MicrosoftNewsWindows Phone

Lumia Kamera Chef Juha Alakarhu hat Microsoft verlassen

Juha-Alakarhu-Lumia-Foto-Chef

Juha Alakarhu, bisheriger Leiter des Imaging Technology Teams der Lumia Windows Phones, hat Microsoft verlassen. Der Mann, der mit dem Lumia 1020 und den aktuellen Lumias 950 und 950 XL für einige der besten Smartphone Kameras aller Zeiten verantwortlich war, ist zu seinem ehemaligen Arbeitgeber Nokia zurückgekehrt und leitet dort die Entwicklung der Virtual Reality Kamera OZO.

In einem kurzen Tweet kündigte Juha heute sein neues Arbeitsverhältnis an. Über die Umstände der Trennung von Microsoft ist bislang nichts bekannt, allerdings haben die Redmonder im Zuge der jüngsten Restrukturierungsmaßnahmen rund 1.800 weitere Stellen im Smartphone Geschäft abgebaut und den ehemaligen Nokia Standort in Finnland komplett aufgegeben.

Unklar ist auch, wer ab sofort für die mobile Bildverarbeitung bei Microsoft zuständig ist. Der Abgang von Juha Alakarhu könnte natürlich Sorgen befeuern, dass Microsoft bei den kommenden, eher Business-orientierten Geräten weniger Wert auf die Smartphone Kamera legt, als das bei der Lumia Serie der Fall war.  Revolutionäre Technologien wie PureView und Dynamic Flash verbleiben aber natürlich bei den Redmondern, sodass man hoffen darf, dass ein eventuelles Surface Phone an die Bildqualität früherer Lumia Flaggschiffe anknüpfen kann.


via MSPU

 

 

Vorheriger Artikel

iGroove: Das "Fair-Trade-Musikportal" expandiert nach Deutschland

Nächster Artikel

Windows 10 Mobile: Pokémon GO-App "PoGo" erhält Update mit einigen Fixes

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

12
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
hansra1BigTHKMr.SmithMacoerstgam Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
STP
Mitglied

Nun, einerseits sehr schade, wenn jemand mit einer Passion zum Produkt geht. Andererseits sind die Kameras in der letzten Zeit qualitätsmäßig immer besser geworden, sprich das neue Mittel ist das Gut von gestern. Somit sollten zukünftige Kameras eine ausreichend gute Qualität bieten können.
Für Juha ist es, denke ich, eine sehr gute Entscheidung, bei Microsoft würde er wohl sein Potential nur verschwenden.

clausi
Mitglied

Ich finde es sehr bedauerlich, dass Juha Microsoft verläßt….Diesem Konzern fehlt schon lange das Herzblut für seine Produkte, das dürfte inzwischen schon jedem klar sein…..nun hat noch einer das ……. Schiff verlassen. Technologie allein reicht nicht….es müssen auch Leute mit Idealen mit schaffen…..
Aber Businessmen haben wohl weniger Ansprüche an die Smartphonekamera?!

Ugchen
Mitglied

Ach, ich vertraue da voll und ganz dem geilen Nadella. Bei Business braucht schließlich keiner ordentliche Kameras im Handy. Da gibt sich jeder mit 5MP-Kameras und schlechter Software zufrieden, weil die Konkurrenz auch nicht mehr bietet… WU ist ja nur der Überbringer schlechter Neuigkeiten, aber ich bin mal gespannt wann Nadella es hinbekommt dass mal erfreuliche Nachrichten aus dem Hause MS kommen – bzw. ob der das überhaupt kann. Er hat der Firma das Herz, die Identität geraubt und treibt sie echt in den Ruin.

MIZZI
Gast
MIZZI

Ne, danke. Aber nicht für 800 Schleifen.

MIZZI
Gast
MIZZI

Sorry, verrutscht. Das sollte natürlich zum Artikel über das HP Elite.

lachsack
Gast

Du kannst Kommentare auch löschen ??

lachsack
Gast

Finde ich schade denn die Lumias hatten echt immer tolle kameras.. Und ich werde mir das surface phone nicht kaufen wenn die kamera nicht gut ist denn das ist für mich bei einem handy sehr wichtig … Und ja ich weis Business phone …. Aber auch da muss für den durchbruch ne gute kamera rein! Vermasselt’s nicht ms! Bitte!

tgam
Mitglied

Die Kameraleistung war für mich das ausschlaggebende Argument, um mich für das Lumia 950 XL zu entscheiden. Das wird ja wohl auch noch eine Weile halten. Und wenn künftige Windows Phones hier an Qualität verlieren – dann wird eben das System gewechselt 🙂

Macoers
Mitglied

Er ist halt wieder zur richtigen Mannschaft gewechselt, die ab 2017 wieder angreifen wollen. Gut gemacht Jahu! ☺

Mr.Smith
Gast
Mr.Smith

Meinst mit Nokia? Ist auch nicht verkehrt und ist denke ich mal eine gute Entscheidung. Aber Nokia 2017 mit Android? Nein Danke

BigTHK
Mitglied

Er ist bestimmt gegangen weil ihm klar war das seine bisherigen Kameras nicht das Niveau des fabulösen Surface Phone erreichen und somit ist er freiwillig gegangen bevor man ihn entlässt. Warum sonst würde man so einen Mann gehen lassen.

*Sarkasmus aus*

hansra1
Mitglied

Nadella ist leider nur ein grosser blender, keine VISION mit seinen Produkten wie Steve Jobs, schade