Exclusives

Rückblick: Lumia Show auf der IFA

Die neue Bescheidenheit

Zweiter Tag der IFA in Berlin und der erste große Auftritt von Microsoft.

Wobei „groß“ in diesem Zusammenhang vielleicht das falsche Wort ist. Als einer der ersten Dinge fiel mir auf, dass bei der heutigen Lumia-PK alles eine Nummer kleiner und bescheidener war als gestern bei Samsung und Sony. Während die Asiaten große Hallen mit riesigen Leinwänden bespielten, setzte Nokia/Microsoft eher auf Berliner Szene-feeling in einem ehemaligen Hallenbad.

 

Lumia Präsi
Lumia PK in Berlin Wedding. Bildquelle: Twitter @MicrosoftPresse

Ein bisschen Understatement vielleicht, aber durchaus sympathisch. Und es passt zu der Verfolgerrolle, die Microsoft im mobilen Segment endlich für sich angenommen und akzeptiert hat.

Bei aller Bescheidenheit, gab sich Microsoft im Vorfeld der Präsentation durchaus selbstsicher. „Etwas Legendäres ist im Anflug“ hieß es in einer Twitter-Nachricht und der Sprecher Chris Webber versprach gleich zu Anfang, man werde nicht enttäuschen.

Lumia Batman

Was folgte war zwar kein Feuerwerk und abgsehen von einigen Details gab es auch keine wirklichen Überraschungen. Aber Microsoft – in Form von Kommunikationschef Chris Webber – lieferte eine rundum gelungende Präsentation zweier neuer Lumia Modelle mit einigen interessanten Features.

Hier geht’s zu unserem Wrap-Up der Lumia Präsentation.

Das Lumia 730 könnte tatsächlich das ultimative „Selfie-Phone“ werden, über das im Vorfeld so viel gesprochen wurde. Und das, weil es eben nicht nur mit einer 5 Megapixel Frontkamera glänzt, sondern weil mit dem beeindruckenden Weitwinkel, der kürzeren Auslöseverzögerung, der Selfie-App und dem günstigen Preis das Gesamtpaket stimmt.

735-family
Das neue „Selfie-Phone“ Nokia Lumia 730

Unter uns gesagt scheint besagte „Selfie-App“ zwar nur ein Update von Nokia Glam Me zu sein, aber die prominentere Platzierung als Selfie-App ist absolut sinnvoll.

Ein Highligt der Präsentation war für ich übrigens der kleine Seitenhieb auf das berühmte „Oscar-Selfie“ von Ellen DeGeneres, das ja als großer PR Coup des Konkurrenten Samsung gilt. Aber Chris Webber hat Recht, von der beeindruckenden Ansammlung an Stars einmal abgesehen, ist es kein besonders gutes Foto. Hättte Ellen bloß das Lumia 730 zur Hand gehabt…

oscar-selfie
Mit dem Lumia 730 hätte Jared Leto noch ins Bild gepasst.

 

Was das Lumia 830 betrifft, war ich lange Zeit skeptisch, ob man das Mittelklasse-Gerät in der Nokia Produktfamilie sinnvoll positionieren kann. Der Slogan vom „affordable flagship“, also einem „erschwinglichen Flaggschiff“, macht aber durchaus Sinn und mein erster Eindruck ist, dass das Lumia 830 diese Rolle überzeugend ausfüllen kann.

 

 

Ein „Lumia 930 mini“ mit 4,5-4,7 Zoll Display wäre zwar auch eine interessante Option gewesen, aber Größe und Design des 830 wirken absolut stimmig und die Anlehnung an das 930 ist unverkennbar, ohne dass der kleine Bruder wie eine billige Kopie wirken würde.

Aus PR-Sicht ist es sicherlich etwas unglücklich, dass Microsoft heute keine high-end Modelle zu bieten hatte, an denen das Innovationspotential eines Herstellers hauptsächlich gemessen wird. Das erklärt aber auch nur teilweise, warum die Lumia Präsentation in den Mainstream Medien so gut wie gar nicht stattgefunden hat. Das neue Selfie-Phone wäre sicherlich für viele Kunden interessant gewesen, aber Spiegel, Bild und Co. schreiben lieber über das Samsung Galaxy Note Edge oder das neue Sony Flaggschiff (wasserdicht!) und der Computerbild-Chef schaut sich während der Lumia Präsentation große Küchengeräte an.

Computerbild Küchenmaschine

Ich bin selbst gespannt, wann uns Microsoft einen Nachfolger für das Lumia 1020 und/oder mein neues Lieblingsgerät, das Lumia 1520 präsentieren wir. Aber machen wir uns nichts vor: in ein paar Tagen dreht sich in der Oberklasse sowieso alles nur noch um Apple. Mit zwei coolen neuen Modellen im moderaten Preissegment ist Nokia derzeit also sinnvoll aufgestellt. Und der iPhone-Killer kommt dann eben nächstes Jahr. 😉

 

Hat euch die Präsentation überzeugt? Was sagt ihr zu den neuen Lumia Modellen? Hinterlasst eure Meinung in den Comments!

Vorheriger Artikel

Microsoft Screen Sharing für Lumia Smartphones HD-10 - teile dein Lumia Display

Nächster Artikel

'Lumia Selfie' App ersetzt Nokia Glam Me - ab jetzt im Windows Phone Store

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu:
Klunkerbill
Gast
Klunkerbill

Das Computerbild war doch klar. Wer sich auf ihre Meinung verlässt…..
Für mich ist das Lumia 830 ein sehr schönes Gerät. Das 730/5 ist eher nicht mein Fall.

trackback

[…] nach hat Microsoft in dieser Kategorie immernoch nichts zu bieten. Zumindest bei der gestrigen Lumia Präsentation war von einer Microsoft Smartwatch oder ähnlichen Gadgets weit und breit nichts zu sehen oder zu […]

trackback

[…] auch das Rebranding fort, dass man schon seit einigen Tagen im Store beobachten kann. Auch bei der Pressekonferenz im Rahmen der IFA spielte die Marke Nokia kaum mehr eine […]

trackback

[…] Lumia 830. Das als “affordable flagship” angekündigte Windows Phone hatte bei der Präsentation und einigen anschließenden “Hands On” Videos einen äußerst vielversprechenden […]