ll find out this month.“
ein weiteres:
„And it won’t be a company that you normally think of in the wearable space.“

carrabelloy
Mitglied

Ich brauche das nicht. Und immer die Heulerei über Microsoft ist kaum noch zu ertragen. Man muss ja nicht alles haben und haben Geld gespart damit. Sollten sich Lieber die User drüber freuen.

ﮯellطl٥cﻼ
Mitglied

Hoffentlich bleibt der Support noch etwas weiter bestehen… Es wäre Schade wegen der tollen Hardware….

Powerage1964
Mitglied

Diese Ignoranz der Konzerne geht mir auf die Nüsse.Was denken die sich eigentlich?Das Geld ist zum weg werfen da?Ich entscheide mich für deren Produkt eben weil sie so gross und über das KnowHow verfügen,um es weiter zu supporten.Ich besitze 3 Pc mit Win10,1Surface pro3,und Band2,und ein 950er mit MS Mobile,da ich an MS festhalte,aber mein Glauben geht so langsam verloren.Gruss an B.Gates….Sorry bin geladen….

McKinsley
Mitglied

Was kann denn Gates dafür?
Denke aber, unter seiner Führung wäre manches anders gelaufen.
Das Ausmisten bei MS nimmt langsam beängstigende Züge an.

Androvoid
Mitglied

Der gute Bill hat im Moment offensichtlich eher Interesse daran, die Welt zu verbessern, als sein altes Baby zu retten…

Flying Dutchmen
Gast
Flying Dutchmen

Ich denke unter Ballmer wäre ein 3. Band gekommen. Aktuell nicht. Wenn dann hätten sie Software für einen OEM bereitgestellt. Aber da das Team aufgelöst wurde haben sie offensichtlich niemanden der sich dafür interessiert.
Sie sollen einfach die BTT Protokolle auf Windows 10 frei geben, dass man die anderen Wearabels voll nutzen kann, fertig.
Was Funktionen wie Schritte zählen angeht, sind alle anderen besser. Da wartet keiner auf MS

eskommt
Mitglied

Gab es das Band jemals im D Store zu kaufen? Mir ist es ehrlich gesagt relativ egal, ob die Amerikaner, Kanadier und Briten noch ein Band 3 bekommen oder nicht. Das Ding war nie für den deutschen Markt bestimmt und wegen dem Brexit eh nicht mehr aus D bestellbar.

WindowsFREAK 2.0
Mitglied

Da kommt auf jedenfall noch etwas

fneumann007
Mitglied

Ich wäre auch bei einem Band 3 dabei

Tiberium
Mitglied

Ich denke da kommt nichts mehr. Logischerweise dürfte sich MS den boomenden Fitnessmarkt nicht entgehen lassen – aber bei dem was MS und Nadella treibt spare ich mir eine logische Argumentation. Aber eigentlich ist es auch egal ob da für die USA und UK nochmal ein Band oder was anderes kommt. Solange es die Dinger nicht in jedem MM und Saturn zu kaufen gibt wird es sich sowieso in nicht nennenswerten Zahlen verkaufen. Also vollkommen egal…..

@win10
Mitglied

Wäre schön, glaube aber nicht daran!

Robert
Mitglied

War das nicht immer so bei ms? Erst was entwickeln und dann 2 bis 3 jahre keine großen zahlen wird das ding unbenannt oder vom markt genommen. Was das betriebssystem windows und office angeht wie server versionen wird immer ein erfolg bleiben. Hardware und Software wird ms nie ihr ding bleiben. Vielleicht wird ms bald ganz verschwinden und apple und linux welt wird sich erfreuen. Ist das nicht immer so gewesen eins kommt das nächste geht. Siehe BlackBerry und nokia oder das alte java os oder Symbian os. Sind weg gibt es nicht mehr. Samsung hatte doch auch mal was… Weiterlesen »

Androvoid
Mitglied

Also wie jetzt: MS könnte verschwinden, aber Windows und Office werden erfolgreich bleiben? Wenn MS so weitermacht, sehe ich auch schwarz für das längerfristige Weiterbestehen des Windows-OS generell und langfristig auch in den Unternehmen…. wenn dann die bedeutenden Software-Schmieden im Sinne Googles Android-Versionen ihrer Standardprogramme entwickeln werden… Glaubt ihr Leute, dass Google schläft. Die haben ganz ausgefeilte Strategieplanungen ohne jegliche selbst gesteckte Grenzen. Im Bildungsbereich sind sie schon am Kippen der MS-Vorherrschaft. Als nächstes ist dann der Privatbereich mir preisgünstigen Android-Chromebooks an der Reihe, wo die Ansprüche der Massen von ohnehin Android-Smartphones-gewöhnten Durchschnitts-Usern logischerweise eher bescheiden und leicht zu erfüllen… Weiterlesen »

eskommt
Mitglied

Zur Ernüchterung schau dir einfach die Marktanteile aller Windows OS auf dem Dedktop-PC zusammen in diesem Artikel nochmal an:

https://windowsunited.de/2016/10/01/ueberraschende-os-marktanteile-windows-phone-waechst-windows-10-nicht/

Man sollte den Anteil der Jugend an den Nutzern von Computersystemen insgesamt nicht überbewerten… und keine falschen Schlüsse aus deren Nutzungsverhalten ziehen.

Lucus
Mitglied

Zu meinen Vorrednern Microsoft hat mit Sicherheit auch seine Pläne und nicht nur Google. Auch Google musste einige Projekte aufgeben da sie damit keinen Erfolg hatten. Microsoft konnte auch auch bei dem Trend nicht Fuß fassen. Sie müßten auch mit Band 3 den Trend neu Erfinden um gegen die Konkurrenz anzukommen. Der Trend mit den Armbändern ist allerdings auch nicht so groß wie erst alle gedacht hatten. Ich hoffe und gehe davon das Microsoft an Windows Phone dran bleibt.

Robert
Mitglied

Ps. Selbst bei der xbox haben die ständig server probleme. Teste den dienst nun fast ein jahr und naja beim kumpel läuft der dienst der ps4 server besser ohne probleme. Ms macht da wohl einiges in produkten falsch.

Robert
Mitglied

Mein empfinden ist, das ms keine hardware mehr supporten wird. Sondern rein software konzentrieren wird. Xbox ist da wohl eine ausnahme da sie sich nun mal gut verkauft. Für android gibt es ja schon die besten office programme, softmaker, ms office und und von freeware bis shareware. Man sah es an windows 8. Dann 8.1. Jetzt 10. Ms kann sich für nichts entscheiden. Vorerst cloud skydrive ein jahr später onedrive. Nokia lumia. Dann ms lumia. Jetzt sollen angeblich Surface phone raus kommen. Ehrlich wenn ein hersteller ständig den namen ändert wird der eine oder andere das laufen bekommen. Kenne ein… Weiterlesen »

schumi1331
Mitglied

Ich liebe dieses Unternehmen einfach für seine offene und transparente Kommunikation in solchen Belangen…

Nok su kau
Mitglied

Ist es nicht so dass ms mit kunden macht was er will,uns als marionetten behandelt.das geht nur solange bis die faden durchtrennt werden,und pinochio haut ab

Nok su kau
Mitglied

Ich uberlege nun umzusteigen auf android,ich bin es satt alle 10minuten ein update zu tun,und zu warten mein telefon zu benutzen.ms gibt vollgas nach unten.

MSFan
Mitglied

Die Kommentare hier ist mal wieder Satire pur.Wer

Wolf
Gast
Wolf

Verstehe ich auch nicht, da kommt bestimmt „later next year“ das „Surface-Band“, natürlich Business-Only. Mit aktueller Boni-Anzeige, Koffein-Messung und Golfplatz-GPS.

Wolf
Gast
Wolf

Dann fehlt nur noch XBox One B (für Business) mit Spielen wie „Hire and Fire“, „Trading King“ and „Money Boy“.

MSFan
Mitglied

Wer von Euch hat denn das Band ? Natürlich wieder Untergang ? Natürlich wieder Android ist besser ? Aber das XboxLive schlechter als PSN sein soll,entarnt manchen Kommentar als reines Trolling/Bashen 🙂

Makkus
Mitglied

Bin ehrlich gesagt aktiv dabei, eins anzuschaffen. Der Preis für ein gebrauchtes ist sehr attraktiv und meist noch mit Garantie bis 2018 versehen. Seitens MS mache ich mir keine Sorgen, dass der Support kurzfristig eingestellt wird… Das unsere Telefone sich in regelmäßigen Abständen updaten ist für mich ein gutes Zeichen… Das Android meiner Frau hat das OS noch nicht einmal erneuert, läuft aber auch wie geschnitten Brot. Hach, ich freu mich auf mein Band!!

Stahlreck
Mitglied

Es wird sicherlich erst mal kein Band 3 geben. Zumindest die nächsten Jahre nicht. Die einzige Chance die ich für ein neues Band sähe, wäre nochmal eine 180 Grad Drehung von MS’s Strategie. Solange Nutella aber da ist, wohl eher unwahrscheinlich. Das Band hat halt nix mit Business zu tun, wenn es eine Smartwatch wäre, würde MS vielleicht noch versuchen daraus etwas „produktives“ zu machen um es in ihre (wie ich finde dumme) Business-Strategie zu nehmen…wie W10M…irgendwann vielleicht. Aber auc das eher unwahrscheinlich, wenn W10M schon (langsam) begraben wird, hatte das Band doch eh nie ne Chance zu¨überleben. Schade, aber… Weiterlesen »