GadgetsGerüchte&LeaksNewsWindows 10Windows Phone

Lumia 950 Continuum-Box „Munchkin“ kommt mit 3 x USB, HDMI und DisplayPort

Lumia 950 XL Continuum Munchkin

Voraussichtlich im Oktober wird Microsoft seine Windows 10 Mobile Flaggschiffe Lumia 950 und Lumia 950 XL vorstellen. Für die beiden high-end Lumias wird es auch eine Reihe neuen Zubehörs geben, darunter eine Docking-Station (Codename Munchkin) zur Nutzung des Continuum Features.

Wir haben bereits mehrfach über die kleine Wunderbox berichtet, nun hat Windows-Guru Paul Thurrott einige interessante Details hinzugefügt. Demnach verfügt das Munchkin über 3 USB Anschlüsse, einen HDMI Anschluss sowie einen DisplayPort.

Somit lassen sich Maus, Tastatur, Bildschirm und weitere Peripheriegeräte anschließen. Dank der universellen App-Plattform von Windows 10 und der Continuum Funktion, die die Benutzeroberfläche automatisch anpasst, lässt sich das Smartphone somit im PC-Modus als richtige Desktop Workstation nutzen.

Das Lumia 950 bzw. Lumia 950 XL wird sehr wahrscheinlich über einen USB-C Anschluss mit der Continuum-Box verbunden. Das Munchkin besitzt einen eigenen Akku und kann das Smartphone demnach auch aufladen, solange es angeschlossen ist.

Frühere Berichte gaben den voraussichtlichen Preis des Zubehörs mit 99 Dollar an. Ich vermute also, dass es in Deutschland  (inklusive Mwst.) rund 119 Euro kosten wird. Das Continuum Feature lässt sich allerdings auch kabellos über Miracast nutzen. Da Windows 10 Mobile auch Bluetooth Maus und Tastatur unterstützt, lässt sich Continuum prinzipiell auch ohne zusätzliches Zubehör nutzen. Wie schnell und stabil das funktioniert, bleibt freilich abzuwarten.

Microsoft sind allerdings nicht die einzigen, die mit Windows 10 den PC für die Hosentasche etablieren möchten. Heute hat Acer im Rahmen der IFA 2015 sein Continuum-Phone Jade Primo gezeigt, das sogar inklusive Docking-Station auf den Markt kommen soll – voraussichtlich leider erst im kommenden Jahr.


Quelle: Thurrott.com

Bildquelle: Dr.Windows

Vorheriger Artikel

Jade Primo: Acer überrascht mit Windows 10 Mobile Flaggschiff

Nächster Artikel

Acer Aspire U5-710: Sexy All-In-One Desktop PC mit richtig Power

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
NilsScaverCimba Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Cimba
Gast
Cimba

Hört doch bitte auf, diese 950er Plastikbomber mit OnScreen Tasten als Flagships zu bezeichnen!

Scaver
Mitglied

Ein Flagship ist es, weil es eben TECHNISCH (und nur das zählt!) das Beste ist! Ob OnScreen Tasten (ich z.B. finde das nicht schlimm!) und ich habe Plastik lieber als Metall! Meine bisherigen waren immer aus Plastik und nie ist eines kaputt gegangen. Es gibt viele Plastikarten die mehr aushalten, als sehr viele Metalle!

Cimba
Gast
Cimba

Wie ich (und viele andere) ein Flagship definieren, kannst du ruhig mir überlassen. Und es geht nicht nur um das Plastik, sondern auch um den viel zu dicken Displayrahmen, das ganze Teil ist einfach kein Flagship, auch wenn der passende Preis dafür ausgerufen wird. Es ist einfach nur Kundenverarsche.

Nils
Gast
Nils

Naja das mit den Onscreen Tasten bringt Vor und Nachteile. Ich benutze mein Handy auf dem Fahrrad in der Lenkerhalterung. Das alte 1520 ließ sich einwandfrei wegen der festen Tasten bedienen, beim 640 verfehlt man sehr oft die Tasten. Weiterhin muss man bei manchen Apps die Tastatur ausblenden, da sie die Schrift überdeckt. Cool war ausserdem bei meinem Ativ S , dass man durch die Windowstaste das Hand entsperren konnte.