NewsWindows Phone

[Update] Lumia 950: Luxus-Edition kostet mindestens soviel wie ein Surface Book

Damiani03

Gönn dir doch mal wieder was!

Bereits in der letzten Woche berichteten wir über die neuen Edel-Backcover des italienischen Luxus-Juweliers Damiani.

Jetzt ist auch der Preis für die in schwarzer und weißer Ausführung erhältlichen Bonzen-Backcover bekanntgegeben worden – immerhin inklusive Lumia.

[Update] Dies hat uns Damiani auf Rückfrage auch so bestätigt:

„We confirm you that the price of the smartphone Microsoft Lumia 950 with Damiani cover is 1950 Euro. The price includes the smartphone as the cover is not sold individually.“

Nicht weniger als 1950 Euro müssen gut betuchte Käufer für die auf 99 Stück stark limitierte Sonderedition auf den Tisch legen.

Beide Ausführungen zieren jeweils zwei goldfarbene Ringe mit zehn eingefassten Diamanten um das Objektiv der Hauptkamera sowie eine Goldplakette, auf der sowohl Produktionsnummer als auch das Firmenemblem eingestanzt wurden. Mit einem Unterschied: Während beim schwarzen Modell Weißgold verarbeitet wurde, wurde für die weiße Ausführung Rosegold verwendet.

Immerhin:

Als exklusiven Service offeriert Damiani die Möglichkeit, das Cover auf Wunsch gegen ein gleichwertiges Accessoires aus der sogenannten D.Side Collection einzutauschen – oder beispielsweise durch eine sündhafte teure Uhr im selben Design zu ergänzen.

Damiani01

Die Frage nach dem „Warum“:

Natürlich sind die mit Diamanten besetzen Mozo Cover (?) ein verschwenderisch teures Luxus-Gut. Doch hinter der Partnerschaft zwischen Microsoft und Damiani steckt schon etwas mehr:

Man könnte auf diesem Wege für die zuletzt besonders im unteren Preissegment anzutreffende Lumia-Reihe einen neuen Kundenkreis erschließen. Denn es gibt sie, die Reichen und Super-Reichen, die sich so etwas durchaus leisten und gönnen möchten, wenn man den Sinn und Zweck solch protziger Übertreibung einmal außen vor lässt.

Dennoch: Limitierte Sondereditionen im Hochpreissegment verleihen der Marke neuen Anmut und Schick und landen früher oder später unter dem Hashtag #rich auch bei Instagram oder in üppig bebilderten Hochglanz-Magazinen hochpreisiger Hotelketten.

Image ist alles und Microsoft will auch im Smartphone-Sektor dahin zurück und dabei trotzdem auf dem Teppich bleiben. Diesen Kunstgriff beherrscht Apple nämlich wie kein zweiter: Prägendes Bild auf jedem Schulhof und gleichzeitig gern genutztes Accessoire der oberen Zehntausend.

Im Rahmen dieser Überlegung steht allerdings die Frage im Raum, warum Microsoft nicht direkt ab Werk auf ein optisch hochwertigeres Kleid des Lumia 950 (XL) gesetzt hat.


Quelle: WWD via Windows Central

Vorheriger Artikel

Wochenrückblick (KW #5) - Neue Windows Phones, noch mehr App-Updates und ein meckernder Steve Ballmer

Nächster Artikel

Lumia 650: FCC Zertifizierung für Variante RM-1154

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
ReinerSanangelGerd48MikeschOli1917 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Oli1917
Mitglied

Davon wird die software leider auch nicht besser ^^

Sanangel
Mitglied

+ 1 ☺

Mikesch
Mitglied

Warum bringt Microsoft nicht selbst hochwertige Covers zum nachrüsten. Am Besten eine mit Metallumrandung. So wie beim 925!

Gerd48
Mitglied

Nicht vergessen: Valentinstag am 14.2.

Reiner
Gast
Reiner

Die Coverfrage ist ja ausreichend diskutiert und sicher eine der Gründe, warum die Tpp-Geräte nicht laufen, ein anderer die Software, die nun nach etlichen Updates zwar etwas akkuschonender zu Werke geht, aber bei weitem nicht mehr so flott ist wie vor ein paar Monaten. Zumindest auf dem 930 ist sie mit den letzten Updates träger geworden, genehmigt ich auch gerne mal beim Zurücknavigieren einige Denksekündchen. Aktuell hat ein Freund von mir das wirklich schöne schwarze Ledercover von Mozo auf seinem 950, aber die Front wird dadurch natürlich nicht schicker. Wenn die Geräte nebeneinander liegen, sieht das 930 deutlich wertvoller aus… Weiterlesen »