Deals

Lumia 625 am 30. Oktober als Aldi-Schnäppchen für 129 Euro

Erst vor Kurzem gab es bei Aldi (Nord- und Süd) das Lumia 630 für gerade einmal 109 € im Angebot. Offensichtlich vom Erfolg der Aktion angespornt, wollen Microsoft und Aldi ihre bereits früher angekündigte Zusammenarbeit weiter vertiefen. Das nächste Angebot folgt schon Ende des Monats: Ab nächste Woche Donnerstag, den 30.10.2014, wird das Lumia 625 in schwarz bei Aldi Süd zu einem Preis von 129,– € erhältlich sein. Kostenlos zum Gerät bekommt man ein Aldi Talk Starter-Set im Wert von 12,99 € dazu. So günstig wurde das LTE-Smartphone wohl noch nirgends angeboten.

Aldi Prospekt Angebot Nokia Lumia 625 30.10.2014

Details zum Nokia Lumia 625 und Vergleich mit Lumia 630

Auch wenn das Nokia Lumia 625 zur letztjährigen Generation der Lumia-Serie gehört, kann es noch immer einiges bieten. Im Vergleich zum kürzlich feilgebotenen Lumia 630 besitzt das Nokia Lumia 625 einen Abstands- und Helligkeitssensor, einen LED-Blitz bei der 5MP-Rückseiten-Kamera, eine VGA-Front-Kamera, eine Kamera-Taste, kapazitive Gerätetasten statt On-Screen-Buttons, ein etwas größeres 4,7-Zoll Display mit etwas besserem Kontrastverhältnis in normaler Umgebung auf 480 x 800 Pixel, einen etwas stärkeren 2000 mAh-Akku sowie – vielleicht entscheidend – LTE-Unterstützung (Cat-3).

Das Lumia 630 kann für sich verbuchen, dass es mit einem 1,2GHz Quad-Core CPU statt nur Dual-Core ausgestatt ist, um ca. 25 Gramm leichter ausfällt, sich per microSD-Karte um 128GB statt nur 64GB erweitern lässt und ein bei Sonneneinstrahlung geringfügig besser lesbareres ClearBlack-Display mit Gorilla Glass 3 statt 2 besitzt. Anders als beim älteren Lumia 625 kommt man mit dem Lumia 630 auch in den Genuss von Miracast (Übertragen des Bildschirms) und Sensorcore (Fitness-Tracker). Das Lumia 630 schlägt sich damit im Alltagstest mehr als wacker gegen das Lumia 625. So lassen sich Apps einen Tick schneller öffnen und teilweise flüssiger bedienen. Das 630 wird zudem gleich mit Windows Phone 8.1 ausgeliefert, das Lumia 625 muss dagegen (wahrscheinlich) manuell von Windows Phone 8 upgedated werden.

Keine Unterschiede gibt es hinsichtlich des verbauten Speichers. Beide Geräte besitzen 512MB Arbeitsspeicher und 8GB internen Speicher.

Hier eine Gegenüberstellung der Specs des Lumia 625 und des Lumia 630.

Die Verarbeitung ist bei beiden Geräten, für ein Mittelklasse-Modell, gut, beim Lumia 625 aber vielleicht etwas besser. Ob man das kantigere Design des 630/635 dem runderen flacheren des 625 vorzieht, ist dagegen eher eine Geschmacksfrage. Wer das 630 gut findet, aber gern LTE und ein besseres Display haben möchte, kann alternativ zum Schwester-Modell Lumia 635 greifen. Das 630 ist zudem in einer 3G Dual-SIM Variante erhältlich.

Ob das Lumia 625 im Vergleich zum Lumia 630/635 das bessere Gerät ist, lässt sich somit nicht ganz eindeutig sagen. Ungeachtet dessen, dass es sich beim Lumia 625 um ein Vorjahresmodell handelt, bietet das LTE-Smartphone, das nicht nur UMTS und HSPA, sondern eben auch LTE mit Bandbreiten bis zu 100 Megabit pro Sekunde beherrscht, dennoch einige Features, die dem 630 fehlen.

Schnäppchen: Aldi Talk Starter-Set mit enthalten

Das Lumia 625 ist auch heute noch ein interessantes Gerät und zum Angebotspreis von 129,- € ein Schnäppchen; vertraut man Preissuchmaschinen, unterbietet der Discounter damit den aktuellen Marktpreis um gut 30,- €. Laut Prospekt ist auch ein Aldi Talk Starter-Set enthalten, das normalerweise einen Preis von 12,99 € hat.

Das Angebot beschränkt sich laut den Ankündigungen auf Aldi Süd. Ob das Lumia 625 vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt auch bei Aldi Nord angeboten wird, ist unbekannt.

Vorheriger Artikel

'Microsoft Lumia' ist neues Branding für Microsoft Smartphones

Nächster Artikel

150 Stück: Nokia Lumia 830 für 319€ im CyberSale

Der Autor

Jens

Jens

WP-Fan, Forensuchti, Blogger, ehemaliger Student, WindowsUnited Co-Founder und Mann für alle Fälle.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: