Community

Meilenstein mit Makeln: Über 200.000 Apps im Windows Store, 385.000 für WP

Schnappschuss_030415_030949_AM

Es lohnt sich, immer mal wieder auf der Webseite Microsoft by the Numbers vorbei zu schauen. Dort präsentiert sich der Software-Riese aus Redmond „in Zahlen“, also mit mal lustigen, mal sinnlosen, doch größtenteils interessanten Statistiken.

Aktuell kann man dort zum Beispiel erfahren, dass Microsoft Mitarbeiter über 1 Millionen Sandwiches pro Jahr verdrücken. Nicht übel. Etwas relevanter dürfte allerdings die Mitteilung sein, dass es mittlerweile über 585.000 Apps für Windows und Windows Phone gibt. Auch nicht übel.

Nach Informationen von WinBeta.org entfallen davon rund 385.000 Apps auf den Windows Phone Store, während der Windows Store damit die Marke von 200.000 Apps geknackt hat. Vor einem Jahr, im März 2014 waren es noch 150.000.

Ist das nun ein Grund zum Jubeln? Nunja, der Trend stimmt immerhin. Das zeigt sich nicht nur am wachsenden Gesamtangebot, sondern auch an einer ganzen Reihe hochkarätiger Apps, die wir zuletzt auf der Windows (Phone) Plattform begrüßen durften.

Der Blick rüber zur Konkurrenz ist trotzdem eher deprimierend. Fast 400.000 WP-Apps sind eine stolze Zahl. Apple’s App-Store hat aber schon vor rund einem halben Jahr die Marke von 1,3 Millionen Apps geknackt, dürfte also nach wie vor ungefähr 4 Mal so groß sein.

Über die Qualität und Aktualität der Apps sagen die nackten Zahlen ohnehin nichts aus. Der Mac App Store, zum Beispiel, ist im Vergleich zu seinem Windows 8 Pendant zwar winzig, bietet mittlerweile aber eine ganze Reihe hochentwickelter und liebevoll gepflegter Anwendungen.

Und auch das Thema „Fake Apps“ und Raubkopien ist Microsoft bislang nicht so konsequent angegangen wie versprochen, womöglich auch aus Angst, dass die stolze Zahl von 585.000 Apps in Windows und Windows Phone Store, nach einer richtigen Säuberungsaktion wieder spürbar sinken könnte.

Also: die Richtung stimmt. Und das Windows Ökosystem ist in Sachen Apps wohl schon heute deutlich besser als sein Ruf. Aber es gibt noch viel zu tun, bis das leidige Thema „App-Gap“ endlich seine existententielle Bedeutung verliert. Die Hoffnung ruht einmal mehr auf Windows 10 und den Universal Apps, mit denen Microsoft den Entwicklern seine Plattform endlich schmackhaft machen will. Ob das reichen wird? Was meint ihr?


Quelle: Microsoft, WinBeta

Vorheriger Artikel

Tipp: Whatsapp Kontakte synchronisieren nicht!

Nächster Artikel

Surface Pro 3 gewinnt Global Mobile Awards in der Kategorie bestes Tablet

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
8 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
PaulSTPFuKönigssteinDeathMetalMods Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
BuzzT
Gast
BuzzT

hmmm… ich bin im Kopfrechnen nicht wirklich eine Granate, aber wenn 1,3 Millionen mehr als 4 mal so viel sind wie 400 Tausend, dann bin ich im Kopfrechnen noch schlechter als ich eh schon dachte 😉

DeathMetalMods
Gast

Vielen Dank @Königstein, dass du die Zahl kritisch hinterfragst. Ich war Ende 2014 absolut überrascht, wieviele (für Deutschland) wichtige Apps noch veröffentlicht wurden (Threema, myDealz, Candy Crush). Ich würde auch sagen, dass die Qualität tendenziell besser wurde (Netflix, Spotify, MyTube 2). Trotzdem sehr schade, dass das zu einem Zeitpunkt kommt, wo WP quasi schon tot ist bzw von MS „am lebendigen Leiben“ demontiert wird (Räume weg, Lockscreen weg, kein GDR2, keine Flaggschiffe seit Ende 2013 etc, ). Ich hätte mir diese Entwicklung viel früher gewünscht, nehme aber an, dass MS mit WP längst abgeschlossen hat. Hoffe, dass Windows 10 diese… Weiterlesen »

Fu
Gast
Fu

MS hat mit WP abgeschlossen? Hast du irgendwelche Insider infos die sonst noch keiner kennt oder ist es nur deine, völlig unbegründete, Spekulation (um jetzt nich gerade Hirngespinst zu sagen)? MS hat letztens doch mehrmals bestätigt dass sie an WP halten, wurde auch hier darüber berichtet. Das mit den Räumen ist ja schade, aber das der lockscreen verschwindet ist jetzt auch wieder unwahr (oder eben du besitzt Infos die keiner kennt). Das mit den Flaggschiffen ist halt das „Ich will die beste Hardware“ Gedanke. Was Funktionen anbelangt ziehen die Flaggschiffen der Konkurenz erst jetzt nach und werden dem 930/1520 langsam… Weiterlesen »

BuzzT
Gast
BuzzT

@Königsstein
lol… ich hatte so etwas schon vermutet, aber mir gefiel deine Rechnung so gut, dass ich es mir nicht verkneifen konnte, kurz was dazu zu schreiben 😉

DeathMetalMods
Gast

@STP:
Ich nehme an, dass MS sich voll auf W10 konzentriert. WCentral und Dr.Windows habe ich so verstanden, dass GDR2 nur auf den 640 640 XL kommt, aber alle anderen Geräte auf Win10 warten müssen, um was neues zu kriegen.

Hoffe aber zumindest noch auf Roll-Out in der DP. Mit gefällt das sortierte Menü in GDR2 nämlich deutlich besser als das, was in der W10pP-Preview zu sehen war.

Paul
Gast
Paul

AFAIK hat sich niemand zu GDR2 geäußert. Außer Dr. Windows, und der ohne Quelle.
http://www.windowscentral.com/windows-phone-81-gdr2-confirmed-microsoft-docs

STP
Gast
STP

Danke, geht doch! *thumbsup* Warum nicht gleich so? Siehst du auch den Unterschied zu deinen vorherigen Posts? 😉
Ist nichts persönliches, aber ich finde wenn man mit dem Namen eines TechBlogs auftritt, dann hat man auch eine Gewisse Verantwortung, außer man will einen Ruf wie Bild/Chip haben. xD